Scheidung von Mubarak

Mubarak will noch immer nicht gehen
doch der überwiegende Teil des Volkes hat mit ihm bereits abgeschlossen. Nevine Sabry und Noha Atef sind zwei Frauen, die Veränderungen wollen. Es sind allerdings nicht nur Veränderungen, es ist eine neue Gesellschaft die sie wollen. Der Rest wird dann beinahe von selbst kommen.
Die beiden Frauen sind Ägypterinnen, wie man sie sich vorstellt, sie sind modern, sie wollen ihr Leben leben aber so wirklich klappt das nicht. Während des Ausnahmezustandes geboren, kennen sie nichts anderes, aber sie wollen es, das andere. Sie beide benutzen das Internet, um sich zu informieren, beide Frauen sind emanzipiert, sie wissen genau was sie wollen, nämlich Selbstbestimmung und Gleichberechtigung. Die TAZ beschreibt in einem Artikel die beiden Frauen, die nichts miteinander gemein haben, ausser dem Wunsch nach Veränderungen.
NachGedacht.Info

Fluterschen - Das Horrordorf

Es war einmal ein kleines Dorf
in dem lebte es sich ruhig und beschaulich. Eine riesige Kinderschar bevölkerte das Dorf und niemand wusste so recht, wer die Eltern der Kinder waren. Die Kinder wurden grösser und älter und sie sahen sich alle verblüffend ähnlich. Manche der Kinder hatten auch denselben Sehfehler. Erst nachdem der alte Bauer gestorben war, kam heraus, dass sie alle denselben Vater und dieselbe Mutter hatten, wobei die Mutter auch die Tochter vom Vater war.
So in etwa hatte es sich in Österreich abgespielt, wo ein gewisser Fritzl seine eigene Tochter über Jahrzehnte missbraucht hatte. Niemand hätte gedacht, dass sich solch ein Fall noch einmal wiederholen könnte und nun gibt es das auch in Deutschland. Fluterschen nennt sich der kleine Ort, der nun ins Licht der Öffentlichkeit gerückt wurde. Es ist verständlich, dass man sich im Ort plötzlich schämt, mit Presse und Öffentlichkeit nichts zu tun haben will. Der Stern spricht sogar von einer Schockstarre.
NachGedacht.Info

Nordkorea und die Verräter aus dem Süden

Es war fast klar
dass es zwischen Nordkorea und Südkorea auf Dauer keinen Frieden geben kann. Schon zu oft hatte der kommunistische Norden die ausgestreckte Hand weggeschlagen und mit Vergeltungsaktionen gedroht. Warum eigentlich? offenbar weiss das nicht einmal der Norden selbst. Die neueste Meldung schliesst sich nach der Flucht von 31 Nordkoreanern über das gelbe Meer an. Es klingt fast schon psychotisch, was dort geschieht.Nordkora ist der Meinung, der Süden wolle keine Veränderungen, also sehe man keine Veranlassung, etwas zu tun. Wie kommt man auf die Idee, für den Nachbarn zu denken? Es ist ganz einfach, wie in den meisten Fällen nordkoreanischer Säbelrasselei steckt mehr oder weniger der Versuch dahinter, Rohstoffe zu erpressen. Natürlich sagt das niemand aber man kann sich sicher sein, dass in absehbarer Zeit die Verhandlungen wieder aufgenommen werden. Die vergangenen Ereignisse, der Torpedoangriff auf ein südkoreanisches Kriegsschiff und der Beschuss einer südkoreanischen Insel ist der Vorwand für die aprupte Unterbrechung der Verhandlungen. Wie es weiter geht? In absehbarer zeit wird man reumütig an den Verhandlungstisch zurück kehren, hinter den Kulissen werden sicherlich ganz andere Forderungen laut werden, über die niemand spricht. Werden es Lebensmittel sein, mit denen man Nordkorea besänftigt oder gar Heizöl? So genau wird es niemand wissen wollen, Hauptsache der Norden bleibt friedlich.
NachGedacht.Info

iPhone Nano

Kaum zu glauben
dass man bei Apple nun auch noch im Billigsegment absahnen will. Ein Mini-iPhone muss her. Nennen wir es iPhone Nano. Es ist kleiner als das herkömmliche iPhone aber es verfügt über denselben Funktionsumfang. Bisher existieren nur Gerüchte über das Billigphone, etwas konkretes ist noch nicht ausgemacht. Trotzdem kann man die Gerüchte ernst nehmen, bei Apple geschieht schliesslich nichts zufällig. Es klingt auch plausibel, denn Android hat Apple in der Zwischenzeit den Rang abgelaufen. Es ist also an der Zeit, wieder aufzuholen. Die Frage ist nur, ob das iPhone Nano wirklich Freunde findet oder ob der kleinere Bruder unbenutzt im Laden verstaubt. Für User mit schmalerem Geldbeutel wäre es trotzdem vielleicht interessant. Bekannt ist, dass das iPhone für weitaus mehr Dinge einsetzbar ist als nur zum Daddeln und telephonieren. Vielleicht finden sich auf diese Weise auch noch mehr findige Tüftler, die Apps und zusätzlche Möglichkeiten entwickeln. Der Basic Thinking Blog vermutet sogar, dass es bald eine neue Kategorivon Smartphones geben wird. Nennen wir sie Nanophone? Auch dieses Format wäre eine Übergangstechnologie, denn es ist Apple zutztrauen, aus dem klassischen Handyformat auszubrechen und die Bedienung, das Design als auch die Verwendungsmöglichkeiten von Smartphones vollkommen zu verändern. Erste Versuche wurden ja bereits in der Vergangenheit gemacht, nachdem man Kleidung mit Telephonfunktion entworfen hatte. Wieso nicht diesen Weg weiter gehen oder das Smartphone am Arm tragen? Entsprechende Designstudien gibt es auch bereits von Nokia. Es bleibt letztlich aber die Frage, was davon wirklich in die Läden kommt und wer die Nase vorne haben wird.
NachGedacht.Info

Gerüchte um Windows 8

Was kommt denn da?
Man pokert hoch bei Mikrosaft, jetzt soll etwas kommen, das alles Dagewesene um Längen schlagen soll: Windows 8. Noch sind weder Bilder noch Spezifikationen bekannt, aber offenbar jede Menge Gerüchte, die im Umlauf sind. Einen kleinen Negativpunkt hat die Sache allerdings und das sollen die Hardwareanforderungen sein. Nach Gamona.de verdoppeln sich nahezu die Anforderungen. Schon wieder aufrüsten oder einen neuen PC kaufen? Der Schuss könnte nach hinten losgehen wenn sich dazu auch noch der Preis in die Höhe schraubt. Selbst im konsumgeilen Amerika gibt es Grenzen, welche Privatperson und welches Unternehmen leistet sich ad hoc neue Rechentechnik? Nach Windows Vista wäre vielleicht auch ein mögliches Windows 8 bei Desktop-PC der Flop. Tablet PCs wären dabei ausgenommen, denn noch niemand weiss, mit welchen Spezifikationen ein Windows -Tablet daher kommt.
NachGedacht.Info

Leiharbeiter mit HartzIV

Immer wieder ist der Name von Peter Hartz der Mittelpunkt eines Streits
und immer ist der Name mit negativen Aspekten besetzt. Bisher gibt es kaum Positives zu zum Arbeitslosengeld 2 zu sagen. Wieso auch, ein teil deutscher Leiharbeiter benötigt HartzIV zum eigenen Lohn, um leben zu können. Nach einer DGB Studie verdienen meist nur halb so viel wie Festangestellte in einem Vollzeitjob. Unternehmen nennt die Studie nicht beim Namen auch nicht die Gründe, warum einige Leiharbeiter deutlich unter der Armutsgrenze leben müssen.
Derweilen geht das Gezerre um das Arbeitslosengeld weiter. Wieder einmal gibt es eine Chefsache aber niemand glaubt so recht, dass die Kanzlerin etwas Konstruktives ausrichten kann. Die Koalition hat keine brauchbaren Ideen und auch der Opposition fällt nichts weiter ein, als zu blockieren und zu mauern. Wer muss es ausbaden? Richtig, all jene, die sich um satte 5 Euro betrogen fühlen. Es ist vorprogrammiert, dass nicht allzu viel heraus kommen kann und wird. Das Armutszeugnis, das sich die Parteien seit längerem selbst ausstellen wird noch ärmlicher, je länger es dauert. Der überwiegende Teil der ALG2 Empfänger glaubt ja gar nicht mehr an eine wesentliche Erhöhung des Arbeitslosengeldes 2 und für die meisten ist die Debatte langweilig geworden. Wichtig ist, was unterm Strich heraus kommt und das kann man auch aus den Nachrichten entnehmen. Der Unterschichtensender RTL wird es dann als Sensation posaunen, wenn sich HartzIV um ein paar schlappe Euronen erhöht, gerade wenig genug, um gestiegene Kosten nicht zu kompensieren.
Was aber wichtiger ist und das ist das eigentliche Armutszeugnis dieser Regierung ist der Punkt, sie hat es nicht geschafft, die von hartzIV betroffenen wirklich in Arbeit zu bringen. Man hat sich derart intensiv auf 5 Euro eingeschossen, dass man überhaupt keinen Blick mehr für das hat, was wichtiger ist, nämlich Arbeit für die Betroffenen zu schaffen. ALG2 Empfänger sind meist Langzeitarbeitslose, die einer intensiveren Betreuung bedürfen, Mitarbeiter der ARGEn, in den meisten Fällen Leiharbeiter, haben selbst kaum das Gespür und die soziale Intelligenz, wie mit Betroffenen zu verfahren ist. Die Vermittlungsrate von ALG2 Empfängern in eine dauerhafte Anstellung ist erschreckend niedrig und sie wird es auch weiterhin bleiben.
Und was das Beschämende an der Sache ist? Das ist der Punkt, dass man den verantwortlichen Politikern weiterhin Gehör schenkt und sie in den Bundestag wählt. Mitunter bekommen sie Beifall, das ist fast so, als wenn man sie anfeuern würde, weiter an dem Ast zu sägen, auf dem man selbst sitzt.
Die Leiharbeiter, die mit HartzIV aufstocken müssen, wird es ebenfalls kaum interessieren. Sie haben selbst kaum eine Lobby und es wird auch kaum jemanden geben, der sich für ihre Belange einsetzt.
NachGedacht.Info

Terror: Nordkaukasier drohen mit einem "Jahr des Blutes"

Doku Umarow ist einer der
meist gesuchten Männer Russlands und einer der gefährlichsten Terroristen des Kaukasus. In Russland hat man es nicht geschafft, den Islamisten zur Strecke zu bringen, immer wieder ist er in der Lage, Anschläge zu verüben und den Kreml in die Breduille zu bringen. Der neuste Anschlag fand wieder in Moskau statt, ein 20jähriger aus dem Nordkaukasus soll sich demnach auf dem Moskauer Flughafen selbst in die Luft gesprengt haben.
Der Kreml wird auch genau untersuchen, wie es genau zu diesem Anschlag kommen konnte. In den russischen Medien spielt er keine Rolle mehr aber man kann sich sich er sein, dass der Kreml sehr genau untersuchen lässt, wo genau die Quellen sind. Zu wenig dringt über die Hintergründe an die Öffentlichkeit und selbst in russischen Zeitungen erfuhr man so gut wie nichts außer die üblichen Racheschwüre.
Man übt sich beiderseitig in grossen Worten, es wird allerdings

NachGedacht.Info

Stoppt Amanda Knox!

Es ist nicht nur brutal, es ist verachtend.
Das Thema allein schon sorgt für Entsetzen bei den Familienmitgliedern des Opfers und auch Familie Knox kommt der Film höchst ungelegen, deswegen will man den Streifen “Amanda Knox: Murder On Trial in Italy”, ausgestrahlt vom US-Sender Lifetime, stoppen lassen. Man droht dem Sender mit einer Klage, sollte er den Film tatsächlich ausstrahlen.
Die Geschichte geht damit in eine Zwischenrunde, KNox und auch Sollecito, der an der Tat beteiligt gewesen sein soll, legten Berufung ein. Ob es in diesem Prozess jemals zu einem Ende kommen wird? Nach allem, was bisher bekannt wurde, was breit getreten und durch die Boulevardpresse gekaut wurde, ist Amanda Knox vielleicht doch nicht eventuell vielleicht möglicherweise unter Umständen schuldig und der sowohl Fall als auch die Ermittlungen sollten vollkommen neu bewertet werden. Bis jetzt stehen für Aussenstehende die Chancen auf einen Freispruch 50:50, bis zu einer erneuten Gerichtsverhandlung. Und was wird danach kommen?
NachGedacht.Info

Rauchverbot in New York

New York City ist nahezu komplett
rauchfrei aber es gefällt offenbar nicht allen Bürgern der Stadt. 50 US-Dollar kostet es, wenn man erwischt wird, eine teure Angelegenheit. New York ist gross, wer dennoch rauchen will, sollte die Stadt vielleicht schnellstens verlassen, denn nicht einmal mehr in Parks und auf öffentlichen Plätzen ist das Rauchen erlaubt. NYC hat 1700 Parks aber die Frage ist, wer das totale Rauchverbot überwachen will? Und was ist mit dem Rauchen im eigenen Fahrzeug? Davon scheint das Gesetz nicht zu sprechen. Interessant wäre es auch einmal zu erfahren, ob mit dem Rauchverbot auch gleichzeitig ein Verkaufsverbot von Tabakwaren einhergeht.
So ganz heiss, wie es gekocht wird, essen New Yorker dann doch nicht, denn ein paar Lücken gibt es dann doch noch. Ein paar Randstreifen wie auch Parkplätze sind vom Verbot ausgenommen und auch Schauspieler dürfen rauchen wobei nicht ganz klar ist, ob Bühnenstücke mit paffenden Darstellern dann noch politisch korrekt sind, vor allem, wenn Kinder zuschauen. NYC-Besucher sollten sich dementsprechend vorsehen, wenn sich sich in der Stadt einen Glimmstengel anstecken.
NachGedacht.Info

Abgeordneter Chris Lee und der Flirtfaktor.

Man kann es auch so sehen,
der bisherige Kongressabgeordnete Chris Lee ist un für andere BlowJobs bereit. Was könnte er denn übernehmen? Nach seinem Internetflirt lacht halb Amerika über den Republikaner, der nichts besseres zu tun hatte, als einer Wildfremden halbnackte Bilder zu schicken und sich als altgedienter Lobbyist zu verkaufen. Prima! Das passt vielleicht auch ins Palinsche Konzept der Teefeierer. Da ist nun ein Platz frei geworden aber es ist noch nicht klar, wer ihn genau füllen wird.
Chris Lee schwor, hart daran zu arbeiten, damit man ihm eines Tages wieder vertrauen entgegen bringen könne. Das könnte dauern, zum einen, im ultraprüden Amerika und zum anderen, weil er so etwas wie eine Vorbildfunktion darstellt. Es wäre in den USA kaum glaubhaft, wenn man weiter machen würde, als sei nichts geschehen. Dass etwas geschehen ist, zeigt die Tatsache, dass der fall bereits wie eine Welle durch die US-Presse rollt. Der einzige Sender, der das Skandälchen hinter dem Weltgeschehen versteckt, ist wie immer Fox-News.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5429 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Februar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren