Regierungsflieger gestoppt

Kann die Bundesrepublik nicht eigentlich froh sein
dass die Iraner den Regierungsflieger der Bundesregierung nicht noch abgeschossen hat? Nein, so weit würde der Mullahstaat nicht gehen aber die Kanzlerin zu demütigen, dazu ist man im Iran bereit.
Der Iran hatte dem neuen Regierungsflieger "Konrad Adenauer" während seines Jungfernfluges nach Indien die Überfluggenehmigung verweigert, erst nach zwei Stunden konnte Angela Merkels Flieger nach New Dehli weiterreisen. Der Druck, die Angelegenheit zu klären und dabei nicht in der Türkei tanken zu müssen, wurde immer grösser. Die Frage ist, mit welchem Hintergrund die Verweigerung geschah und man hat zwei Theorien. Die eine lautet davon, dass man im Iran Geschäfte mit einer deutschen Bank gemacht hatte, die aufgrund des Embargos ihre Geschäfte schliesslich beendet hatte, die andere handelt von inneriranischen Intrigen, mit denen vielleicht die Position eines hochrangigen Politikers geschädigt werde soll. Man wird es wahrscheinlich nicht heraus finden können. Eines ist jedoch klar, der Ton gegenüber Teheran wird sich verschärfen, fraglich ist aber, ob das im Land der Mullahs überhaupt wahrgenommen wird.
NachGedacht.Info

Kampf der Telephonwerbung

Mancher Kunde wünscht die Werber
auf den Mond, aber da waren bisher nur die Amerikaner. Sagt man. Früher reichte es mitunter aus, dass der "Kunde" einen Telephonanschluss hatte, manchmal brauchte es nicht einmal das, da berief man sich einfach auf einen Kaufvertrag, der nie zustande gekommen wahr. In der Zwischenzeit wurden die Zügel fester angezogen und diverse Callcenter und Unternehmen schwatzten dem ahnungslosen Telehonbesitzer Dinge auf, bis sich die Balken bogen. Somit erhöhten sich auch die Beschwerden. Man nennt das unerlaubte Telephonwerbung, gegen welche die gültige Rechtslage nicht straff genug ist, denn es finden sich noch immer Schlupflöcher für nervende Werbeversuche.
Ein Punkt, um dem am Telephon geschlossenen Vertrag ungültig zu machen und eine weitere Hürde einzubauen soll eine nachträgliche, schriftliche Bestätigung sein, mit der man der Sache Herr werden will. Aber ob es etwas nützt? Wirtschaftlich ist die Werbung per Draht noch immer, ob da die Erhöhung der Strafen etwas bringt, ist zweifelhaft. Auch was eine zusätzliche Einwilligung angeht, es ist nicht sicher, ob dies wirklich das Ei des Kolumbus ist. Immerhin, vor allem bei alten Leuten, würden Drückerkolonnen wieder einmal ein leichtes Spiel haben, wenn sie behaupten, es hätte ein Gespräch am Telephon stattgefunden und man wolle nun den Vertrag festmachen.
Kann man die Sache nicht komplett verbieten?
NachGedacht.Info

Samsung vs. Apple - Zeigt her eure Neuerscheinungen!

Es ist ein Kindergarten auf höchstem Niveau
und mit jedem neuen Produkt wird der Kindergarten weiter geführt. Zuerst will Apple die Produkte der Konkurrenz sehen, bevor sie auf dem Markt erscheinen und nun will die Konkurrenz auch noch Apples Produkte begutachten, bevor diese erscheinen. Ja warum nicht gleich so, einfacher war Industriespionage schon lange nicht mehr und auch US-Richter kommen so zu einigen Überstunden, zumindest können sie zeigen, wofür sie Richter sind. Der Kindergarten ist um eine Attraktion reicher. Ob sich Steve auch mit den Fuzzies von Samsung prügelt? Ob sie sich gegenseitig die Schippchen und die Smartphones an die Schädel werfen, wenn sie gegenseitig des Diebstahls geistigen Eigentums vorwerfen? Oder petzen sie es irgendwem? Das ist unbekannt. Vielleicht wird aber auf diese Weise bekannt, was die Konkurrenz so zu bieten hat. Egal ob iPhone5 oder Samsung Galaxy S Universe, irgendwo wird schon eine Petze sitzen, die das Eigentum der Konkurrenz veröffentlicht.
Die Hersteller, die in einem erbitterten Konkurrenzkampf miteinander stehen und mit allen Mitteln um Marktanteile kämpfen, ist andererseits wahrscheinlich auch nicht klar, wie sehr sie sich gegenseitig ausbremsen. Man muss sich einmal klar werden, wie hinderlich es für die Entwickler selbst ist, wenn Erfindungen als strategische Möglichkeiten gehandelt und mitunter wie Staatsgeheimnisse gehandelt werden. Wahrscheinlich ist es einfacher, herauszufinden, was sich in Area 51 befindet und wer JFK ermordet hat, als die Neuentwicklungen der Tablet- und Smartphonehersteller zu enthüllen.
NachGedacht.Info

Harnsteine - die neue Wohlstandskrankheit

So manche Krankheiten kommen nur dann vor, wenn es einer Gesellschaft
richtig gut geht. Es ist nicht nur Übergewicht oder Herzkrankheiten, die auf eine wohlhabende Gesellschaft schliessen lassen, Wissenschaftler zählen noch eine Krankheit hinzu, Harnsteine. In fast allen Fällen ist falsche Ernährung eine Ursache für Harnsteine. Es gibt eine Menge Lebensmittel, die sich positiv auf eine Harnsteinentwicklung auswirken, dass diese sich gar nicht erst entwickeln.
Was essen sie eigentlich? In Zeiten von Gemüsepest und Fastfood ist es nicht einfach, auf die wirklich richtig gesunde Ernährung zu achten.
NachGedacht.Info

Brangelinas Sexleben

Es ist wahrscheinlich nichts,
was man Kindern so unverblümt auf den Tisch legen würde, aber es wäre trotzdem einmal sehr interessant zu erfahren, wie Brad Pitt und Angelina Jolie ihre Kinder aufklären werden. Noch sind die Kidz jung und das Thema Sex ist in Bienchen und Blüten verpackt aber ehe man sich versieht, geht auch beim Nachwuchs das Liebesleben los. Schön ist aber, wenn Papa Pitt vom Heiraten redet. Ja, Papa hat Mama dolle lieb! Und wenn es nicht so wäre?
Da ist allerdings noch ein Punkt, den Brad Pitt realisieren will. Das Heiraten. Angelina wird es sicherlich auch für wichtig ansehen, endlich in den Ehehafen einzulaufen, schon der Kinder wegen. Oder etwa nicht? Man wird sehen, wann und wie sie einmal heiraten. Oder auch nicht denn Brad Pitt hatte bisher nur den Gedanken an eine Hochzeit gefasst.
NachGedacht.Info

Berlusconi verliert

Alles bunga oder was?
Nicht nur die deutschen Christdemokraten verlieren an Macht, auch der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi muss herbe Niederlagen einstecken. Offensichtlich haben einige einige italienische Wähler die Nase vom Bunga-regieren die Nase voll und wollen nun auch in Italien eine Wende haben. Manche sehen die Wahl in einigen Städten Italiens, unter anderem in Mailand als Schlappe für den Ministerpräsidenten und die Opposition jubelt schon. Ob Berlusconi auch wirklich abtreten wird? Die Skandale um den Medienpolitiker sind damit allerdings noch lange nicht beendet, sie könnten erst richtig losgehen. Berlusconi hat noch eine Menge Freunde und Einfluss. Aber wieviel Italiener interessiert es letztlich, wenn Berlusconi irgendwann einmal wegen seiner Skandale und Skandälchen verurteilt werden wird? Er hat sich wie ein Vollblutpolitiker benommen, viel versprochen, sehr wenig gehalten. Er ist ein altes Strohfeuer, an das man sich ungern erinnern wird. Wer aber wird der nächste Ministerpräsident Italiens werden? Die Schäden und Baustellen, die Berlusconi hinterlassen hat, sind zahlreich und es wird eine Weile dauern, alles zu beheben.
NachGedacht.Info

Spotify - Die Musikrevoluzzer

Was früher die CD war, ist heute in der
Cloud gelagert und niemand stört sich daran. Wo sich früher CD und Schallplattensammlungen in schmale Regale quetschten, wird wahrscheinlich bald nur noch unverfängliche Deko stehen, denn Spotifymacht umfangreiche, real existierende Sammlungen von Datenträgern überflüssig. Da werden die Musiksammlungen im Internet gespeichert, gleich auch unter einer wahrscheinlich heimlichen Kontrolle der Musikindustrie. Wer Spotify nutzt, der sollte sich auch im Klaren sein, dass nichts so sicher ist wie das, was man im eigenen Regal gebunkert hat. Mittlerweile bald über Facebook dürfte sich der schwedische Streamingdienst dank Facebook weitweit durchsetzen. Alle Freunde werden wissen, was du hörst und alle, die es interessiert, werden es auch wissen. Für die Musikindustrie ist es ein unheimlich umfangreiches Geschenk, also danke, Facebook
NachGedacht.Info

Blog des Tages: ui.

Dem Friseur in seinem Lauf
hält weder Punk noch Schere auf. oder so ähnlich, aber die Namen der wahrscheinlich schrägsten Friseurläden sollte man sich merken oder gleich wieder vergessen. Zumindest ist die Liste Lustig und www.uiuiuiuiuiuiui.de der Blog des Tages.
NachGedacht.Info

Kachelmannsche Anti-Dramen

Es ist der Medienskandal des Jahres,
ein Schmierentheater, eine ulkige Geschichte, ein Witz, uninteressant, schmutzig und alles gafft, wie sich Juristen, Zeugen und Gutachter zur Feile machen. Was wirklich passiert sein könnte, das wird nie ans Tageslicht kommen, die Zeugin wird als unglaubwürdig verschrien, der Angeklagte gibt sich unschuldig und die Presse zerpflückt alles wie eine madige Weihnachtsgans. Es geht auch nicht mehr um das Endergebnis, wer Schuld ist oder nicht und wer wen vergewaltigt hat. Die Geschichte selbst ist es, die im Mittelpunkt steht. Ein Roman, der es in sich hat und in dem alles vorhanden ist, Drama, Tragik, bitterböse Satire, ein Bösewicht, eine rachsüchtige Geliebte, ein durchaus übereifriger Anwalt und ein überforderter Richter. Noch etwas?
Der Stern kommentiert die Geschichte und zerteilt sie in Pro und Kontra Kachelmann wobei niemals klar sein wird, wie der Zuschauer urteilen würde.
Achja, wie wird eigentlich das Wetter?
NachGedacht.Info
Nachtrag
Für Mmanche war es klar, dasss der Wettermoderator mangels Beweisen freigesprochen wurde. Hat man mit etwas anderem gerechnet? So bleibt die rachsüchtige Geliebte, die ihn vernichten wollte, aber nicht mehr dazu kam. Im Zweifel für den Angeklagten, damit hat sich weder das Gericht, noch Kachelmann oder sein Anwalt Freunde geschaffen. Das hatten sie auch nicht vor.
Wer bezahlt nun eigentlich das Theater?

Die CDU verliert überall

Was sollte sie sonst tun?
In Deutschland gibt es einen leisen Umschwung und die etablierten Parteien werden neuen Strömungen über kurz oder lang Platz machen müssen.
Looser, Verlierer, die Partei von gesten, es passt alles irgendwie und die bürgerliche Partei verliert letztlich nicht nur Wähler sondern auch die Werte, für die sie stehen und das Vertrauen. Ganz langsam aber sicher machen sich Veränderungen bemerkbar. Das Nein zur Atomkraft ist ein leiser Anfang, der alte, hausgemacht, liberale Ärger mit der Leiharbeit, die Gesundheitsreformen und auch Hartz IV, irgendwann werden auch noch andere Dinge folgen, für die die Union steht und stand. Man kann jetzt wieder das Proletariat ins Feld führen oder noch ganz andere Sachen. Fakt ist, man hat die Kompetenzen vollkommen aus dem Blick verloren und sich in politische Grabenkriege hinein vertieft, aus denen man nicht mehr heraus kommt. Nur die Grünen haben es geschafft, den Überblick zu behalten.
Bei der CDU weiss auch niemand, wo genau es lang gehen soll. Die Partei, besonders ihre Spitze ist zu orientierungslosen Maulwürfen verkommen, man merkte es in den letzten Wochen vor allem am Atomkurs. Jeder kann sich vorstellen, dass die Bundesregierung auch jetzt nicht genau weiss, was sie da tut. Vielleicht weiss sie es ein bischen, aber begriffen haben sie es wahrscheinlich überhaupt nicht. Ja, die CDU verliert und mit ihr auch die FDP. Da muss man sich fragen, welche Ratten es sind, die das sinkende Schiff verlassen.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5487 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 7 
 8 
11
12
13
14
15
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren