Artikel anderer Blogs:

Mobilität ohne Auto: Plädoyer für eine umfassende...
Spätestens seit dem Dieselgate ist klar: Die Mobilität,...
17. Jan, 11:17
Die Angst der EU-Regionen vor dem Brexit
Der Brexit ist für alle Beteiligten eine Knacknuss....
17. Jan, 11:12
"SPD regiert sich um Kopf und Kragen"
Bei den Sondierungen habe die SPD vor allem "schön...
17. Jan, 11:08
Ein Regierungsprogramm der Unsicherheit und Ausbeutung
Österreich: Die neue Regierung will die Steuer-...
17. Jan, 11:04
Arm in einer reichen Stadt
München ist ein teures Pflaster - zu teuer für...
17. Jan, 11:01
Keine Ende der Flüchtlingsproblematik in Sicht…
Man weiß gar nicht mehr, wo man anfangen soll....
Gastautor JouWatch - 17. Jan, 11:00
Was ist Demokratie?
Vor wenigen Tagen habe ich die Arbeit an einem neuen...
17. Jan, 10:59
Loveparade-Prozess: Das Leid der Opfer und Hinterbliebenen
Seit Anfang Dezember letzten Jahres findet in der Messehalle...
17. Jan, 10:57
»Der Druck auf Flüchtlinge ist zu groß«
Bayern fällt durch hohe Zahlen bei Suiziden und...
17. Jan, 10:53
Alles bestens, Mama... ich blute nur!
It’s All Right Ma… I’m Only Bleeding!...
17. Jan, 10:50
Staat fördert Ausverkauf der Städte
Ausländische Investoren kaufen für Milliarden...
17. Jan, 10:48
Wie viel Trump verträgt die Weltgemeinschaft?
Und zwar als das, was er in Wirklichkeit ist: ein bösartiger...
17. Jan, 10:48
Palästinenser wütend – Trump friert 65 Millionen...
Die USA friert eine Zahlung von 65 Millionen Dollar...
Marilla Slominski - 17. Jan, 10:00
Diskussion in der Badischen Zeitung: Mut zum Patriotismus?
Freiburg ist grünlinks, das Umland doch deutlich...
Volker Kleinophorst - 17. Jan, 10:00
Michael Klonovsky: Der Fall „Kandel“, oder wie oft...
In einer Rede im sächsischen Chemnitz fordert...
Thomas Böhm - 17. Jan, 10:00
Fünf Kaufempfehlungen für deinen Comunio-Sturm: Vom...
Fünf Stürmer, die sich lohnen! Nicht nur...
Daniel Junker - 17. Jan, 10:00
Brüssels Sexsklaven: Fünf Euro für eine Frau
Die Politik der offenen Grenzen macht es möglich:...
Birgit Stöger - 17. Jan, 09:44
Newsticker (1147)
+++ Das perfekte Zerbrechen: Elefant bereitet sich...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 17. Jan, 09:35
Messeranschlag in Cottbus: Ein kostenloser Umzug als Dankeschön?
Es ist schon etwas ganz Besonderes, ein Messerstecher...
Thomas Böhm - 17. Jan, 09:30
Ausländische Presse urteilt vernichtend über das Zensurgesetz...
Das Maassche NetzDG sorgt nicht nur in Deutschland...
Thomas Böhm - 17. Jan, 09:30

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Mikrosaft: Metro ist nicht mehr.

Es verwunderte zu Anfang schon ein bischen, dass man in Redmond
einen Teil seines neuen Betriebssystems nach einer Moskauer Untergrundbahn sowie nach einem deutschen, sehr streitbaren Handelskonzern benannte. Ab sofort heisst Metro nun nicht mehr Metro sondern irgendwie anders, aber wenn es keinen kümmert, dann interessiert auch niemanden, ob Metro nun Windows-8-Stiel heisst. Wayne würde es wahrscheinlich interessieren, für die meisten User wird die Oberfläche wahrscheinlich weiterhin Metro heissen.
Was Metro die neue, Irgendwie-Oberfläche im Alltag taugt, wird sich zeigen, auch wie sie sich bei den Usern durchsetzt. Vielleicht kann sie die klassische Benutzeroberfläche, die den herkömmlichen PC seit mehr als 20 Jahren dominiert, irgendwie verdrängen.
Wenn nicht, wäre da noch ein anderes, selten benutztes aber in aller Hände vorhandenes Betriebssystem zu nennen. Linux. Mit seinen fünf hauptsächlich benutzten Desktops KDE, GNOME, XFCE, LXDE und Fluxbox ist das Betriebssystem flexibel einsetzbar, auf Tablets, Note- und Netbooks sowie dem herkömmlichen PC. Mann muss sich nur trauen, etwas Neues zu testen. Mit Sicherheit lassen sich vollkommen neue, flexible und produktive Funktionen finden, die Mikrosafts Windows 8 ohne Metro nicht bietet.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
http://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/116709144/modTrackback

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3115 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 7 
 9 
13
22
23
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren