DSDS: Top 15 und die selbstverliebte Perfektion

Wieder ist es einmal soweit und die DSDS
Soap strömt ihrem Höhepunkt entgegen. 15 Kandidaten wollten sich um Kopf und Kragen singen und sich für die zehn Mottoshows empfehlen, vorausgesetzt, man kann überzeugen.
Zazou machte den Anfang. Am ihrem Auftritt war absolut nichts auszusetzen. Für eine Schweizerin war die Performance atemberaubend gut und schnell. Stimmlich war sie nicht die allerbeste, aber man kann sich ja steigern.
"Unser Küken" Sebastian verursachte Teeniekreischalarm, schon alleine für seinen Justin Bieber - Auftritt dürfte er genug Anrufe sammeln. Aber auch bei ihm gilt, dass er sich noch weiter steigern kann, stimmlich ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Bohlens Lob war der absolute Ritterschlag für ihn, ad hoc einen neuen Song auszusuchen und ihn mit einer absoluten Professionalität zu singen, ist für einen 16jähren. Ist er der neue Superstar?
Nina Richel ist nur ein Jahr älter aber nicht weniger begabt und sie ist durchsetzungsfähig. Mit Stinkefinger in die Top 15 zu kommen und dabei nicht ins allgemeine Bohlenschema zu passen, ist eine starke Leistung. Ihr Auftritt war sehr gut mit beinahe keinen Fehlern, sie hat die Empfehlung für die Top Ten.
Schlagerstar Norman hat die Chancen, mit Schlagern und Ballermannfeeling weiter zu kommen. Damit kann er auch in Zukunft ein breites Publikum ansprechen. Schlagerkönig Norman? Es ist kein Wunder, dass die Jury nicht einen Negativpunkt gefunden hatte. Bis zu diesem Punkt war er für Bohlen der bislang beste Kandidat.
Awa Corrah sollte sich auch für die Mottoshows qualifizieren. Die faule Braze hatte kräftig geübt undsang fehlerfrei. Für die Jury war es Erotik und Show pur ausser für Dieter Bohlen. Er hatte etwas zu bemängeln.
Ardian, der Kosovare performte eine Mischung aus Mars und Michael Buble'. Somit komnnte er auf Anhieb Loungefeeling auf die Mattscvheibe zaubern. Dem Studiopublikum fiel es wahrscheinlich nicht auf, dass er plötzlich vollkommen neben der Spur sang, auch die Jury schien nichts bemerkt zu haben. Es schlich sich aber der Verdacht ein, dass an dieser Performance kräftig manipuliert wurde, zumindest solange wie Ardian sang. Danachbestätigte sich der Verdacht auf einmal, als Juror Bohlen Streitigkeiten hervor kehrte, die in einem kurzen Filmchen noch einmal zum genüsslichen Fremdschämen einluden. Ist Ardian wirklich reif für die Top Ten? Bei Menowin 3.0 rdian könnte man Zweifel bekommen, trotz sehr guter Leistung.
Nicole, die singende Polizistin kann dagegen nicht so ganz mithalten. Stimmlich etwas dünn, nach ihrem ersten Auftritt auf der grossen Bühne hätte sie als Polizistin wahrscheinlich mehr Chancen.
Müllmann Mike hatte mit den Backstreetboys sehr viel versprochen aber einige Passagen waren einfach nur Müll. Mann sollte sie wegkehren. Warum auch einen sicheren Job bei der Stadtreinigung gegen ein Album und den absoluten Absturz eintauschen?
Jungfrau Anna-Carina kann da schon besser singen. Die Puppenspielerin mit der besonderen Ausstrahlung und den begabten Fingern konnte die Jury überzeugem, auch wenn sich einige falsche Töne eingeschlichen hatten.
Christopher hatte ein wenig etwas von Milchreisbubi, seine Stimme und sein Gesang waren hingegen sehr reif. Bis dahin konnte man das als besten Auftritt bezeichnen. Das Urteil der Jury war eindeutig, auch wenn von Dieter Bohlen ein Mangel festgestellt wurde. Ist Christopher wirklich nur ein kleines unscheinbares Licht, das keiner sieht?
Marco Angelini, der Landarzt aus Österreich lieferte einen sehr guten auftritt ab. somit ist auch er ein Kandidat für die letzten Plätze in den Mottoshows, bisher war auch noch niemand dabei, der wirklich Gänsehaut erzeugen konnte, ausser er selbst. Für Dieter Bohlen war es der beste, männliche Auftritt.
Felix Hansch hatte bisher alles richtig gemacht. Jedenfalls bisher. Stimmlich war es diesmal nicht der beste Auftritt, es gab schon bessere. Dafür ist die Schleichwerbung sehr wirkungsvoll, Was in Vorabendserien verpönt ist, interessiert hier niemanden
Pietro unterhielt mit Billionaire gekonnt und selbstbewusst. Als Clown hatte er sich schon einen Namen gemacht, für diese Show konnte er sich das erste mal auf einer grossen Bühne präsentieren. Schafft er es in die Top Ten Clownerie? Wenn es nach der Jury gehen würde, dann würde er stinkreich sein.
Marvin glaubte nicht an sich, dabei ist er einer der Kandidaten mit der besten Stimme. Wenn es einer verdient hätte, weiter zukommen, dann wäre er es. Chris Norman hätte Midnight Lady nicht besser singen können. Es war einer der besonderen Auftritte, die man nicht so schnell vergisst. Damit hat der Vater dreier Kinder diesem Song seinen Stempel aufgedrückt. Marvins Fans und auch die Jury waren davon angetan. Wird er weiter kommen? Das Voting wird ihm wahrscheinlich mehr als genug Selbstvertrauen geben.
Sarah Engels hatte wahrscheinlich den Auftritt ihres Lebens, Whitney Houstons One Moment in Time war beinahe perfekt gesungen. Selbstbewusst oder selbstverliebt, DSDS hätte gerne Figuren mit Ecken und Kanten, Perfektionisten kommen nicht immer gut an. Sarah hatte brilliant gesungen. Bei aller Brillianz aber kristallisiert sich eine kleine aber sehr scharfe Feindschaft mit Anna-Carina heraus. Bohlens Aussage, die beiden Mädchen liegen gleich auf, dürfte, wenn beide weiter kommen, richtig anstachelnd wirken, sowohl auf der Bühne als auch dahinter. Zickenkrach und Feindschaft ist also vorprogrammiert.
NachGedacht.Info
Nachtrag
Der wohl bekannteste Notar aller Zeiten, Dr. Fleischhauer kann schon einmal den Götterboten spielen. Für 5 Kandidaten ist der Weg hier zu ende und die restlichen Zehn ziehen in die Mottoshows ein.
Ausgeschieden sind:
Felix Hansch
Mike Müller
Awa Corrah
Nicole Kandziora
Christopher Schwab

Sicher in den Mottoshows sind diese Kandidaten:
Norman Langen
Marvin Cybulski
Marco Angelini
Sebastian Wurth
Pietro Lombardi
Ardian Bujupi
Anna-Carina Woitschack
Sarah Engels
Zazou Mall
Nina Richel

Interessant dabei ist, dass es nur ein Mädchen direkt in die Mottoshows gekommen war, Anna Carina. Für die anderen gab es noch einmal Momente des Schreckens. Etwas hätte man in dieser Staffel allerdings ändern können. Das wäre das Herausvoten des ewig gleich langweilenden Moderators Schreyl. Vielleicht gibt es ja irgendwann die Hoffnung auf einen neuen Moderatoren, der vielleicht ein bischen mehr Pepp in die Show bringt. Ansonsten bleibt nur zu sagen:
Der Kampf kann beginnen!

Tote Demonstranten in Bahrain

Der Inselstaat entwickelt sich
immer mehr zur Hinrichtungsstätte Arabiens. Die Brutalität, mit der man die Bevölkerung dezimiert, wird kaum dazu betragen, dass die Proteste abflauen werden, um Gegenteil. In vielen Ländern fehlt meist nur noch ein winzig kleiner Funke, um die ganz grosse Explosion zu starten, das Bild einer toten Demonstrantin, ein totes Kind, eben ein Symbol für den Kampf um die eigene Freiheit. Bahrain braucht es nicht, es gibt schon genug Märtyrer, die man sich geschaffen hat. Mittlerweile brennt es an allen Ecken und Enden der arabischen Welt und immer mehr Staaten geraten in eine Sicherheitsschieflage. Erklärungen für die Tötungen von Demonstranten gab es nicht, ein erster Politiker einer Oppositionspartei hat daraufhin sein Mandat als Parlamentarier Bahrains niedergelegt. Ist das nicht ein Symbol? Zum Kampf gegen Willkür und Gewalt gesellen sich noch andere Faktoren, die da mitspielen. In den meisten Ländern stehen sich Sunniten und Schiiten ohnehin feindlich gesinnt gegenüber. Und dann ist da noch der hass und die Ablehnung der Monarchie in den meisten Ländern
NachGedacht.Info

DSDS: Da fehlen einem wirklich die Worte!

bei manchen Kandidaten muss man wirklich
um Worte ringen, bei anderen bleibt einem einfach die Spucke weg.
Wie schwer ist es eigentlich, in ein paar Stunden einen Liedtext einzuüben? Abgesehen davon, dass wir vollkommen unmusikalisch sind, hatten wir in einer simulierten Castingszene mit der Playstation den Text sowie die Melodie von Que Sera, Que Sera innerhalb einer Stunde soweit, dass man hätte von Dieter Bohlen gepflegt zusammengestaucht werden konnte. immerhin, der Text saß und auch Lenas Satellite war nach einer künstlich erzeugten Stressituation eingeübt. Zugegeben, diese Songs waren bekannt aber das ist unerheblich. Wie einem dann trotzdem die Worte fehlen können, ist nicht nachvollziehbar. Der letzte DSDS Kandidat, der sich den Text lückenfrei durch die Nase gezogen hatte, war Helmut Orosz.
NachGedacht.Info

Justin Bieber erschossen!

Was ziemlich dramatisch klingt
ist zum Schluss doch nur Filmdramatik. Für „CSI: Den Tätern auf der Spur“starb Bieber im Kugelhagel, die Frage ist, ob es den Fans gefällt. Wahrscheinlich eher nicht, aber sehen werden sie es dennoch wollen. Logisch ist, dass die Einschaltquoten enorm in die Höhe gehen werden aber was ist danach? Jason McCann ist tot und singt nicht mehr. Für den Jungschauspieler Bieber, der nach eigenen Angaben Blut geleckt haben und weiter schauspielern will, wird es in Zukunft wahrscheinlich weitere, sehr interessante Rollen geben.
NachGedacht.Info

Angriff auf OP North

Was machen die deutschen Soldaten eigentlich
in Afghanistan und warum werden afghanische Soldaten Kiffer nicht kurzerhand des Lagers verwiesen? Es klingt beinahe unglaublich, dass Ex-Doktor zu Guttenberg in diesem Punkt keine politischen Konsequenzen zieht und die Freundschaft mit dem zugedröhnten Militär vom Hindukusch aufkündigt. Zwei Soldaten sind bereits deswegen gestorben, mit Sicherheit werden noch weitere folgen.
Die Sicherheitsrisiken sind allerdings noch weitreichender als sich mancher Stabsdienstsoldat im BMVG auszumalen bereit ist. Niemand kann beurteilen, ob die von afghanischen Soldaten an die Taliban verkauften Uniformen nicht doch zu Unterwanderungsaktionen missbraucht werden. Es ist der dümmste Fehler der Bundeswehr und seiner Führung, sich ein solches Eigentor schiessen zu lassen, unter dem Deckmantel des so genannten Partnerings ist es den Taliban möglich, unter Ausnutzung aller strategischen Vorteile nicht nur die Stellungen auszuspähen sondern auch zu zerstören, ohne dass sie auch nur ansatzweise auf Gegenwehr stoßen würden. Schon alleine dafür sollte man Minister zu Guttenberg den Doktortitel um die Ohren schlagen bevor man ihn aus der Regierung wirft. In diesem einen Punkt kann man mit Fug und Recht sagen, Politiker sind Mörder. Warum? Verschiedene Quellen berichten, trotz der nicht vorhandenen Sicherheitslage sollen deutsche Soldaten weiterhin im Partnering mit afghanischen Soldaten zusammenarbeiten. Minister Guttenberg weiss genau, dass schon allein die Anwesenheit eines Afghanen mittlerweile eine Lebensgefahr darstellt, die Sicherheitslage wird von der Bundeswehrführung bewusst ignoriert und das Leben der betroffenen Soldaten absichtlich gefährdet. Das ablenkende Kaspertheater, das der Verteidigungsminister mit der Presse und um seinen unwichtigen Doktorentitel spielt, kann auf Dauer nur zu einem Ergebnis führen: seinem Rücktritt.

Google Chrome Beta 10

Noch schneller soll er werden
und damit hat er das Potential, den anderen Browsern noch mehr Anteile abzujagen. Chrome 10 soll einfacher und besser funktionieren, so wollen es die Programmierer. Eigentlich eine schöne Sache, nur wird dabei gerne einmal mehr vergessen, dass die meisten Internetzugänge für die neuen Speedbrowser überhaupt nicht ausgelegt sind. Auch so manche Server selbst liefern Dateninhalte nur tröpfchenweise. Ob sich da ein neuer Superbowser wirklich lohnt?
NachGedacht.Info

Bundesliga: Quo Vadis, HSV?

Die Meldung, dass
Nistelrooy nicht mehr aktiv spielen wird, hat so manche Fans sicherlich aufgeschreckt. Die Entscheidung von Trainer Veh, den Holländer nur noch auf der Bank sitzen zu lassen, ist sie gerechtfertigt oder Rache? Klar ist, dass die Leistung Nistelrooys nach seinem letzten Tor gegen Schalke kontinuierlich gesunken ist. Unlust kann man es auch nennen. Gegen Werder Bremen wird nun Paolo Guerrero neben Mladen Petric auflaufen und hoffentlich den HSV wieder zum Sieg führen. Es ist sehr viel Glück und harte Arbeit notwendig, damit die Mannschaft nicht im Mittelfeld versinkt. Für Werder sieht die Sache schon weitaus schlimmer aus, wenn der HSV gewinnt. Derzeit auf dem 14. Platz steuern die Werderaner gefährlich auf die Abstiegszone zu. Mit nur 24 Punkten steht man noch vor Wolfsburg. Wenn diese gewinnen, steht dann nur noch Kaiserslautern zwischen der ultimativen Blamage.
Das alles dürfte HSV Fans vollkommen egal sein, Hauptsache ist, die Hamburger gewinnen.
NachGedacht.Info
Nachtrag
Es ist geschafft und man hat gegen Werder Bremen gewonnen. 4:0 auf eigenem Platz, man hatte gezeigt, dass man noch sehr viel Klasse hat. Für Werder setzt sich die dramatische Talfahrt fort, man droht, in der Zweitklassigkeit zu versinken. Den HSV Fans ist es in der Tat egal, es tauchten sogar schon die ersten Fangesänge auf, die Werder in der zweiten Liga begrüssten. Werder Trainer Schaaf wird dies vielleicht nur indirekt tangieren, möglicherweise wird ein Trainerposten in Bremen frei, noch bevor die Bremer in die zweite Liga abtauchen.

Die App Flut schwillt erst noch an!

Wird es in Zukunft noch etwas anderes
als Applikationen geben? Werden wir uns von der Software, wie wir sie bisher kannten, verabschieden und nur noch mit keinen, billigen Apps arbeiten, die eine Funktion ausführen und darüber hinaus nichts weiter können? Offenbar, denn die Zahl der Apps schwillt zu einer wahren Flut an. Mitunter muss man fragen, ob die Welt neuerdings nur noch aus Apps besteht. Noch vor kurzen wurde nicht mehr nach den verschwundenen Autoschlüsseln gesucht sondern gegoogelt und jetzt? Brauchen wir eine App, mit der wir verschwundene Dinge googeln können?
NachGedacht.Info

Tablet Computer Playbook

Mittlerweile muss man
nach Personalomputern wirklich suchen. Man findet sie noch, aber sie werden immer weniger. Ob sie eines Tages verschwinden werden? Wohl kaum aber dafür werden andere Rechner immer beliebter. Blackberry-Hersteller RIM will das Playbook auf den Markt bringen. Jeder Hersteller scheint zudem einen eigenen App Store zu haben, was da alles zu kaufen ist, wird sich zeigen, auch wieviele Entwickler sich an den Apps versuchen.
Das Playbook soll hauptsächlich für Geschäftskunden sein aber einige der Businessfunktionen wäre auch für Privatanwender sehr interessant. Was bisher noch kaum beschrieben wurde, ist Software, die das Alte mit dem Neuen kombiniert, Koppelsoftware, um das Tablet vom vielleicht noch vorhandenen Notebook oder PC mit Software und Daten zu bestücken, anstatt mit einem Datenkabel. Bisher ist auch Steuersoftware für das Tablet noch dünn gesät, wer die Wohnung oder das Haus fernsteuern will, mit IPv6 immerhin einfacher, der muss noch selbst basteln und Pionierarbeit leisten. In Zukunft könnte das einfacher werden und dann macht ein Tablet wirklich Sinn.
Sind Geräte zwischen 500 und 1000 Euro gerechtfertigt, nur um mobilerweise Mails lesen zu können und mal schnell online zu gehen? Noch vor rund fünfzehn Jahren waren Möchtegernes nicht gerade hoch angesehen, die mit ihrer Fernmeldetechnik prahlten und die teuer Geld ausgaben, nur um zu zeigen, was sie hatten. Und heute?
NachGedacht.Info

Vollautomatische ISS Versorgung

In der Vergangenheit sind vollautomatische Anflüge
an die Raumstation Mir schon einmal schief gegangen und beinahe hatte sich vor einigen Jahren das Ultimative Desaster ereignet. Mittlerweile ist die Technologie derart verfeinert worden, dass sich solche Verfahren als sicher bezeichnen können. Das müssen sie auch, denn in Zukunft werden automatische Flüge ohne menschliche Begleitung die Hauptsache der Versorgung übernehmen. Es gibt da noch ein Problem zu lösen, aber den Ingenieuren wird sicherlich etwas einfallen; niemand hat sich bisher über die immense Umweltbelastung während eines Raketenstarts beschwert. Was ist eigentlich mit den Verbrennungsrückständen, die bis in eine Höhe von 200 Kilometern reichen? Ob es jemals andere Beförderungsmethoden geben wird? Die Möglichkeiten, welche die Filmindustrie liefert, werden wahrscheinlich zum grössten Teil Fiktion bleiben. Bisher scheiterten Transporte von einem Ort zum anderen konsequent an Einstein und der Realität. Weder können wir uns unsere Quellepakete zubeamen lassen noch sind wir in der Lage, mit Überlichtgeschwindigkeit ins nächste Universum zu flüchten und von funktionierenden Stargates sind wir auch noch meilenweit entfernt. Bleibt also der Anfang der Raumfahrt und die Wiege, die wir verlassen wollen. Es wird uns weiterhin eine Menge Energie kosten, uns aus dieser Wiege zu erheben und bei allem Fortschritt und Wissensdurst sollten wir auch nicht vergessen, dass die Umwelt darunter leidet.
Mensch, was machst du da?
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5490 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Februar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren