Sind die Arbeitslosen weniger geworden?

Vielleicht sind sie das aber um welchen Preis?
Für Peter Hartz sind die letzten Jahre sicherlich eine bittere Enttäuschung gewesen. Sein Werk, seine Idee ist von den RotenSozialdemokraten und danach von der schwarz-gelben Regierung verschandelt worden, seine Idee und sein Name ist das Hassobjekt in Deutschland schlechthin.
Mit der Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zu Arbeitslosengeld 2 ist der Sozialstaat einfach per Gesetz abgeschafft und durch etwas ersetzt worden, das Armut per Gesetz verordnet. Aber nicht nur der Arbeitsmarkt hat sich verändert, auch die Bundesagentur für Arbeit hat eine Wandlung durchgemacht. Wie hoch ist die tatsächliche Arbeitslosigkeit in Deutschland wirklich? So genau will es keiner wissen, alle kennen nur eines, ständig sinkende Zahlen und immer wieder veränderte Statistiken der BfA. Hat man wirklich das erreicht, was man wollte?
Klar ist, dass sich etwas in Deutschland ändern musste und auch verändert hat, für viele Arbeitnehmer aber nicht zum Positiven. Der Niedriglohnsektor ist immens gewachsen und es wird ausgebeutet, was möglich ist, viele Arbeitnehmer bekommen, obwohl sie einen Vollzeitjob haben, zusätzlich ALG2 und die realen Einkommen sind weiterhin auf Talfahrt, weil es die Politik nicht für notwendig hält, die Kaufkraft der eigenen Arbeitnehmer zu verbessern. Politiker, die nur auf das eigene Ego aus sind und an der Sache vorbei regieren. Wird sich daran etwas ändern? Wahrscheinlich nicht und man kann davon ausgehen, dass der Trend, immer mehr Arbeit für immer weniger Geld, so weiter geht. So manche Regierenden würden aber wahrscheinlich aus allen Wolken fallen, wenn in Zeiten steigender Preise, Energiekosten und sinkender Nettoeinkommen sich eines Tages das Volk nicht mehr in Geduld übt.Dagegen hat man aber ein Mittelchen. Das sind Truppenteile der Bundeswehr, die sich einsetzen lassen können, wenn die Polizei überfordert ist und der Bundestag es für notwendig hält. Wir berichteten darüber.
Und die Arbeitslosenzahlen, die gesunken sein sollen? Die stecken weiterhin in flexiblen Arbeitsplätzen, die den Standort Deutschland wettbewerbsfähig halten. Sie stecken bei Zalando, in vielen Versandzentren und in Arbeitsplätzen, die nicht einmal Lohnnebenkosten produzieren. Gut für den Standort Deutschland als Billiglohnland in Europa, aber schlecht für die wegretuschierten Arbeitslosen, die sich Sozialleistungen, die sie vom Staat bekommen, von diesem finanzieren lassen müssen.
Vielleicht wäre eine Reform der Bundespolitik das eigentliche Wunder in Deutschland. Aber mit den gegenwärtigen Politikern ist kein (neuer) Staat zu machen.
NachGedacht.Info

Verschwendungssüchtige Krankenkassen

Ausschweifende Parties auf Kosten zahlender Kunden
ist man bisher nur von Versicherungen gewöhnt, dass aber auch Krankenkassen anderweitig Geld zum Fenster hinaus werfen, ist weniger bekannt. Man sieht aber, es funktioniert immer wieder. Wer grosse Geldbeträge verwaltet, wird sie früher oder später einem vollkommen fremden Verwendungszweck zuführen. Die Nutten für Cheffe waren sicher auch nicht billig.
NachGedacht.Info

Blog des Tages:Niwi's Tagebuch

Ein Mensch, der viele Dinge
zu erzählen hat, schreibt ein Tagebuch. Niwi hat sehr viele, interessante Dinge zu erzählen und hat sie in einen Blog niedergeschrieben. Deswegen ist das Tagebuch auch der Blog des Tages.
NachGedacht.Info

Auslandsreisen für Hartzer

Dard es Auslandsreisen für Empfänger von Arbeitslosengeld 2
geben, in familiären Angelegenheiten? Das Landessozialgericht lehnte das Begehren des Mannes ab, weil für die Reise kein besonderer Umstand vorlag. Der Mann hatte geklagt, weil er zu seiner im Ausland lebenden Frau reisen wollte. Umzüge wären ein solcher Umstand, für den Mehrbedarf beansprucht werden kann aber Besuchsreisen? Vielleicht hätte der Mann einfach zu seiner Frau ziehen sollen. Wahrscheinlich hätte ihm das Jobcenter den Umzug vielleicht sogar bezahlt. Fraglich, ob er im Ausland weiterhin ALG 2 bekommen hätte. Wahrscheinlich eher nicht.
NachGedacht.Info

Triclosan - Für Muskelschwäche verantwortlich

Das Desinfektionsmittel
ist in verschiedenen Produkten enthalten, so auch in Deutschland. Die Substanz soll schon seit längerem in Verdacht stehen, für Allergien verantwortlich zu sein, man weiss nun dass Triclosan auch Muskeln beeinträchtigt.
Allergien sind in diesem Fall wahrscheinlich nicht alles. Man hat offensichtlich auch den Verdacht, dass eine permanente, niedrige Dosis des Desinfektionsmittels die Bildung resistenter Keime begünstigen kann, für die wiederum im Krankheitsfall Breitbandantibiotika eingesetzt werden würden. Schlimmer wäre es, wenn Keime entstehen, die sich nicht einmal mit scharfen Desinfektionsmitteln abtöten lassen würden, weil sie immun dagegen geworden sind. Für manche Menschen der reinste Albtraum.
NachGedacht.Info

Giftige Kassenzettel

Das Thema war schon einmal in den Medien
getan hat sich aber sehr wenig. Gemeint ist das Thermopapier, das für den Druck von Kassenzetteln benutzt wird. Die daraus produzierten Kassenzettel haben es in sich. Schuld am Übel ist die Substanz Bisphenol A, haupptsächlich von Edeka eingesetzt. Bisher lässt sich wahrscheinlich nur erahnen, welche Langzeitwirkungen die Chemikalien in den Kassenzetteln wirklich haben und welchen Schaden sie anrichten könnten. Das Kassenpersonal, dass BPA und andere Chemikalien gleich rollenweise verteilt, dürfte die grösste Dosis davon abbekommen.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5429 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 7 
 9 
13
22
23
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren