Artikel anderer Blogs:

#apnp: Apple mit “schlechter Woche” | AirPods mit...
Wir sind zurück, der #apnp hat sich über...
Roman van Genabith - 18. Dez, 22:07
Tagesschau: GroKo wieder Liebling der Deutschen
Offiziell gibt es selbstverständlich keine Staatspropaganda....
18. Dez, 21:37
Libyen: Kandidat Haftar für die Wahlen 2018?
Es sagt viel über den Zustand Libyen, dass man...
18. Dez, 21:34
Mit angezogener Handbremse
Die Gewerkschaft ver.di hat im Arbeitskampf von Beschäftigten...
18. Dez, 21:33
Putin vis -a -vis Trump
Willy Wimmer: „Hier wird der Stern von Betlehem...
18. Dez, 21:32
Warum die Reichen immer reicher werden
Die größten Profiteure der Nullzins-Politik...
18. Dez, 21:28
Bitcoin: Vom vermeintlichen Rebellen zur Stütze des Systems
Die Chicago Board Options Exchange, eine der weltweit...
18. Dez, 21:27
Paarlauf der Koalition
Österreich: ÖVP und FPÖ machen das Land...
18. Dez, 21:24
Trump-Regierung legt Veto gegen Jerusalem-Resolution ein
Die Vereinigten Staaten haben sich mit ihrem Veto gegen...
18. Dez, 21:23
Testosteron und Sonnenblumen
Mal funktioniert die Evolution, und mal funktioniert...
18. Dez, 21:21
Neue Strategien der Machtkämpfe in der Ukraine
Am 17. Dezember kam es in Kiew erneut zu Zusammenstößen...
18. Dez, 21:19
Residiert in Washington die korrupteste Regierung der Geschichte?
Robert Mueller, ein ehemaliger FBI-Direktor, "untersucht"...
18. Dez, 19:45
Einheitliche EU-Maut mit Stauzuschlag?
Der deutsche Bundesrat hat in seiner 963. Sitzung am...
18. Dez, 19:43
Syrien: ISIS ist besiegt
Washington hat den Syrienkrieg bereits ein Mal verloren....
18. Dez, 19:41
Flucht, Elend & Profit
Die Türsteher der Festung Europa und der Freihandel...
18. Dez, 19:40
Der lächelnde Milliardär
Sebastian Piñeras erste Amtszeit als Präsident...
18. Dez, 19:36
52 Stunden bis Helsinki
Von Tübingen nach Finnland mit Schiff und Zug...
18. Dez, 19:33
Folgerungen aus dem Scheitern der Nahostpolitik
Saudisch-israelischer Plan gegen den Libanon gescheitert....
18. Dez, 19:31
G 20 ist keine Lizenz zum Rechtsbruch
Die Ermittler haben zur Fahndung nach G-20-Chaoten...
18. Dez, 19:30
Hamburg: Terroristen-Jagd wie in den 1970ern?
Um die Bevölkerung in die Aufklärung der...
18. Dez, 19:27

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Sport

HSV in Not

Nicht nur der Fussball ist in der Hansestadt
vor dem Abstieg bedroht, auch dem Handball scheint es schlecht zu gehen. Genauer gesagt, es sind die Finanzen, den dem HSV Hamburg das Genick in der handball Bundesliga zu brechen drohen. Nachdem Mäzen Rudolph dem Champions Leaque Sieger den Geldhahn zugedreht hat, ist guter Rat natürlich teuer.
Ähnlich sieht es in der Nachbarabteilung, dem Fussball aus. Nur Fortuna selbst weiss, wem sie die Existenz in der ersten Bundesliga erlaubt. HSV vs Fürth heisst für den einen Jubel, für den Anderen ist und bleibt es eine Katastrophe.
NachGedacht.Info

Vettel muss zittern

Die Formel Eins
ist schon lange nicht mehr das, was sie einmal war. Aber sie ist auch nicht mehr das Paradies der Dauersieger, wie es einst Michael Schumacher war. Sebastian Vettel könnte zwar auch gewinnen und er hat auch aktuell die Pole Position in Suzuka inne, aber ob er die auch behalten kann? Das wird das kommende Rennen zeigen.
NachGedacht.Info

Deutschlands Olympioniken sind abgesoffen

Sie sind lahm und lahmer
und haben noch nichts konkretes in London erreicht, die deutschen Schwimmer. Was ist mit den deutschen Schwimmern, was ist mit den deutschen Sportlern los? Die wenigen Medaillen der deutschen Olympiateilnehmer sind beschämend, das Ergebnis spiegelt die Situation des deutschen Sports wieder. Das, was einstmals mit Stolz das Aushängeschild Deutschlands war, ist zur teuren und unnützen Freizeitbeschäftigung verkommen. Langsam sollte man sich in der Bundesrepublik etwas einfallen lassen, sonst ist das, was man einstmals hatte, nur noch eine nette Erinnerung und jede Teilnahme an einem Wettbewerb ein sprichwörtlicher Schlag ins Wasser.
NachGedacht.Info

Stramm Rechts, zu Olympia!

Olympia hat nun eine weitere kleine Katastrophe
die aus den Spielen in London so etwas wie ein Theater macht. Dopingfälle, mangelnde Leistungen deutscher Sportler und ein anfangs ausbleibender Medaillenregen, chinesische Sportler, die absichtlich verloren und auch manipulative Schiedsrichter. Wo bleibt da der olympische Gedanke? Der wie bitte was? Kenne ich nicht.
Das war leider nicht alles. Mittlerweile soll auch noch die Freundin eines Neonazis bei Olympia mitmachen. Die Betreffende ist zwar mittlerweile abgereist, die Angelegenheit schlägt dennoch Wellen. Muss sie das? Olympia ist damit politisch geworden, ein Umstand, den das IOC garantiert nicht wollte. In erster Linie muss diese Angelegenheit in Deutschland geklärt werden. Erste Gespräche sollen stattgefunden haben, noch bevor Nadja Drygalla abgereist ist. Sie hat das Team verlassen, um es nicht weiter zu belasten.
DOSB-Generaldirektor Vesper hatte den Verband in einem Interview distanzieren und sich hinter Drygalla stellen wollen, in Wirklichkeit war es der hilflose Versuch, mit dem Thema Rechtsradikalismus umzugehen. Ist es wirklich so einfach, für das Umfeld eines Sportlers blind zu sein? Ist es so einfach, nur die Person in den Vordergrund zu rücken, alle anderen Umstände aber auszublenden? Es ist halbherzig und nicht konsequent genug zu sagen, dass das Mitglied in der Mannschaft und nicht sein Umfeld wichtig sei. Das ist blind und verantwortungslos, gerade von einem Verband und der sollte aufgrund dieser aufkeimenden Diskussion personelle Konsequenzen ziehen, aber nicht nur bei den Sportlern.
NachGedacht.Info

Olympia: Deutsche, ihr habt nachgelassen!

Ja, was machen sie denn da?
Bisher hatten die Deutschen Olympioniken noch keine einzige Medaille gewonnen, die Funktionäre des deutschen Sports werden langsam nervös. Sind deutsche Sportler noch etwas wert, sportlich gesehen? Bisher beschwichtigte Michael Vesper, alles sei noch kein Desaster, das wird sich aber in den nächsten Tagen ändern, wenn der Medaillenregen ausbleiben sollte. Und was wird dann geschehen?
Es gab Ärger um das Traumschiff, weil es beinahe unter falscher Flagge fuhr, deutsche Sportler erkämpfen (bis jetzt) keine Medaillen und das Allerbeste ist, wir blamieren uns bis auf die Knochen.
Was können wir noch, ausser Euro retten?
NachGedacht.Info

Olympia ist lebensgefährlich

Sport kann eben doch beinahe Mord sein.
Fussballer können ein Liedchen davon singen und auch Fechten ist nicht ganz ohne. Carolin ging während ihres Kampfes gegen Elisa di Francisca zu Boden und verlor daraufhin das Match. Pech für die Deutsche und ein übersehenes Foul? Fer Fehler, der Golubytskyi ausser Gefecht gesetzt hatte, wird wahrscheinlich kaum weiter verfolgt werden und die Bessere hat schliesslich gewonnen, auch wenn die Bedingungen nicht optimal waren.
Alles in allem scheint es im Moment aber so, daß der deutsche Sport ziemlich nachgelassen hat, sportlich kann sich Deutschland in olympischen Disziplinen nicht mehr so erfolgreich messen wie es in den vergangenen Jahren und Jahrzenten der Fall war. Welche Medaillen wird Deutschland denn nun holen? Im Fechten werden es leider keine Medaillen sein.
NachGedacht.Info

Neulich bei Olympia:

Sperrt die Titten weg!
Freiheit und Gleichheit sind etwas für Weicheier, Olympioniken sind davon weit entfernt. Auf der einen Seite ist es schon bemerkenswert, was Japans Fussballerinnen leisten können, andererseits werden sie sehr unfair behandelt. Muss das sein? Es ist traurig, welchen Stellenwert Frauenfussball in Japan hat und wie man seine weiblichen Aushängeschilder behandelt. Peinlich ist es für die nationalen Verbände, wenn man mit dem Finger auf sie zeigt und Ungleichbehandlungen von Männern und Frauen thematisiert. Ob nun Japan, manche islamischen Länder oder auch Australien, es muss sich noch einiges tun.
NachGedacht.Info

Die olympische Sauerei von München

Wenn der Kaiser wettert
dann ist selten von Schönwetter die Rede sondern es gibt Butter bei die Fische. Von was redet Franz Beckenbauer? Bestechung und Korruption oder einfach nur europäische Sportpolitik, die von vorne bis hinten stinkt wie ein Fisch?
Nicht nur beim Weltfussballverband FIFA wird geschoben und gelogen, offensichtlich ist es beim Internationalen Olympischen Komitee nicht anders, zumindest aus der Sicht des Franz Beckenbauer. Für ihn ist es ein Skandal und eine Schweinerei, dass europäische Mitglieder des IOC nicht zusammenhalten und für München gestimmt haben, zumindest ist dies wahrscheinlich nur teilweise geschehen. Für ihn ist es Verrat und eine Riesensauerei und ausgerechnet die Bildzeitung wird in nun in die selbe Kerbe hauen.
Sei beruhigt, Franz, in spätestens einem Jahr interessiert es keine Sau mehr, also, Wayne juckts?
NachGedacht.Info

Der FC Bayern will Nowitzki verpflichten

Ein Basketballspieler will Fussball spielen?
Weit gefehlt, der FC Bayern nennt auch eine Basketballmannschaft sei Eigen. Es gäbe da wahrscheinlich noch genug zu klären, bis Nowitzki für die Bayern Körbe werden wird. Könnte es sein, dass Bayern München dann noch mehr Macht und Geld haben wird? Im Fussball ist Bayern bereits jetzt die Nummer eins in Deutschland und das wird auch die Hauptsportart bleiben. Und was ist dann nun mit Basketball? Will man hier auch Rekordmeister werden?
NachGedacht.Info

Das Fax und der HSV

Es ist und bleibt ärgerlich.
Ein defektes faxgerät verhindert, dass Eric Maxim Choupo-Moting vom Hamburger Sportverein nach Köln wechseln kann. Eine kleine Posse, die sich offenbar genauso zugetragen hat, wie der Autor es beschreibt. Es dürfte einer der seltenen Momente sein, wo kein Verantwortlicher da ist, dem man die Schuld in der Schuhe schieben kann, die Tücken der Technik eben. Choupo-Moting wird es verschmerzen und vielleicht kommt er ja noch nach Köln. Allerdings ist das Mauern der DFL in diesem Falle nicht wirklich verständlich. Man hätte auch Entgegenkommen für das Technikproblem zeigen können. Wie es aber so ist, allen wurde wieder einmal klar gemacht, wer da eigentlich am längeren Hebel sitzt, selbst wenn es um Banalitäten wie ein defektes Faxgerät geht.
NachGedacht.Info

preview200

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3086 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren