Wikileaks: Butter bei die Fische oder Der Kindergarten der Weltpolitik

Nun ist beinahe die halbe Wahrheit heraus
und die vermeintlich letzte Grossmacht ist überführt, als hätte man ausgerechnet Obamas Pornosammlung gefunden. Ein furchtbares Desaster und die Weltpolitik übt sich im Herunterspielen, Schuld zuweisen und auch beliebt ist das »freundliche Miene zum bösen Spiel« machen. Und wer hats verbrochen? Ja, bei Wiki leckt es und aus dem Informationströpfchen der letzten Jahre ist mittlerweile eine katastrophale Sintflut geworden. Schlimmer kann es nicht werden, oder?
Wie es scheint, sind die US-Interna lediglich dem Außenministerium und dem Verteidigungsministerium zuzuordnen. Wer da geplaudert hat, das wird sich so schnell nicht feststellen lassen. Was man aber sagen kann, die politischen Ränkespiele der US Hauptstadt haben eine neue Qualität erreicht. Niemand kann wirklich behaupten, dass da geheime Dokumente ohne Sinn und Verstand veröffentlicht worden, wie es ein deutscher Diplomat im zweiten Deutschen Fernsehen behauptete. Es ist nur noch nicht klar, wer genau den Sinn der gigantischen Petzaktion versteht und wessen schräger Verstand aus dem grössten Geheimnisverrat der Geschichte politischen Nutzen ziehen kann. Fest steht schon einmal, es ist kein US-Demokrat und bei weitem kein deutscher Politiker. Die sind risikoscheu, teflonglatt, aggressiv und unberechenbar.
Und selbst über andere Staaten kann man genüsslich herziehen wie Plaudertaschen beim Sachertortenschaufeln. Demnach ist Nordkoreas fast greiser Diktator Stalin Hitler Kim Jong Il wie ein unberechenbares Kind. Die Politik dürfte noch komplizierter werden, wenn Kim Jong Dumm Un versucht, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Beinahe hat man auch das Gefühl, da sind tonnenweise Stasiakten aufgetaucht. Das einzige, was noch fehlt, sind die Namen der amerikanischen IM's.
Da fragt sich nur, wer die Menschen mehr liebte, Mielke oder Assange.
NachGedacht Info

Fussball über alles - Die Frauen-WM im eigenen Land

Nachdem im Jahr 2006
bereits die Herren das Ringen um den Weltpokal in Deutschland ausfechten konnten, sond nun die Fussball-Damen dran. Man will Fussballgeschichte Schreiben und man wird es auch tun. Noch nie hat es zwei Weltmeisterschaften in einer Sportart, kurze Zeit hintereinander in einem Land gegeben. Da schreibt jemand Fussballgeschichte.
Es ist nicht ganz das, was die Herren der Schöpfung seit dem Ende des zweiten Weltkrieges gewohnt sind, es fehlen so klangvolle Namen wie Ballack, Schweinsteiger oder Lahm, stattdessen nennen sich die Protagonisten Prinz, Grings, Peter oder Angerer, sie sind weiblich und was besonders wichtig ist: sie haben ihren männlichen Kollegen etwas voraus, sie sind bereits Fussballweltmeister. Oder sollte man sagen, Weltmeisterinnen? Es spielt keine Rolle, bisher hatten sie den deutschen Fussball glänzend vertreten und sie werden es am 26. Juni ebenfalls tun, wenn sie das Eröffnungsspiel gegen Kanada bestreiten und hoffentlich auch haushoch gewinnen.
Ja, wir sind Weltmeister, nicht nur ein bischen oder anders, wir sind es und eine Frage stellt sich da schon jetzt. Wer ist eigentlich die bessere Mannschaft? Männlein oder Weiblein?
NachGedacht Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5428 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

November 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
13
16
18
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren