Donnerstag, 30. Dezember 2010

Seltene Erden, eine chinesische Waffe

Wer moderne Technik entwickeln will
braucht zum Funktionieren derselben meistens Elemente, die nicht gerade überall zu fördern sind. Die meisten dieser seltenen Erden werden ausschliesslich in China gefördert. Die Volksrepublik hat somit ein Monopol und kann kontrollieren, wer wieviel bekommt. Einige Größen der Branche sind in Panik, weil sie direkt von den chinesischen Lieferungen abhängig sind, die seltenen Erden werden sonst nirgends weiter in ausreichendem Maß gefördert. Man befürchtet, dass unter der künstlichen Verknappung der Rohstoffe durch China, Herstellung und Absatz elektronischer Produkte verteuern werden. Die Industrieländer protestieren, warum eigentlich? China nutzt lediglich ein Element des Kapitalismus und setzt den Preis fest, nichts anderes machen die Hersteller elektronischer Produkte auch, wenngleich nicht in den gigantischen Dimensionen wie es das Reich der Mitte vor hat.
Bisher hatte auch kaum einer der Abnehmer daran gedacht, ausreichend Reserven zu halten. Ähnlich wie bei Öl oder Streusalz wären strategische Reserven immens wichtig. Vielleicht ändert sich das Verhalten mancher Unternehmen und Staaten, denn, wie der Name schon sagt, die Rohstoffe sind selten und irgendwann ist es vorbei. Noch haben wahrscheinlich nicht einmal Forscher eine Ahnung, wie die Ersatzstoffe aussehen, mit denen man nach einem Versiegen aller Rohstoffquellen arbeiten muss. Vielleicht ist aber auch dann das Zeitalter der ungebremsten Kommunikation vorbei und die Information wird sich wieder auf konventionelle Weise verbreiten. Bis es soweit ist, den größten Reibach hat bis dahin China gemacht. Schon jetzt schießen die Aktien der liefernden Unternehmen ins Unermessliche.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
https://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/11540901/modTrackback

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5465 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Dezember 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 4 
 9 
13
14
15
16
17
25
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren