Google, das Reisebüro

Es wäre doch schon sehr einfach und bequem
wenn man sich über die Suchmaschine nicht nur Informationen über das aktuelle Reiseziel heraus suchen kann, sondern auch gleich bei Tante Google den Flug, das Hotel, kurz, die gesamte Reise selbst buchen kann, zahlbar über Googles Bezahlhandy. Nur fliegen muss man dann noch selbst. Einen Anfang in Sachen Reisegeschäft hat Google schon einmal mit dem Fluginfo-Spezialisten ITA getan und schon bald werden Fluginformationen, so verspricht es Google, leichter über das Internet verfügbar sein. Was wird als nächstes folgen? Der Aufkauf von Anbietern für Reisen? Unternehmen von Urlaub und Reisen hätten es dann schwer, sich gegen den Riesen durchzusetzen, denn Google bietet Informationen nicht nur aus einer Hand, Googlereisen dürften wahnsinnig informativ und bequem und einfach sein. Wer braucht dann eigentlich noch Streetview und Streetside, wenn er mit Google Travels durch die Welt ziehen kann?
NachGedacht.Info

Die angeblich älteste Frau der Welt

Da kann sich Jopi Heesters wahrscheinlich noch eine Scheibe
abschneiden, aber wenn der älteste Schauspieler aller Zeiten so weiter macht, wird er wahrscheinlich noch auf der Bühne stehen, wenn Thomas Gottschalk schon längst in Rente ist. Wird er noch einmal bei "Wetten dass??... " auftreten? Sei es drum, Heesters ist nicht der älteste Mensch der Welt, der lebt wahrscheinlich auch nicht in den USA sondern eine Brasilianerin soll mit 116 Lenzen noch älter sein. Sebastiana de Lourdes Silva heisst die Frau und will 1895 geboren worden sein.
NachGedacht.Info

Ein neues Monster droht: Big Cloud

Was gehört dem einzelnen Menschen und Internetnutzer
eigentlich noch? Im Grunde immer weniger und wenn er seine Daten voller Freude und Vertrauen der Wolke anvertraut, kann er nur hoffen, dass er nicht vom Regen in die Traufe kommt. Immer mehr Dienste drängen darauf, Daten der Nutzer zu speichern und ihm vernetzte Daten zur Verfügung zu stellen. Es sind Datenmengen, die der Nutzer selbst nicht mehr auf seinen Geräten speichern kann und muss, diese geräte werden immer kompakter und auch billiger, weil Technik zum Speichern und die Speicher selbst fehlen, in absehbarer Zeit wird es wahrscheinlich Computer geben die auf jeglichen Speicher verzichten und alle Daten komplett in der Datenwolke abspeichern. Gut für den Anbieter aber schlecht für den Kunden, denn es gibt auch warnende Stimmen, wenn die Allgemeinheit weiterhin die Kontrolle über ihre Daten verliert. Manche sprechen in diesem Fall von einer neuen, mächtigen Instanz, der Big Cloud. Sie ist nicht greifbar, sie sit aber allgegenwärtig,übermächtig und sie weiss so gut wie alles und es wird auch nicht sehr lange dauern, bis Behörden und Geheimdienste die Volle Kontrolle über alle abgelegten Daten haben werden. Die Verknüpfung dieser Daten wird dann wahrscheinlich vollkommen unbemerkt an Usern und Datenschützern vorbei geschehen und dann ist der Spruch, dass ich weiss, was du letzten Sommer geschrieben hast, eine real existierende Drohung. Niemand weiss, was mit dem menschlichen Wissen wirklich geschieht und niemand wird es wissen wollen weil vor lauter Vertrauen in die wolkige Welt niemand etwas von Problemen und Backdoors wissen will, ausser all jene, die ein Interesse an den Daten haben.
NachGedacht.Info

Tod und Morschlag im Senegal

Nicht nur im Sudan, in Libyen oder in Palestina wird gemordet und geplündert, was
die Läden hergeben, auch in anderen Ländern Afrikas ist Brutalität nichts Unbekanntes. So auch im Senegal, wo man ziemlich straffrei morden und plündern kann. Es besteht eine kleine Hoffnung, dass sich die Zustände in den Krisengebieten dieser Erde vielleicht eines Tages verbessern, wenn derartige Verbrechen in den Focus der Öffentlichkeit geraten.
Es ist auch egal, wo Straftaten geschehen und wer beraubt und getötet wird, die Beweggründe für derartige taten sind meist immer gleich. Es geht um Besitz, Macht oder Geld, das man gerne hätte, der andere aber nicht herausrücken will.
NachGedacht.Info

Der arabische Frühling in der Türkei

Ja, auch im Lande Atatürks
liegt einiges im Argen und manche Bevölkerungsgruppen hätten allen Grund, zu demonstrieren. Im Moment aber beschränken sich Proteste gegen den Staatsterror in Syrien.
Beide Länder waren schon immer eng mit einander befreundet aber im Moment scheint die Freundschaft einige Risse bekommen zu haben. Schuld daran sind mit Sicherheit nicht die Umstände der syrischen Revolten, die dürften in Ankara unter normalen Umständen kaum interessieren aber alle Augen blicken nach Damaskus und auch nach Ankara. Man muss sich empört geben, damit man nicht an Glaubwürdigkeit verliert. Ansonsten, das, was der türkische Ministerpräsident zum Thema sagte, klang eher so, als wenn man vorgab, sich von einem engen Freund zu distanzieren. Politisch würde man wahrscheinlich eher zusammenarbeiten, aber Ankara hat irgendwie Hemmungen, sein Gesicht zu verlieren. Warum eigentlich? So gross sind die Unterschiede zwischen Damaskus und Ankara nicht.
NachGedacht.Info

Islamunterricht in der Grundschule

Es gibt Religionsunterricht der katholischen
und der evangelischen Kirche und seit einiger Zeit auch der Muslime. Die Theodor-Heuss-Schule in Sinsheim ist in diesem Punkt Vorreiter. Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund ist gross genug, um diesen Versuch zu starten. Alles basiert auf einem Modellprojekt des Kultusministeriums Baden-Württemberg und OB Rolf Geinert sieht darin sehr viel Sinn. Ein neuer Versuch einer Integration? Vielleicht. Im Grunde ist der Begriff Migration schon überholt und auch die Eingliederung von Kindern, deren Eltern oder Großeltern in Deutschland eingewandert sind, sollte von der Sache her abgeschlossen sein. Kein Mensch interessiert sich für Schüler jüdischen Glaubens, sie denken, sie sprechen deutsch und sie handeln auch wie Deutsche, niemand würde deren Integrität in Frage stellen. Immer wieder aber wird dies bei Muslimen getan und so manche Berichterstattung hat einen Unterton der da lautet versuchen wir es mal. Es sollte aber keine Rolle spielen, ob es sich um muslimische, jüdische oder gar Kinder mit buddhistischen, christlichen oder glaubensfreien Wurzeln handelt. Sie leben alle in einem Land.
NachGedacht.Info

Senilität - Der Trick der Kriegsverbrecher

Demjanjuk gibt sich senil, Stasi-Milke war zum Schluss schwachsinnig
und der serbische General Mladic meint auch, zu gebrechlich fürs Gericht zu sein. Zugegeben, frisch sieht er wirklich nicht aus aber ist das wirklich ein Grund, ihn nicht mehr bestrafen zu können? Fast alle seiner Opfer können sich nicht mehr wehren, sie sind teilweise brutal ermordet worden, aufgrund des Hasses serbischer Nationalisten. Die Frage, die man sich in Serbien stellt ist, ob General Mladic zu krank für das internationale Kriegsverbrechertribunal sein könnte. Nein, ist er nicht. Es leuchtet nicht ein, warum ausgerechnet bei einem Mörder plötzlich humanitäre Gründe gegen eine Strafe sprechen sollten.
Manche halten die Verhaftung Mladics zum jetzigen Zeitpunkt für Taktik. Die Kandidatur Serbiens für die EU-Mitgliedschaft steht vor der Tür und man brauchte schnell einen Erfolg. Was bietet sich da an, Mladic als Bauernopfer zu behandeln? Den serbischen Interessen ist erschliesslich schon lange nicht mehr dienlich.
NachGedacht.Info

Der nächste sudanesische Krieg

Der Frieden hat nur sehr kurz gehalten
dafür gibt es nun wieder Kriege ums Öl.
Nord und Südsudan sind beinahe komplett getrennt, niemand wollte es wahr haben aber alle hatten sicherlich daran gedacht. Es geht um ölreiche Regionen, die beide neuen Staaten beanspruchen und ihre Truppen aufmarschieren lassen. Die Internationale Gemeinschaft kann und will im Moment wenig tun, um die Lage zu befrieden. Die Vereinten Nationen sind unfähig, auf die Gefahr und einen weiteren Völkermord zu reagieren. Klar ist, der Norden will vollendete Tatsachen schaffen und die Stadt Abyei annektieren. Diese Stadt ist eine der letzten, die sich noch nicht entschieden haben, zu welcher Seite sie gehören wollen. Die Verantwortlichen waren sich bisher selbst nicht einig. Augenzeugenberichte handeln von Plünderungen durch nordsudanesische Truppen, ein Zeichen, dass die Region auch nach einer Staatsgründung Südsudans umstritten bleiben wird und man mit neuen Grenzkriegen rechnen muss. Grund für die Greueltaten ist u.a. Umar Hasan Ahmad al-Baschir, Präsident des Sudan. Gegen Al-Baschir wurde ein internationaler Haftbefehl wegen Völkermordes ausgestellt, bislang aber ist der Politiker weiter in Amt und Würden und von einer Verhaftung weit entfernt. Das zeugt nicht zuletzt von der absoluten Unfähigkeit der UNO, ihre Interessen durchzusetzen und die der unterdrückten Ethnien des Sudans zu schützen. Es wird wahrscheinlich noch Jahrzente dauern, bis der sudanesische Konflikt beigelegt wird. Bis dahin hat es Baschir sogar einfacher, Krieg zu führen, ein Grenzkrieg lässt sich der Weltgemeinschaft besser verkaufen als ein innersudanesischer Konflikt, weit ausserhalb jeglicher Gesetze. Etwas besseres hätte dem Schlächter des Sudan wahrscheinlich nicht passieren können.
NachGedacht.Info

EHEC: Was ist mit der Fussballweltmeisterschaft?

Wer soll sich dabei am meisten infizieren? Die Spielerinnen oder
die Zuschauer? Mittlerweile hat es in Deutschland ein achtes EHEC-Opfer gegeben. Fatal ist, dass es meistens Frauen trifft, Männer sind unter den Todesopfern in der Minderheit, was die Sache allerdings nicht besser macht. Noch immer weiss niemand, wie die Keime übertragen wurden. An einen Übertragungsweg hat man offenbar nicht gedacht, Meldungen über kontaminiertes Trinkwasser sind in den deutschen Medien bisher noch nicht aufgetaucht, dabei wäre das wahrscheinlich die plausibelste Erklärung. Es würde erklären, warum die Erreger nur punktuell auftreten, wieso hauptsächlich Frauen betroffen sind, klärt die Sache aber nicht.
Dann bleibt nur noch zu klären, wie und mit welchen Sicherheitsvorkehrungen die Fussball-WM der Frauen durchgeführt werden soll. Für eine Verbreitung wären die internationalen Gäste und die Zuschauermassen in den Stadien ideal. Aber wer will die Verantwortung für eine unkontrollierte Verbreitung des Superkeimes übernehmen?
NachGedacht.Info

Amy Winehouse, die Schnapsdrossel

Es ist schon traurig,
wie sich manche Menschen selbst zugrunde richten. Die Sängerin Amy Winehouse ist in diesem Punkt keine Ausnahme. Sie zählt zu den grössten musikalischen Talenten, aber sie hat auch ein besonders ausgeprägtes Talent, sich alles selbst zu zerstören. Der jüngste Vorfall, auf dem Weg in die Klinik The Priory, leerte sie eine Flasche Wodka.Ob sie eigentlich begriffen hat, was sie da tut? Offensichtlich nicht, denn sonst würde sie wahrscheinlich an ihrer Karriere arbeiten anstatt ihr Geld zu versaufen.
Wir wünschen trotzdem Erfolg bei der Therapie und hoffen, sie bald wieder auf der Bühne zu sehen, nüchtern und standfest.
NachGedacht.Info

EHEC: Nein, ich esse mein Gemüse nicht.

Man könnte die Sache beinahe mit dem Suppen-Kaspar
vergleichen, in Wirklichkeit ist sie viel erschreckender und trauriger. Aufgrund der EHEC Infektionen in Deutschland und Europa verzichten viele Deutsche derzeit auf das Essen von Gemüse. Nachdem nun auch eine 38jährige in Kiel verstarb und Gemüse noch immer im Verdacht steht, die Infektion auszulösen, verzichten auch viele Deutsche darauf oder steigen auf Tiefkühlgemüse um wobei nicht allen Menschen klar ist, dass auch dies ein Lottospiel sein kann, weil niemand weiss, woher das Tiefkühlgemüse wirtklich stammt und ob es kontaminiert sein könnte. Einen Pluspunkt hat es aber. Die meisten Gemüsesorten, die eingefroren wurden müssen ohnehin erhitzt werden. Also würden sich die EHEC-Keime abtöten lassen, wenn Broccoli oder Rosenkohl aus der Kältekammer verzehrfertig gemacht werden. Bei vielen Verbrauchern bleiben dennoch skeptische Blicke, wenn es um frisches Gemüse geht, manche verzichten sogar komplett auf frische Lebensmittel und steigen auf Konservenkost um.
NachGedacht.Info

Der mystische Islam

Es gibt Seiten an dieser Religion
die so unbekannt und geheimnisvoll sind, dass man unbedingt mehr darüber erfahren will. Gemeint sind die Sufis.
Der Mystische Islam ist in Deutschland nicht sehr verbreitet, nur etwa 5000 Anhänger gibt es hierzulande. In manchen islamischen Ländern werden sie mitunter auch bedroht und verfolgt. Der mystische Islam ist eine besondere Seite dieser Religion. Die Deutsche Welle widmet sich in einem Artikel dieser Gruppe. Wer mehr darüber erfahren möchte, dem sei diese Seite empfohlen. Die Sufis sind in Deutschland im Verein AISA organisiert.
NachGedacht.Info

EHEC: Von der Epidemie zur Katastrophe

Unklar ist, warum es hauptsächlich Frauen trifft.
Die Aussage, Frauen bereiten Gemüse eher zu als Männer, ist falsch und kann aufgrund der Transportkette und der Beteiligten wahrscheinlich kaum aufrecht erhalten können. Ergo, man ist noch immer auf der Suche nach dem Keim der Keime. Ein Arzt nannte die Epidemie schlimmer als die Schweinegrippe, dabei ist der Erreger im Gegensatz zu EHEC wahrscheinlich harmloser als ein kleiner Schnupfen. Der Nierenarzt Reinhard Brunkhorst ist dabei wahrscheinlich nicht der einzige, der dabei an eine Katastrophe denkt. Noch sind in Deutschland keine tausend infizierte gemeldet, wenn es allerdings so weiter geht, nimmt die EHEC-Epidemie Ausmaße wie die der Spanischen Grippe an, die Anfang des 20. Jahrhunderts weltweit Opfer in Millionenhöhe forderte.
Dass es ausgerechnet Frauen trifft, ist für die Experten ein Rätsel. Bisher hat noch kein Genetiker herausfinden können, warum das so ist.
Mittlerweile gibt es wieder eine traurige Nachricht zu vermelden. In Kiel soll eine 38jährige dem Keim zum Opfer gefallen sein. Krankenhäuser rufen in diesem Zusammenhang derzeit zu Blutspenden auf.
NachGedacht.Info

Ein trostloses Wochenende.

Was macht Mann
wenn keine Bundesliga läuft? Man kann sie auf die Frauenfussballweltmeisterschaft schon einmal gedanklich vorbereiten und sich mit den Namen jener Frauen vertraut machen, die mehr erreichen wollen als die Herren, die ewig auf dem dritten Platz herum gammeln und es partout nicht schaffen, gegen Chaoten wie Frankreich oder Italien zu siegen. Man kann aber auch mal die Garage aufräumen. Im Laufe der Zeit hat sich eine Menge Müll angesammelt, den man unbedingt loswerden sollte. Eisenstangen, Tapetenrollen, die von der vorletzten Renovierung übrig geblieben sind und nun leise vor sich hin schimmeln, vorausgesetzt, der Schuppen oder die Garage ist feucht genug. Ach ja, da ist noch eine Menge Werkzeug, das dringend mal eine Überholungskur bräuchte. Das Scheifgerät verkommt im Staub, die Bohrmaschine säuft im eigenen Dreck ab und die Überbleibsel dutzender, wenn nicht gar hunderter Geräte, in Einzelteile zerlegt, schlummert in Dosen, Schachteln und Eimern, nur weil Man keine Lust hat, sich weiter damit auseinander zu setzen. Nein, Mann ist kein Messi, Mann ist mitunter nur zu faul, sich um seine Sachen zu kümmern. Frau hat des öfteren mit Scheidung gedroht aber Mann interessiert es nicht. Aber da nun kein Fussball mehr läuft, hat Mann Zeit, sich darum zu kümmern. Mann kann auch mal wieder den Rasen mähen und den verkeimten Rasenmäher säubern. Das Auto waschen lassen, den Hof kehren und den Wintergarten fertig bauen.
Ja, das kann Mann alles machen, wenn kein Fussball läuft. Zeit genug hat er ja am Wochenende.
NachGedacht.Info

3D - Neu erlebt mit Project Photofly

Project Photofly 2.0 ist ein Programm auf Cloudbasis
das eines Tages vielleicht mehr verändern kann, als mancher denkt. Dank Photofly ist es möglich, aus einzelnen Bildern 3D Objekte zu erstellen. Interessant wäre das Programm beispielsweise für Streetviewaufnahmen von Google. Auf diese Art würden sich aus dutzenden oder hunderten Bildern vielleicht begehbare und extrem detailgenaue Abbildungen von Objekten, Häusern, Bäumen oder sogar Menschen machen und virtuell darstellen. Noch scheint Project Photofly ein Anfang zu sein, aber die Idee des Programmes hat Potential. Kombiniert mit Microsafts Kinect wäre es möglich, Dinge zu virtualisieren, die man bisher in dieser Form überhaupt nicht entwickeln konnte. Auch für die Raumfahrt oder militärische Anwendungen wäre Project Photofly ein ideales Spielzeug, vielleicht auch in Verbindung mit dem iPhone und einer entsprechenden App. Auch Filmemacher und grosse Filmstudios könnten auf diese Weise vollkommen neue Wege gehen. Man stelle sich vor, dass ein längst verblichener (oder vollkommen versoffener Schauspieler ) auf diese Weise zu neuem Ruhm kommt, solange es 3D Daten von ihm gibt. Man bräuchte nur diese Daten mit einem real existierenden Menschen zu verknüpfen und schon gäbe es eine Fortsetzung von Steve McQueen und Bullit. Das alles ist aber noch Zuklunftsmusik.
Schade an der Idee ist nur, dass die erforderlichen Treiber lediglich auf Windows XP mit SP3 und Vista funktionieren. Von Win7oder gar Mac oder Linux ist noch nichts zu sehen.
NachGedacht.Info

Der deutsch-spanische Gurkenkrieg

Er währte nur kurzzeitig
bis man heraus fand, dass definitiv keine der Gurken in Spanien kontaminiert worden sind. In Spanien protestiert man gegen den Vorwurf, das betroffene Gemüse wurde absichtlich kontaminiert, in Spanien. Dass die Vorwürfe mittlerweile haltlos sind, leuchtet ein, denn auch Gemüse aus Holland soll der Keim nachgewiesen worden sein. In der Zwischenzeit hat man in Spanien die betroffenen Betriebe dicht gemacht, aufgrund der voran gegangenen Meldungen kann man allerdings eher davon sprechen, dass die Schliessung nur der Volksberuhigung dient. Wie wird es weiter gehen? Das ist noch nicht schlüssig dargelegt denn auch in anderen europäischen Ländern wurde mittlerweile kontaminiertes Gemüse gefunden und in einigen Fällen auch Verdachtsfälle bei Menschen.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5191 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 7 
 8 
11
12
13
14
15
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren