Artikel anderer Blogs:

Die Konstruktion der Wirklichkeit
Die „Gewalttätigen Ausschreitungen rund...
18. Okt, 20:03
Tübinger Wohnprojekt wochenlang videoüberwacht
In der schwäbischen Studentenstadt hat die Polizei...
18. Okt, 20:00
Bundesregierung billigt nächsten Schritt für europäische...
Fürs Archiv und zum späteren Nachlesen: Bei...
18. Okt, 19:58
Ausnahme- wird Normalzustand: Frankreich beschließt Anti-Terror-Gesetz
Eine Woche nach der Nationalversammlung hat nun auch...
18. Okt, 19:57
Parteitag in China: Wohin steuert die Diktatur?
Heute beginnt in Peking der 19. Parteitag der Kommunistischen...
18. Okt, 19:55
Sabotage an den Säulen der Netzökonomie?
Apple hat mit dem jüngsten Update seines Safari-Browsers...
18. Okt, 19:52
YouTube: 1,5 Milliarden Zuschauer
Eigentlich sollte Youtube eine Dating-Website werden....
18. Okt, 19:50
Aus der Tarifbewegung muss eine Streikbewegung werden!
Die Dienstleistungsgewerkschaf t ver.di hat mit der...
18. Okt, 19:46
Die Folgen der schwarz-blauen Wirtschaftspolitik
Sowohl FPÖ, als auch ÖVP haben in ihrem Programm...
18. Okt, 19:45
Apple iPad (2017) 32 GB mit 10 GB LTE im Telekom-Netz für...
Wer sein Apple iPad auch unterwegs nutzen möchte,...
Ron Schäfer - 18. Okt, 19:45
Die Antibiotika-Apokalypse
Medizin: Immer mehr Keime sind Antibiotika-resistent....
18. Okt, 19:44
Project Titan: Experte spricht über Apples Autopläne
MacCallister Higgins, ein Experte für autonome...
Roman van Genabith - 18. Okt, 19:03
Mega-Mainzer: Vier mit Stammplatzgarantie
Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen: In Mainz...
Till Erdenberger - 18. Okt, 19:00
Wessen Eigentum sind die Katalanen?
Soweit wir glaubten, dass die Eigentumsfrage bezüglich...
18. Okt, 18:25
Demokratie gibt’s nicht mehr
2009 habe ich für mein Buch „Meinungsmache“...
18. Okt, 18:11
FDP - Die Angst der alten Umfaller-Partei
Eigentlich müsste die wiedererstarkte FDP angesichts...
18. Okt, 18:09
Ein Vorstoß zur "Entlastung" der Arbeitgeber beim Mindestlohn
Ein Vorstoß zur "Entlastung" der Arbeitgeber...
18. Okt, 18:05
EU-Kommission winkt Privacy Shield durch
Das EU-US-Privacy-Shield funktioniert einwandfrei....
18. Okt, 18:00
China: Das Land stärker machen
In Chinas Hauptstadt Beijing (Peking) hat am heutigen...
18. Okt, 17:58
»Aktion Schiebertod«
Wie an einem Sonntag im Oktober vor 60 Jahren der Arbeiter-...
18. Okt, 17:57

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Kulturelles

Der Deutsche Radiopreis 2012

Ja, er läuft bereits und es ist wie in alten Zeiten
als im radio noch Show gemacht wurde, ohne Bild, aber mit viel Wort, Witz und Musik. Die Highlights der diesjährigen Verleihung sind und bleiben Barbara Schöneberger und Robbie Williams. Wer es nicht kennt, wird es auch nicht wissen. Dies hier ist die Seite des Radiopreises 2012 und mit diesem Link kann sich der interessierte Radioshowhörer auch ansehen, was gesprochen wird.
Robbieeeee!
Ja, die Show ist nicht zu schlagen. Auf Twitter kann unter #drp12 mitdiskutiert werden.
NachGedacht.Info

Monchichi-Jesus

Die Welt hat einen neuen Trend und ein
ziemlich originelles Kunstobjekt, das es schon sehr weit gebracht hat. Die Rentnerin Cecilia Giménez, die eigentlich nur ein Jesusgesicht restaurieren wollte, hat etwas losgetreten, das so eigentlich gar nicht geplant war. Wenn die Gemeinde in Borja schlau ist, lässt sie die malwütige Rentnerin und Restauratoren vorerst nicht an das verschlimmbesserte Fresko heran sondern geniesst erst einmal die weltweite Aufmerksamkeit und die Fans, die wahrscheinlich das naive Werk aus der Nähe betrachten wollen. Das Monchichi mit Down-Syndrom, so wie es Heise beschreibt, hat Borja wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit beschert, als so manche Heiligenerscheinung. Ausserdem, was ist mit den Rechten auf nachgemachte Werke, die das Internet geradezu überschwemmen?? Auch eine Gemeinde kann ein paar Euronen gut gebrauchen, also sollte man sehr gut überlegen, was man restauriert.
NachGedacht.Info

Der Papst und die Satire

Beides passt nicht wirklich zusammen,
zumal der Papst keine Kölner Frohnnatur ist und der alte Mann auch sonst ziemlich verkrampft wirkt, fast so, wie sein gesamte Kirche. Eines ist klar, Spass verstehen die einzig wahren Vertreter der Christenheit nicht, sie erinnern eher an eine Gruppe vergrämter Senioren, vor allem, wenn es um bissige Satire geht, reagiert die Kirche extrem verbissen. Grund des katholizistiscvhen Rundumschlages ist das Satiremagazin Titanic, dass sich des Themas "Durchsickern" angenommen hatte und dabei nicht unbedingt das Wohlwollen Papst Ratzingers erungen hatte. Was? Der Papst kann eigenständig lesen? Unerhört!
Erschreckend ist aber, wie weit die Macht und Möglichkeiten des Vatikans gehen und wie engstirnig seine Anhänger sind. Ralf Mielke schreibt über den Sprecher der Christsozialen Katholiken, dass der dem Titanic-Chef am liebsten
die Lizenz zum Schreiben entziehen würde. Was denn noch, Herr Gockel Goppel? Scheiterhaufen? Jerusalem zurück erobern? Muselmanen schlachten? Abgesehen davon, daß man in der Titanic-Redaktion die Reaktion des CSK-Sprechers feiern und sich über katholische Drohungen freuen wird, zeigt die Angelegenheit aber auch, welch Geistes Kind manche Sektenmitglieder Katholiken sind.
Im redefreiheitsliebenden Russland ist sicherlich noch Platz.
NachGedacht.Info

Das Bolschoi-Theater - ein alter Traum wird wieder eröffnet

Es hat lange gedauert und
immense Kosten verschlungen, wobei keiner so recht weiß, in welcher Höhe die tatsächlichen Baukosten von den Korruptionsgeldern zu trennen sind. Aber es ist rekonstruiert und nahezu originalgetreu wieder aufgebaut, Moskaus großes Theater. Und das will es auch wieder machen, das große Theater. Das Haus selbst hat eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich, angefangen mit Zar Nikolkaus über Stalin bis hin zur postsowjetischen Zeit. Man ist wieder da, der Spielbetrieb ist wieder eröffnet. Arte wird die Eröffnungsgala live zeigen.
NachGedacht.Info

Cowboys und Aliens

Eigentlich sind doch schon alle Geschichten erzählt
und alle Bösewichter gehenkt, erschossen, weg gesperrt und verbuddelt.
Wahrscheinlich aber doch noch nicht, denn die Bösewichtjagd geht in eine vollkommen neue Runde. Man kann sich auch fragen, welches Genre sich hier gerade mit welchem duelliert. Üblicherweise haben Aliens und moderne Waffen im wilden Westen kaum etwas zu suchen und so Mancher denkt sich zu Recht, dass John Wayne es zum Glück nicht mehr mitbekommen wird. Aber mal ehrlich, eigentlich hätte der alte Revolverheld doch seine gelle Freunde an kleinen, grünen Männchen und fliegenden Rieseninsekten. Die Effektehascherei der eindeutig im SF-Genre anzusiedelnden Geschichte ist schon an sich klischeebeladen, so wirklich reisst auch Bond-Darsteller Daniel Craig und Harrison Ford die Geschichte nicht heraus. Im Grunde könnte man sagen, die beiden Schauspieler spielen sich, wenn auch auf eine sehr subtile Weise, sich selbst, mit sehr ernsten Minen, viel Ballerei und den üblichen Verdächtigen.
NachGedacht.Info

Notting Hills trauriges Ende

Kennen sie den Film?
Ja richtig, das ist der Film, in dessen Hintergrund eine Buchhandlung eine Rolle spielt, im Londoner Stadtteil Notting Hill, eine Komödie mit Julia Roberts und Hugh Grant in den Hauptrollen. Zwar wurde nicht direkt im "Travel Book Shop" gedreht, sondern in einem Nachbau, aber die Fassade im Film hat den Buchladen zu einer Londoner Sehenswürdigkeit gemacht. Das Dumme ist nur, der "Travel Book Shop" wird seine Pforten schliessen, die Zeiten sind für Buchladen nicht besonders rosig. Hätte sich nicht vielleicht eine andere Geschäftsidee durchsetzen können, um Geist von Notting Hill zu bewahren? Vielleicht eine schnöde Bäckerei oder Spielautomatenhalle? Und das in London? Nein, das wäre nicht das Richtige. Dass die Touristenattraktion nicht nur in Notting Hill ein Wenig Geld in die Kassen spült, das wissen auch die Unterstützer des Buchladens. Vielleicht finden sich noch mehr Menschen, die verhindern wollen, dass mit Notting Hill eine zauberhafte Geschichte stirbt.
NachGedacht.Info

Startrek, Starwars, Stargate

Man erkennt sie schnell
an den spitzen Ohren oder der futuristischen Kleidung und auch an der seltsamen Sprache. Gemeint sind die Trekkies. Das Fernsehen mit seinen Parallelwelten bringt so manche Nebenwelten mit sich, Welten, in denen Fans träumen und vor allem, ihre Träume auch ausleben.
Während die einen lieber über vulkanische Logik sinnieren, jagen die anderen quer durch die erdachte Galaxis nach Ausserirdischen. Ob Stargate oder Startrek, die Fans lassen sich so manches einfallen, um ihre Welten so perfekt wie möglich nachzuahmen. Dabei gibt es sogar Originale. Zwar sind es nur die Kulissen der Fernsehserien, aber dank Internet und Computer lassen die sich meist auch “erkunden”. Die Fans der SF Serien sind dabei ihren Stars auf eine besondere Weise nahe, es sei denn, die lassen sich auf einem der unzähligen Fantreffen blicken.
Beam me up!
NachGedacht.Info

Motown Sound im Weissen Haus

Eine ziemlich beeindruckende Szenerie.
Wer hätte das gedacht, dass Motown Sound auch im Weissen Haus für Furore sorgen kann. Wer Motown kennt, der weiss, welche musikalische Geschichte und vor allem, Qualität das Label zu bieten hat. Für so manchem Musiker dürfte es eine Ehre sein, im Weissen Haus zu spielen und für Motown selbst ist es ein regelrechter Ritterschlag.
NachGedacht.Info

Unkown Idendity - Ein Film für Verschwörungspraktiker

Zur Berlinale lief dieser Film
ausser Konkurrenz. Warum eigentlich? Er hätte genauso abräumen können wie die anderen Filme auch.
Die Geschichte ist schnell erzählt. Doktor kommt nach Berlin, wird in einen Unfall verwickelt und nachdem er aus dem Koma aufwacht,kennt ihn anscheinend niemand, er hat keine Idendität. Nur seiner Hartnäckigkeit hat er es zu verdanken dass er ... So viel wird noch nicht verraten. Auf eines aber kann man sich schon einmal gefasst machen, der Film ist ebenso spannend wie die Bourne-Trilogie.
NachGedacht.Info

21 - Neues Album von Adele

Über die Sängerin braucht man nicht
allzu viele Worte verlieren, man muss sie hören. Das neue Album hat es in sich und es lohnt sich, zu hören. Da ist allerdings noch mehr heraus zuholen, Adele hat Potential, mehr als mancher denken könnte. Empfehlenswert.
NachGedacht.Info

preview200

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3025 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren