Artikel anderer Blogs:

Die Konstruktion der Wirklichkeit
Die „Gewalttätigen Ausschreitungen rund...
18. Okt, 20:03
Tübinger Wohnprojekt wochenlang videoüberwacht
In der schwäbischen Studentenstadt hat die Polizei...
18. Okt, 20:00
Bundesregierung billigt nächsten Schritt für europäische...
Fürs Archiv und zum späteren Nachlesen: Bei...
18. Okt, 19:58
Ausnahme- wird Normalzustand: Frankreich beschließt Anti-Terror-Gesetz
Eine Woche nach der Nationalversammlung hat nun auch...
18. Okt, 19:57
Parteitag in China: Wohin steuert die Diktatur?
Heute beginnt in Peking der 19. Parteitag der Kommunistischen...
18. Okt, 19:55
Sabotage an den Säulen der Netzökonomie?
Apple hat mit dem jüngsten Update seines Safari-Browsers...
18. Okt, 19:52
YouTube: 1,5 Milliarden Zuschauer
Eigentlich sollte Youtube eine Dating-Website werden....
18. Okt, 19:50
Aus der Tarifbewegung muss eine Streikbewegung werden!
Die Dienstleistungsgewerkschaf t ver.di hat mit der...
18. Okt, 19:46
Die Folgen der schwarz-blauen Wirtschaftspolitik
Sowohl FPÖ, als auch ÖVP haben in ihrem Programm...
18. Okt, 19:45
Apple iPad (2017) 32 GB mit 10 GB LTE im Telekom-Netz für...
Wer sein Apple iPad auch unterwegs nutzen möchte,...
Ron Schäfer - 18. Okt, 19:45
Die Antibiotika-Apokalypse
Medizin: Immer mehr Keime sind Antibiotika-resistent....
18. Okt, 19:44
Project Titan: Experte spricht über Apples Autopläne
MacCallister Higgins, ein Experte für autonome...
Roman van Genabith - 18. Okt, 19:03
Mega-Mainzer: Vier mit Stammplatzgarantie
Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen: In Mainz...
Till Erdenberger - 18. Okt, 19:00
Wessen Eigentum sind die Katalanen?
Soweit wir glaubten, dass die Eigentumsfrage bezüglich...
18. Okt, 18:25
Demokratie gibt’s nicht mehr
2009 habe ich für mein Buch „Meinungsmache“...
18. Okt, 18:11
FDP - Die Angst der alten Umfaller-Partei
Eigentlich müsste die wiedererstarkte FDP angesichts...
18. Okt, 18:09
Ein Vorstoß zur "Entlastung" der Arbeitgeber beim Mindestlohn
Ein Vorstoß zur "Entlastung" der Arbeitgeber...
18. Okt, 18:05
EU-Kommission winkt Privacy Shield durch
Das EU-US-Privacy-Shield funktioniert einwandfrei....
18. Okt, 18:00
China: Das Land stärker machen
In Chinas Hauptstadt Beijing (Peking) hat am heutigen...
18. Okt, 17:58
»Aktion Schiebertod«
Wie an einem Sonntag im Oktober vor 60 Jahren der Arbeiter-...
18. Okt, 17:57

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Bundesliga

Verkehrte Fussballwelt

Wir haben uns ja fast daran gewöhnt
dass der FC Bayern der ewige Sieger ist aber plötzlich müssen Robery & Co. feststellen, dass sie doch nicht so sattelfest sind wie gedacht. Wie schnell ein Absturz gehen kann, das sieht man an Dortmund, die sich zwischenzeitlich auf den Abstiegsplätzen wiedergefunden haben. Auch der HSV kann ein Liedchen vom Keller singen. Mittlerweile aber haben sich die Hanseaten ins Mittelfeld gerettet, obwohl der Abstiegskampf noch lange nicht vorbei ist. Magere fünf Punkte trennen Zinnbauers Truppe im Moment vom letzten Platz und ein Ende des Abstiegskrimis ist nicht abzusehen.
Die Abstiegszone ist in dieser Saison besonders gross, ganze acht Punkte trennen Platz 7 und Platz 18 voneinander und es scheint hierbei alles möglich zu sein. Wie wird es ausgehen?
Kurz vor dem Ende des zwanzigsten Spieltages dümpeln Freiburg und Stuttgart auf den letzten Plätzen herum und es ist nicht absehbar, ob die beiden Mannschaften mit derzeit nur 18 Punkten sich noch einmal aus dem Keller retten können. Wäre heute der letzte Spieltag der Saison, würden sie mit Ingolstadt und Darmstadt die Liga tauschen und Karlsruhe hätte in einem Relegationsspiel Chancen auf den Aufstieg.
Ist aber nicht, denn noch liegen einige Spieltage vor den Vereinen und es kann noch sehr viel geschehen.
Der Bundesligadino HSV hätte die berechtigte Chance, weiterhin in der ersten Bundesliga zu bleiben, sofern die Hanseaten ihren Erfolgskurs fortsetzen. Zwei Siege hintereinander machen noch längst keine erfolgreiche Saison und von einer Serie ist bei weitem noch nicht zu sprechen aber die Zeichen stehen auf Erfolg. Dabei kommt das Schwierigste noch. Zinnbauer wäre nicht Zinnbauer, wenn er das nächste Spiel, gegen die Bayern, schon abgehakt hätte. Das Unentschieden aus der Hinrunde zeigt, dass man auch gegen die Überbayern bestehen kann. Ein Sieg wäre mit der jetzigen Verfassung der Mannschaft nicht wirklich realistisch aber man sollte niemals nie sagen.

HSV: Olić - der neue Hrubesch?

Seitdem Milliardär Kühne den HSV mit Millionen füttert
überschlagen sich die positiven Ereignisse beim Bundesligadino. Die neueste Meldung dreht sich um den Kroaten Ivica Olić, der ab sofort für seinen ehemaligen Verein, den HSV kickt. Schon der erste Test mit dem Kroaten war vielversprechend und Coach Zinnbauer hat einen Ersatz für den gerade genesenen Lasogga gefunden.
Er ist wieder zu Hause.
Dass Olic nur ungern aus Hamburg wegging, hatte er schon mehrfach gesagt. Seine Worte Zur Rückkehr sind dafür umso deutlicher. Ich habe meine Fußballschuhe genommen, meine Frau angerufen und mich gleich auf den Weg nach Hamburg gemacht. Ein Aufatmen bei Familie Olić? Wohl eher beim HSV. In Zeiten, in denen die Bayern beweisen, dass sie schlagbar sind (VfL - FCB 4:1), besteht auch die Hoffnung, dass sich der HSV wieder eines Besseren besinnt und in Richtung erste Tabellenhälfte marschiert. Zumindest wäre nun der Klassenerhalt kein unerreichbares Ziel mehr.
Wie wird das Spiel gegen Köln am 31. Januar im eigenen Stadion werden? Das Hinspiel am 23. August 2014 ist torlos ausgegangen, in Folge der Hinrunde hatten sich die Kölner etwas besser halten können als die Hamburger. Personell scheint der HSV, nicht nur dank Olić, besser aufgestellt zu sein, nun muss Zinnbauers Truppe zeigen, ob und wie sehr sie sich verbessert hat. Ein Sieg gegen Köln würde großen Auftrieb geben und die Rothosen ins Mittelfeld der Tabelle schieben und der rein theoretische Weg in Richtung der ersten sieben Plätze oder gar auf einen Europa League Platz ist dann nur noch Sieben Punkte entfernt.
http://nachgedacht.info/

HSV wer?

Die Saison ist noch jung
und das Blatt kann sich, rein theoretisch, noch wenden aber viel Hoffnung sollte niemand haben, wenn es um den Klassenerhalt des HSV geht.
Es ist schade, dass die dienstälteste Mannschaft der Bundesliga auf Plätzen herumwurschtelt, auf denen sie nichts zu suchen hat, nämlich dem aktuell Letzten. Das dritte Spiel der Saison, gegen Hannover96, endete mit einem 2:0 für den Gastgeber, die Gäste aus Hamburg fuhren punktelos nach Hause. Ähnich wird es aussehen, wenn man in einer Woche auf den Deutschen Meister trifft. Man hat in letzter Zeit mit den Bayern sehr schlechte Erfahrungen gemacht und es wäre ein wirkliches Wunder, wenn sich unterm Strich plötzlich etwas ändern sollte.
Man sagt ja, die Hoffnung stirbt zuletzt, im Falle des Hamburger Sportvereins liegt sie in den letzten Zügen auf der Intensivstation.
Schade eigentlich.
NachGedacht.Info

HSV - Den Club 2:1 geschlagen

Schnaps oder Sauerstoffzelt?
Diese Frage stellte ein Twitterer nach Abpfiff des Spiels HSV vs Nürnberg. Gut ist, dass der Hamburger Sportverein das Match mit 2:1 für sich entscheiden konnte.
Das einzige Tor der Hamburger schoss Calhanoglu in der 80. Frantz erhöht den Vorsprung der Hamburger mit einem Eigentor, Drmic kann in der Nachspielzeit den Anschluss erziehlen. Zu einem Ausgleich hat es jedoch nicht gereicht, in der zweiten Hälfte war von Nürnberg nicht mehr sehr viel zu sehen.
Der HSV ist damit auf Platz 14 und kann im Abstiegskampf Luft holen. Die Strategie des netten Herrn Slomka, den Bundesliga-Dino in der höchsten deutschen Spielklasse zu halten, scheint aufzugehen. Zwar wird erst am letzten Spieltag abgerechnet, trotzdem ist der HSV dabei, noch einmal mit einem blauen Auge davon zu kommen.
NachGedacht.Info

Das Brüllen im Keller #HSV

Was hatte der BVB geraucht,
bevor er sich im Volksparkstadion vermöbeln ließ? Bitte mehr davon für die Gegner des Hamburger Sportvereins.
Mit dem neuen Trainer Mirko Slomka scheint sich eine zaghafte Wende im verzweifelten Rudern des HSV gegen den Abstieg abzuzeichnen.
Jiráček (42), Lasogga (58) und Çalhanoğlu (90)waren die Erfolgreichen.
Es grenzt dabei fast an ein Wunder, wie man diese Mannschaft in nur einer Woche zu solch einer Leistung bringen kann. Für Trainer Slomka ist das 3:0 ein Traumeinstand.
NachGedacht.Info

HSV vs Greuther Fürth - kommt nun der nächste Sieg?

Nachdem Werder Bremen bei Augsburg
mit 1:3 verloren hat, sollte man auch bei anderen Mannschaften die Füße still halten und lieber nicht so laut tönen, immerhin kann es passieren, dass die neu gesteckten Ziele plötzlich wieder in weite Ferne rücken. Für den HSV gilt es, den ersten Auswärtssieg einzufahren. Bundesliganeuling Greuther Fürth ist nun die Mannschaft, die es zu schlagen gilt. Möglichst drei Punkte sollen es sein, die Trainer Fink nach Hamburg holen will. Damit hätte der HSV seine Polition im Mittelfeld etwas gefestigt und könnte auf Platz 8 vorrücken. Mit 10 Punkten ist der Abstand zum Tabellenkeller vorerst ausreichend, nach oben ist aber noch genug zu tun.
Viel Erfolg!
NachGedacht.Info

Update
Ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der Sieg des HSV ist ein Pflichtsieg, man hat über weite Strecken das Spiel verwaltet aber sich nicht sonderlich in Szene gesetzt. Im Gegensatz dazu hatte die Spielvereinigung versucht, ein Tor zu machen, aber man ist mehr als oft am Hamburger Torwart Adler und an der Verteidigung des HSV gescheitert.
Son konnte in einer der wenigen Chancen in der 13. Minute die Hamburger in Führung bringen und die Fürther über lange Strecken vom eigenen Kasten fern halten. Trotzdem tat man sich mitunter schwer, Akzente zu setzen. In der 74. Minute hatte Fürth mit Asamoha eine Chance, auszugleichen, nach einem Freistoß war aber auch diese Gelegenheit vertan. Auch der HSV hatte in der Schlussphase weiterhin Chancen.
Unterm Strich, es sind drei Punkte, die nach Hamburg gehen und dem HSV das Mittelfeldpolster sichern. In der Nachspielzeit versuchten die Fürther alles, um den Ausgleich zu erzwingen, der HSV tat hingegen alles, um die Führung über die Zeit zu retten. Es hätte ein 1:1 sein müssen, sie sind aber an sich und an Adler gescheitert.

Herta BSC: Auch in der zweiten Bundesliga geschehen Patzer

So wird das nichts mit dem Wiederaufstieg
und tante herta hat sicherlich einige Mühe, sich in der zweiten Bundesliga zu behaupten. Gegen Schlusslicht MSV Duisburg gelang es nur, einen einzigen Punkt (2:2) zu erhaschen, viel zu wenig, um daraus Profit zu schlagen. Vielleicht gelingt es, gegen 1860 München drei Punkte zu holen und sich besser behaupten zu können. Für die Herta steht einiges auf den Spiel und egal, was man wie auf dem Platz erspielt, unterm Strich zählt das, was heraus kommt und das müssen drei Punkte sein.
NachGedacht.Info

HSV - HSV 1:0

Sie haben gewonnen!
gemeint ist nicht der Sportverein aus Hannover sondern der aus Hamburg. Die Chancen waren gleich verteilt und der Hamburger SV hatte über lange Zeit die besseren Chancen. In der ersten Halbzeit hatten die Hamburger den Gast aus Hannover sehr gut im Griff, eine Situation, die sich in der zweiten Hälfte der zweiten Halbzeit nahezu vollkommen drehte. Trotzdem waren die Hannoveraner nicht in der Lage, Rene Adler zu überwinden.
Der Sieg hätte theoretisch weitaus höher ausfallen können, wenn Sons Abseitstor ein regulärer Treffer gewesen wäre. Das Ende der zweiten Hälfte war fast nur noch von Hannover geprägt, die Hamburger hatten sich in den letzten zehn Minuten nur noch auf Konter verlegt, war aber nicht weiter erfolgreich. Sieben eindeutige Chancen und acht Ecken für Hannover haben nichts gebracht, die Hamburger konnten den Sieg mit zuletzt zitternden Beinen und zuletzt schwindender kondition einfahren.
Der wahrscheinlich beste Mann des Spiels war Keeper Rene Adler, der den Sieg der Hamburger mit einer sehr guten Leistung gesichert hatte.
Der Sieg gegen Hannover ist das glänzende Sahnehäubchen zum 125jährigen Jubiläum des Hamburger Sportereins. Herzlichen Glückwunsch!
NachGedacht.Info

Sie spielen für Vukcevic

Wir wünschen gute Besserung
und hoffen, dass die Karriere von Hoffenheims Spieler Boris Vukcevic nach einem schweren Unfall nicht beendet ist. Die Tragödie ereignete sich am 28. September 2012 auf der B45 zwischen Bammental und Mauer. Vukcevic sol mit einem LKW frontal zusammengestossen sein und sein Zustand ist weiterhin kritisch.
NachGedacht.Info

HSV vs Hannover: Egal wer gewinnt, Der grosse gegen den kleinen HSV

Wobei man doch eher alt gegen jung sagen sollte
denn wer da im Moment der Große und wer der Kleine ist, das ist nicht so ganz klar. Klar ist, dass der (grosse) HSV aus Hamburg im Moment mächtig aufdreht und wenn sich gewisse Schlampigkeiten in Finks Kollektiv ausmerzen lassen würden, dann hätte sicherlich auch der kleine HSV aus Hannover (Man nennt sich nur so aus Spass Hannover 96) keine besondere Chance gegen die Hanseaten. So aber ist es nicht ganz klar, wer zum ende der englischen Woche gewinnen wird, der eine oder der andere Verein, fest steht aber, es wird ein HSV sein, der gewinnen wird, sollte es nicht zum Unentschieden kommen.
Vielleicht gewinnt ja auch der grosse HSV, das würde sehr gut zum 125jährigen Jubiläum passen. Wir gratulieren bereits jetzt schon einmal zum 125. und nach dem Spiel.. na, wir werden sehen.
NachGedacht.Info

preview200

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3025 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren