Freitag, 17. August 2012

Bioprinting - Essen aus dem Drucker

Metzger dürfte ein aussterbender Beruf sein
und natürlich gewachsenes Fleisch sicherlich bald ein seltenes Luxusgut, eine Delikatesse für Reiche. In so manchen SyFi-Romanen und Filmen ist schon einmal ausgemalt worden, wie die Ernährung der Zukunft aussieht. Manchmal war von recycelten Lebensmitteln die Rede aber auch Kunstfleisch ist dem Fan von futuristischen Geschichten schon unter gekommen. Wie es aber mit derartigen Geschichten so ist, die Gegenwart holt die Phantasie irgendwann doch ein. Der neueste Clou ist Fleisch aus dem Drucker. Es sind zwar noch Anfänge, die noch nicht serienreif sind aber wenn es dann einmal richtig losgeht, dann kann sich der Verbraucherschutz warm anziehen, denn der Metzger wird sicherlich auch liebend gerne sein Logo aufs Schnitzel drucken.
Dicke Titten auf dem Grill?
Der Phantasie sind im Grunde keine grenzen gesetzt. Golem beschreibt ein Verfahren, in dem lebende Zellen in einer Art Tinte ausgedruckt werden. Das Verfahren gleicht dem 3D Druck. Was könnte man auf diese Art nicht alles herstellen, von Lebensmitteln wie Fleisch oder vielleicht auch Käse einmal ganz abgesehen. Theoretisch wäre es möglich, komplette Knochenstrukturen oder vielleicht sogar menschliches Gewebe zu drucken und zu ersetzen, bei inneren Organen würde es vielleicht schwierig werden. Aber, um bei den Lebensmitteln zu bleiben, der Slogan Brot für die Welt würde mit Lebensmitteldruckern eine vollkommen neue Bedeutung bekommen. Es gäbe keine Massentierhaltung mehr, die Ökobilanzen vieler Branchen würden besser werden und mit dem Bioprinting würde sich so manche Hungersnot schneller lösen, als sie auftritt.
Schnelle Hilfe oder grausame Waffe?
Die andere Seite wäre der Missbrauch des Bioprintings. Theoretisch wäre es möglich, komplette Völkerstämme effektiv auszuhungern, wenn keine Alternative mehr zum gedruckten Kunstfleisch vorhanden ist. Jede Technologie hat eben ihre Vor- und Nachteile.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
https://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/bioprinting-essen-aus-dem-drucker/modTrackback

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 7 
 9 
13
22
23
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren