Präsident Saleh will auch nicht mehr

Sie sind plötzlich alle Demokraten, gegen ihre eigene Diktatur
und sie waren plötzlich alle schon immer dagegen. Dagegen sein ist in Mode gekommen und alle wollen sie plötzlich mit Pomp und Getöse abtreten. Zuerst Mubarak und nun auch noch Jemens Präsident Saleh, der sich auf einmal demokratisch gibt. Die bösartigen Herrscher haben neuerdings auch einen unerklärlichen Rededrang, als wollen sie für ihre Dekadenz einen Ablasshandel aushandeln. Ist es die Angst vor dem, was da demnächst kommen könnte? Es scheint so, als wenn sich Saleh und Mubarak abgesprochen hätten, beide wollen nun ihre Amtszeiten ausklingen lassen und nicht wieder kandidieren. Dem Volk dürfte es allerdings auch im Jemen nicht gefallen, wenn sie ihre Herrscher noch einige Zeit ertragen müssen. Auch hier wird es demnächst heiss her gehen und mit ein wenig Glück ist es nicht nur Saleh, der gehen muss, vielleicht jagt man auch Al Kaida aus dem Land.
NachGedacht.Info

DSDS: Ein Königreich für ein Recall

Jedes Recall ist anders
und immer wieder tauchte zu Beginn der ersten Recallsendung ein Wort auf, Verkacken. Tränen, schoefe Töne und die Frage, ob es noch geht. Es war auch bei voran gegangenen Staffeln, dass sich die Spreu auf mitunter dramatische Weise vom Weizen getrennt hatte. Es war auch schon einmal positiv, dass nicht Dieter Bohlen für alle den Unglücksboten spielen musste. Patrick Nuo musste diesen Part übernehmen.
Und bei den Damen? Da ist ist im ernsten Moment alles am dampfen, neu Hinzugestossene, Sehbehinderte, wie kann man diese Aufgabe lösen? Es war mehr Teamgeist zu spüren als bei den Herren, auch wenn nur ein Teil der Mädchen weiter gekommen war.
Manche Dinge schätzt man erst im Recall, wenn sie wirklich vorhanden sind. Auch nach Acht Staffeln ist bei manchen Sängern noch immer Gänsehautfeeling vorhanden.
Für zwei Bekannte war das recall allerdings schneller zu Ende als sie singen konnten. Menderes und Nico Raeke sind zu Recht nicht weiter. Was dem einem an Stimme fehlt, hat der andere an Überheblichkeit zu viel. Viel zu viel. Stimme berechtigt noch lange keinen Krieg. Schade war es aber dennoch um den Wiederholungstäter aber seinen Traum hatte er erfüllt bekommen, was will Menderes also mehr? Acht Anläufe hatte Menderes gebraucht, um bis hierher zu kommen aber das Ende der Fahnenstange war nun erreicht. Yammy
NachGedacht.Info

نحن الشعب

Wann wird er gehen?
Bislang klammert sich Mubarak an die Macht, er will nicht abtreten, er will nicht auf sein Volk hören. Mubarak ist noch immer Präsident, selbst ein Abgang auf Raten scheinen für den Herrscher von Ägypten nicht in Frage zu kommen. Niemand weiss so genau, welche Kräfte in Mubaraks Präsidentenpalast für einen Rücktritt sein könnten und Mubarak auch dementsprechend beeinflussen könnten und ebenso dringt nichts nach aussen über die Menschen, die ihm die Treue halten und ihn vielleicht von den Protesten der Strasse abschirmen. Es ist immerhin gut möglich, dass sich Mubarak nicht unter Druck gesetzt fühlt, weil er möglicherweise nicht den ganzen Zorn seines Volkes spürt.
Einen schritt zur Machtaufgabe ist Mubarak allerdings schon gegangen, einigen Meldungen nach soll Mubarak den Vorsitz seiner Partei nieder gelegt haben. Anderen Meldungen nach soll nur die Parteiführung zurück getreten sein. In der Zwischenzeit fragen sich deutsche Zeitungen, wohin genau mit Mubarak nach seinem Rücktritt? Es kommt immer wieder Deutschland als Aufenthaltsort ins Gespräch, bisher hatte sich die Bundesregierung nicht dazu geäussert. Bundeskanzlerin Merkel scheint sich aber für einen allmählichen Übergag der Macht in Ägypten stark zu machen. In Hinblick auf die Revolution in Ostdeutschland und die 1989 stattgefundenen Prozesse könnte die Kanzlerin eine wichtige Rolle im Demokratisierungsprozess Ägyptens und der arabischen Welt spielen, von merkel lernen, heisst eben siegen lernen. Ebenso haben die USA ihre Strategie geändert. Da der Wandel offensichtlich nicht ohne Mubarak funktioniert, muss es eben mit dem alten Mann gehen. Das Thema Ägypten beherrschte auch die Münchner Sicherheitskonferenz. Demnach gibt es Diffenrenzen zwischen dem, was der Politik vorschwebt und dem, was das Volk will. Damit wird die Situation immer fataler, wenn die Weltpolitik den Willen des Volkes ignoriert, dann ist der nächste Bürgerkrieg nicht mehr weit und man hat auf weltmännische Weise den wirklichen Demokratisierungsprozess geschickt abgewürgt. Mit einem schleichenden Übergang wird den korrupten Kräften erlaubt, genug macht und Besitz zu retten und Beweise für Menschenrechtsverletzungen und Diebstahl in aller Ruhe zu vernichten. Auch ist es sehr gut möglich, letzte Hinweise für geheime CIA Gefängnisse in Ägypten zu vernichten. Mit einem sofortigen Übergang zu einer neuen Regierung wäre das nicht möglich und die USA würde in einer Klemme stecken. So viel Enthüllungen würde in diesem Fall nicht einmal Wikileaks bieten.
NachGedacht.Info

Die Reue des Jay Khan

Wild ging es zu
im Dschungelcamp und auch wenn es vorbei ist, füllt Jay Khan noch immer die Spalten der Klatschpresse. Zusammenbruch, Reue, Geknutsche, was will das Herz mehr? Libelingsfeindin Sarah, Fehlerteufel Jay, wen interessieren noch die genauen Hintergründe? Jay hat noch immer mit vielen Gerüchten zu kämpfen, eines davon dreht sich um seinen Zusammenbruch. Er war eben echt und keine Show, Jay ist nicht schwul und Sarah? Sarah ist eine andere Geschichte und die erzählen wir das nächste mal.
NachGedacht.Info

Mitleid für Menowin?

Warum nicht auch noch Spendensammeln?
Etwas haben die harten Menowinfans noch nicht auf den Weg gebracht, weil der Meister noch am Leben ist, Menowin ist noch kein Heiliger.
Aber er will Mitleid und es gibt tatsächlich noch Leute, die diesen Job für ihn tun, Mitleid sammeln. Das ist mittlerweile nicht mehr fröhlich. Die Seite Castingshow-News.de kommentiert den Appell des Michel Morris, damit Menowin Fröhlich nicht ins Gefängnis darf.
Müssen wir diese Nachricht wieder und wiederdurchkauen? Es ist schon verständlich dass ein KaraokeSänger mit einer eigentlich guten Stimme auf die Bühne gehört und folgerichtig auch eine Menge Fans hat. Es ist verständlich, dass er bei einigen Frauen für einen Testosteronschock sorgt, immerhin hat er selbst mehrere Kinder aber muss man einem Schwerenöter immer wieder ein und dieselbe Chance vorwerfen, damit er das tut, was er soll und nicht das, was er nicht darf? Wenn dies eine Umfrage wäre, dann würde es wahrscheinlich nicht sonderlich gut für den verhinderten Sänger ausgehen. Immerhin, die neue Staffel ist schon lange angelaufen und Menowin 2.0 Nico Raeke hat sich gerade aus dem Recall verabschiedet.
Vielleicht klappts ja mit einem Gesangsduo im Knast. So könnte man sich in ein paar Jahren beim Supertalent wieder die Hand in die Klinke geben und noch einmal Orgien feiern bis die Nase blutet von Vorne anfangen. Vielleicht hat der Dieter dann Zeit.
NachGedacht.Info</

Noch eine iranische Hinrichtung - Sarah Bahrami

Bereits vor einigen Tagen ist die Iranerin
Sarah Bahrami hingerichtet worden, in aller Eile und Heimlichkeit, man hat die Entwicklungen im arabischen Raum ausgenutzt, um ohne Proteste und Probleme zu morden. Die Anschludigungen folgen auch meist einem gleichen Muster. Zuerst sind es Drogen, meist Kokain oder Opium und um der Krone noch etwas aufzusetzen, bezichtigt man die Delinquenten der Mitgliedschaft in einer kleinen, unbekannten kriminellen Vereinigung und des Terrorismus und darauf folgt meist ziemlich schnell das Todesurteil und die Vollstreckung.
Das Regime kann es sich nicht leisten, die junge Generation offen des Protestes zu beschuldigen, deswegen werden schnell Anklagen konstruiert. Ein Zeichen, dass es auch im Iran ziemlich gärt und der Topf bald am überkochen ist. Ob die Geschehnisse in der arabischen Welt auch im Iran bekannt sind, ob sie richtig interpretiert werden, weiss offenbar niemand, dazu ist der Iran auch zu sehr mit seinen eigenen Problemen beschäftigt. Klar ist aber, wenn man sich in Teheran der arabischen Revolution bewusst wird und weiss, man ist nicht allein, dann wird auch dort das Risiko eines Umsturzes steigen. Mit diesem Hintergrund ist es gut möglich, dass man im Mullahstaat die Exekutionsquote drastisch steigern wird, um sich noch schnell der grössten Kritiker zu entledigen. Quasi eine schnelle Endlösung für die eigenen Feinde.
NachGedacht.Info

Bundesligaspitzen

War das ein Spiel?
Manuel Neuer zeigt im gestrigen Spiel, welchen Wert er für Schalke hat, ohne den Nationaltorwart hätte es wirklich schlimm ausgesehen für die Schalker. Man kann sich glücklich schätzen, dass man nur 0:0 gespielt hatte, es hätte schlimmer sein können. Vorerst hatte es aber gerecht, um den Spitzenreiter ein wenig zu bremsen. Zwischenzeitlich hatten die Königsblauen allerdings auch ihre Chancen, alles in allem wurden sie aber von den Dortmundern regelrecht an die Wand gespielt. Was will man da noch sagen? Das Hamburger Abendblatt veröffentlicht einen detaillierten Spielbericht und wir fragen, wie es nun weitergeht mit der Bundesliga. Es finden noch einige hochinteressante Spiele statt, die man auch beachten sollte.
Das erste Tor des Spieltages am Sonnabend fiel in Hannover. Bisher hat sich am Ergebnis Hannover 96 vs. Wolfsburg nicht sehr viel getan. Es sieht beinahe so aus, als wenn Hannover seine Erstklassigkeit erstklassig unterstreicht aber noch ist das Spiel nicht zu Ende. Auch Bayern drückt mächtig gegen Köln mit dem ersten Tor durch Gomez. Ungünstig sieht es in der ersten Halbzeit für Bremen aus, denn Mainz ist mit 1:0 in Führung gegangen. Ab der 28. Minute führt auch Hoffenheim gegen Kaiserslautern.
In der zweiten halbzeit viel Neues. In der Zwischenzeit führt Bayern auswärts gegen Köln mit 2:0 und auch die Bremer sind nicht mehr in der Lage, sich gegen Mainz zu wehren. Auch Hoffenheim führt 2:0 gegen Kaiserlsautern. Das einzige Spiel, das in der zweiten Halbzeit torlos weiter ging, war die Partie Nürnberg - Leverkusen.
Update
In Köln hatte sich in der 55. Minute einiges verändert. Christian Clemens verkürzte zum 1:2. Ob man vielleicht noch den Ausgleich schafft?
Es ist fast nicht zu glauben, was in der zweiten Halbzeit passiert. Clemens und Novakovic bringen Köln gegen Bayern mit 3:2 in Führung, nachdem die Bayern bereits mit 2 Toren geführt hatten. Auch Hoffenheim führt gegen Kaiserslautern mit 3:2. In der Tabelle könnte Bayern nicht punkten aber Mainz und Hannover haben ihre Spitzenplätze in der Tabelle gefestigt. In Hannover konnte ein Elfer für Wolfsburg die Partie nicht drehen. Ein Lattenschuss für Wolfsburg treibt sie in den Abstiegskampf, es bleibt weiter spannend.
Die Endstände bisher:
Dortmund - Schalke 0:0
Havvover - Wolfsburg 1:0
Nürnberg - Leverkusen 1:0
Mainz - Bremen 1:1
Köln - Bayern 3:2
Hoffenheim - Kaiserslautern 3:2
NachGedacht.Info

Freiheit für Jafar Panahi

Er ist ein iranischer Regisseur
der vom Mullahregime zu zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Jafar Panahi ist allerdings auch Jurymitglied der Berlinale und hier ist die Ungerechtigkeit. 6 Jahre Haft und 20 jahre Berufsverbot soll Panahi bekommen haben. Man hofft noch immer, dass der Regisseur frei kommt, für ihn setzen sich sehr viele Menschen und Gruppen ein. Jafar Panahi wurde wegen angeblich regimefeindlicher Propaganda verurteilt.
NachGedacht.Info

Handytelefonate von Gefangenen blockiert

Nichts wäre wahrscheinlich schlimmer
als wenn Straftäter die nächsten Touren schon während ihrer Haft planen aber es ist leider Alltag in deutschen Haftanstalten. Handies sind bei Strafgefangenen keine Seltenheit und bisher konnte man der Handyschwemme nicht Herr werden. In Bayern will man nun der illegalen Kommunikation anders Herr werden. Man will mit IMSI-Catchern die Handies der Gefangenen blockieren und wenn sich das Pilotprojekt in zwei JVAs durchsetzt, die Störmöglichkeiten Bayernweit einsetzen. Es ist aber durchaus möglich, dass es dennoch Beschwerden geben könnte. In Kaisheim befindet sich die JVA inmitten des Ortes, Anwohner könnten theoretisch vom Handyblocker betroffen sein.In Bernau am Chiemsee wäre das Problem offensichtlich weniger akut.
Das dürfte aber nur ein Schritt sein, um der Illegalität begegnen zu können. Dem Erfindungsreichtum mancher Gefangener sind keine Grenzen gesetzt und auf die eine oder andere Weise wird man dem IMSI-Catcher zu überwinden wissen, es dürfte nur eine Frage der Zeit sein.
NachGedacht.Info

Narkolepsie-Epdemie in Finnland

Eine Meldung wie aus einem Katastrophenthriller.
Reihenweise schlafen finnische Kinder ein, nachdem sie ein Impfmedikament bekommen hatten. Die finnischen Behörden sind allerdings nicht ratlos, sie scheinen genau zu wissen, um was es sich handelt, nämlich das Impfmedikament Pandremix, entwickelt gegen die Schweinegrippe. Man hält das Medikament für die wahrscheinlichste Erklärung. Der Anstieg von Narkolepsie unter Kindern ist aussergwewöhnlich, wie man diese "Epedemie" in den Griff bekommen will, ist noch nicht ganz geklärt. Bisher sind Fälle von vermehrt auftretender Narkolepsie aus anderen Ländern nicht bekannt, also warum beschränkt sich das Auftreten ausgerechnet in Finnland?
NachGedacht.Info

Blog des Tages: Kaipiblog

Was aus Hackepeter später einmal
wird, wollen wir nicht beschreiben, das wird jeder selbst heraus finden. Der Kaipiblog ist kein Abfall und da wir regelmässig lesen und ihn gut finden, machen wir ihn zum Blog des Tages.
NachGedacht.Info

Kairo: Der Reporter, der Hurensohn

Innerhalb kürzester zeit
ist aus dem ägyptischen Volk eine teilweise fremdenfeindliche Masse geworden, die es vor allem auf Reporter abgesehen hat. Nicht alle Ägypter sind so sondern nur ein Protzentsatz. gemeint sind jene Personen, denen man nachgewiesen hat, wie sie gegen Geld Mubaraks Willen erfüllen und auf Demonstranten einprügeln. Langsam aber sicher kommen immer mehr Wahrheiten über die Ereignisse der letzten Tage ans Licht und man muss sich fragen, ob die Gefängnisse wirklich "zufällig" geöffnet wurden. Viel eher kann man annehmen, dass Mubarak mit verkleideten Polizzisten, bezahlten Schlägern und freigelassenen Kriminellen seine fünfte Kolonne mobolisiert hat, die es hauptsächlich auf die Personen abgesehen haben, die über die Gewalt und den Umsturz in Ägypten berichten wollen, Journalisten und Reporter.
Den Demonstranten scheinen die Umstände bekannt zu sein und gegen den Volkszorn können offensichtlich nicht einmal Geheimpolizisten etwas ausrichten. Es drängen sich immer wieder vergleiche mit voran gegangenen "Revolutionen" auf, jene in der DDR 1988 und kurze Zeit später in Rumänien, als Schläger des Geheimdienstes Securitate selbst nach der Exeution von Nicolae Ceaușescu noch in Wohnungen und Büros eindrangen und Menschen erschossen. Ist es derzeit in Ägypten anders? Geheimpolizei dringt in Wohnungen, Büros von Reportern und Menschenrechtsorgansiationen ein und verhaftet wahllos. Somit steigt auch der ungezügelte Torn des Volkes und je länger die Proteste dauern, umso geringer ist das Überleben Mubaraks, sowohl im politischen als auch physischen Sinne, es sei denn, er findet eine Möglichkeit zur Flucht.
Sind die Reporter Schuld an den Umstürzen, so wie es Mubarak immer wieder darstellt? Nein. Weder die Muslimbrüder noch die Presse hat eine Aktie daran. Die Samen dafür, was heute geschieht, hat Hosni vor langer Zeit selbst gesäht, nun erntet er den Orkan.
NachGedacht.Info

Assange, das alte Weib

Eigentlich kann diese Szene selbst
schon fast als Filmreif betrachtet werden aber sie zeigt auch, unter welchem Druck Wikileaksgründer Assange wirklich steht. Es war bekannt geworden, dass er sich als alte Frau verkleidet haben soll, damit er Fahndern der CIA entgehen kann. Es gehört schon eine gehörige Portion Angst dazu, wenn man auf solche Mittel zurück greifen muss. Für die Mitarbeiter Assanges schien es komisch gewesen zu sein, immerhin ist man nicht jeden Tag in einer solchen Situation. Es hat aber offenbar keiner daran gedacht, Julian zu sagen, dass da nichts ist.
Nun hatten zwei Journalisten die Posse in einem Buch beschrieben, dass vielleicht auch bald in Deutschland zu haben ist. Assange dürfte es vielleicht nicht gefallen, was man alles über ihn ausplaudert aber sei es drum, vielleicht wird ein Teil des Geldes an Wikileaks fliessen, dann kann man ein bischen Schadenfreude schon ertragen.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Februar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren