Was bisher nicht in deutschen Zeitungen stand.

Die argentinische Regierung boykottiert
die Olympiade, die beim Erzfeind England stattfindet. Als Grund dafür werden die Spannungen zwischen beiden Staaten angegeben. Der Falklandkonflikt ist noch immer am Schwelen, beide Seiten beanspruchen die Inseln für sich. Schlimmer könnte der Streit werden, wenn sich die neuerlichen Ölfunde vor Falkland als so groß heraus stellen, daß es sich wieder lohnt, einen Krieg vom Zaune zu brechen. Schade ist dabei nur, dass der Sport darunter leidet. Der ursprüngliche olympische Gedanke war, für die Zeit der Wettkämpfe alle Streitigkeiten ruhen zu lassen. Das ist aber bei den olympischen Spielen der Neuzeit unmöglich. Wahrscheinlich müssen manche Sportler sogar mit kugelsicheren Westen und Personenschutz auftreten.
NachGedacht.Info

Die gute Tat des Tages: 40 Tore in einem Spiel.

Ist für die eine ein regelrechter Albtraum,. für die anderen
das gelungenste Testspiel aller Zeiten. Bei der Mutter aller Testspiele besiegte Frauenfußball-Vizemeister VfL Wolfsburg den Kreisligisten VfL Röttgesbüttel mit phantastischen 40:0. Das muss in der Männer-Bundesliga erst einmal jemand nachmachen.
Niemand kann aber sagen, wieso man in Röttgesbüttel beim Schützenfest nichts dagegen halten konnte. Wahrscheinlich waren es die Hormone. Oder die Migräne.
NachGedacht.Info

Firefox OS für den Desktop

Mozilla hat so einige seiner kleineren Projekte
zugunsten eines Größeren aufgegeben und nun präsentiert man die Resultate. Das Smartphonebetriebssystem Firefox OS ist nun als Nightly-Build für Windows, Mac OS und Linux erhältlich. Damit wäre Mozilla neben Android ein weiteres System mit Linux-Kern, das sich in Mobiltelephonen verwenden lässt. Die Entwicklergemeinde von Firefox-Erweiterungen ist recht gross und es wäre sehr wahrscheinlich, wenn auch fir Firefox OS schnellstmöglich eine Unmenge von Apps zur Verfügung steht. Zumindest steht fest, dass Potential für viel mehr da ist und die großen Systeme hätten vielleicht eine schnell wachsende Konkurrenz.
NachGedacht.Info

Youtube mit Klarnamenzwang?

Das wäre wahrscheinlich kaum gut
für das Geschäft und so mancher User würde das Interesse an der Onlineplattform verlieren. Die Googletochter Youtube will erreichen, dass User beim Kommentieren ihre Klarnamen anstatt Pseudonyme verwenden. Es sei dahingestellt, ob sich damit das Niveau heben lässt oder nicht, jedem wird es nicht gefallen. Auch nicht, wenn er oder sie begründen muss, warum ein Pseudonym verwendet wird. Ist das der Trend der Zeit? Youtube lässt sich mit einem Googleaccount aufrufen und mit Sicherheit würde es Tante Google lieber sehen, wenn es nur einen, wirklichen Namen geben würde, mit dem man in allen angeschlossenen Netzwerken identifizierbar ist. Wer aber identifiziert sich dann noch mit "seinem" sozialen Netzwerk?
NachGedacht.Info

Neue Laserscanner an US-Flughäfen

Terroristen haben es in Zukunft noch schwerer
und Adrenalinjunkies vielleicht auch, wenn das Department of Homeland Security einen neuen Laserscanner einsetzen will. Der soll in der Lage sein, das, was ein Mensch natürlicherweise ausdünstet, zu detektieren. Das würde im Klartext heissen, dass die staatliche Allgewalt nicht nur herausfinden kann, ob Männlein und Weiblein unter erhöhtem Stress steht, sondern auch, wer was gegessen hat, welcher Medikamenten- und Drogenspiegel vorhanden ist und wer vielleicht mit illegalen Substanzen in Berührung gekommen war. Viel sicherer geht es nun wirklich nicht. Das Heimatschutzministerium muss aber erklären, was der Mageninhalt eines potentiellen Zieles mit Terror zu tun hat oder ob es nicht besser wäre, allen Passagieren nackt den Darm zu kontrollieren und Brechmittel zu verabreichen. Wirklich plausibel sind die Einsatzziele nicht. Technisch wäre es sicherlich möglich, diese Scannertechnik in Drohnen zu installieren, die ein Zielgebiet heimlich "erschnüffeln" können aber zu welchem Zweck?
Interessant wäre die Technik, wenn es darum gehen würde, Umweltgifte oder Drogenlager zu finden. An Flughäfen oder im privaten Bereich sollte man eine solche Überwachung lieber lassen. Das macht aus der angeblichen Freiheit schnell einen schnellfeuernden Überwachungsstaat.
NachGedacht.Info

Blog des Tages: Laktoseintoleranz

Manche bezeichnen es als eine Krankheit
in Wirklichkeit besitzen manche Erwachsene ein gen, was ihnen erlaubt, Milch in seine Bestandteile zu zerlegen und zu vertragen. Andere Menschen wiederum haben das Gen nicht und sie sind gegenüber Laktose intolerant. Aber hier gleich von einer Krankheit zu sprechen? Wohl kaum. Der Blog Laktoseintoleranz hat sich des Themas angenommen und berichtet über Möglichkeiten, damit umzugehen. Damit ist er der Blog des Tages
NachGedacht.Info

Türkische Grenze zu Syrien geschlossen

Wird der Krieg überschwappen?
Völkerrechtlich gesehen wären syrische Kämpfe auf türkischem Boden ein Angriff auf die türkische Souveränität und die Türkei wäre im Recht, militärisch zu antworten. Das ist etwas, was manche Militärs in Ankara sicherlich gerne hätten, politisch gesehen ist ein Krieg, in dem ein NATO-Mitgliedsstaat verwickelt ist, einvollkommen falsches Signal. Aus Sicherheitsgründen will man die Grenzübergänge schliessen. Ob es nur für einen kurzen Zeitraum oder gar für unbestimmte Zeit ist, das muss sich noch heraus stellen. Die Türkei nimmt derzeit syrische Flüchtlinge auf. Während dessen gehen die Kämpfe in Syrien weiter. Al Jazeera berichtet dauernd über News aus den Kriegsgebieten in Syrien.
Wie detailliert sind die Berichte? Wenn man die Quellen nicht kennt, lässt sich auch heute kaum verifizieren, welche Seite welche Kriegsverbrechen begangen hat. Darüber berichtet kaum jemand weil es dementsprechend nahezu unmöglich ist. Ähnlich wie in Libyen ist es gut möglich, dass sich auch die syrischen Rebellen an Verbrechen beteiligen und Unschuldige töten. Das wird aber kaum jemand hören wollen denn der Bösewicht heisst Assad.
NachGedacht.Info

Das deutsche Bundestags-Wahlrecht ist ungültig!

Sie haben versucht
sich die Macht zurecht zu biegen und sind damit an der einzig wirkungsvollen Hürde gescheitert, die es im demokratischsten Reich Deutschland aller Zeiten je gegeben hat, dem Bundesverfassungsgericht. Und nun? Nun ist guter Rat teuer, denn das BVG hat Merkels Chaostruppe einen wichtigen Trumpf weggenommen. Das Bundestags-Wahlrecht ist verfassungswidrig, weil es gegen die Grundsätze der Gleichheit verstösst.
Man kann sich ausmalen, wie zerknittert die Kanzlerin gerade ist und auch, daß dieses Urteil zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kommt. Immerhin ist die Regierung Merkel dabei, ihre Macht in Europa zu zementieren, innenpolitische Schlappen wie diese lassen den Sockel, auf den sie sich gehoben hat, schnell wieder bröckeln. Man wird sich in der Zweitstimmenlotterie schnell etwas einfallen lassen müssen, um wenigstens den Schein zu wahren.
NachGedacht.Info

Vorhäute von Neugeborenen in Kosmetikprodukten

Was haben die Vorhäute von Neugeborenen in Cremes
zu suchen? Eigentlich nichts, uneigentlich finden sich offenbar menschliche Substanzen in Kosmetikprodukten. Neu ist diese Tatsache allerdings nicht. Googelt man mit entsprechenden Begriffen, waren Antifaltenchremes mit Inhaltsstoffen aus Penissen von Neugeborenen bereits 2008 im Internet zu finden. In Deutschland sind derartige Produkte allerdings verboten, in anderen Ländern treibt der Schönheitswahn sehr seltsame Blüten. Auch so manche englischsprachige Seite hat sich des Themas angenommen.
Wer Frau ist und Falten hasst, der sollte sich aber trotzdem fragen, was genau in Kosmetikprodukten enthalten ist, die in Deutschland über die Ladentheken gehen. Etwa etwas anderes? Immerhin lassen sich einschlägige Produkte auch im Internet bestellen und wer nichts wissen will, dem sind auch Bestandteile von Babypenissen sicherlich egal. Das bringt uns allerdings noch auf eine andere Frage. Sicherlich wird es keinen Zusammenhang geben und deutsche Kliniken werden die religiös abgeschnittenen Vorhäute von muslimischen und jüdischen Neugeborenen als medizinischen Abfall entsorgen, aber mit welcher tatsächlichen Begründung wurde in Deutschland die Beschneidung nun wirklich gerichtlich untersagt? Für Kinderschutzverbände nd Politiker mag die Angelegenheit ja eindeutig sein, der Schutz des Kindes steht vor einer religiösen Tradition, immerhin kann sich ein Kind, das nur ein paar Tage alt ist, nicht wehren, aber was geschieht wirklich mit den abgeschnittenen Vorhäuten? Werden sie in Deutschland wirklich entsorgt oder steckt da noch mehr dahinter?
Es wäre gut vorstellbar, dass es auch eine Lobby gibt, welche die religiösen Gemeinschaften tatkräftig unterstützt.
Was könnte es denn noch geben?
Muttermilch im Brechmittel?
Spermabestandteile gegen Lippenherpes?
Mastdarmzellen als Botox-Ersatz?
Die Sache stinkt nicht nur, sie erinnert auch sehr an spätrömische Dekadenz.
NachGedacht.Info

Keine Witwenrente für Angehörige von KZ-Opfern

Nicht dass Juristen vom Fortbestand des Deutschen Reiches überzeugt sind
denn kapituliert haben seinerzeit nur die Wehrmachtsteile aber der braune Ungeist des einstigen Staates besteht bis heute fort und hat schon beizeiten Eingang in Gesetzbüchern und Beamtenhirnen gefunden. Manche Überzeugungen hat deutsche Amtsstuben nie verlassen.
So wird gerade der Witwe eines ehemaligen KZ-Häftlings die Hinterbliebenenrente verweigert. Die Bezirksregierung Düsseldorf zweifelt die Richtigkeit von ärztlichen Befunden an , die in den 50er Jahren ein verfolgungsbedingtes Leiden diagnostizierten. Besser kann man Menschenwürde nicht mit den Füssen treten. Was wird als nächstes abgelehnt werden? Etwa die Anekennung als Opfer des SED Regimes? Werden vielleicht auch noch den letzen Überlebenden von Auschwitz die Hilfen versagt, weil deutsche Behörden die Existenz des Vernichtungslagers in Frage stellen? Dass man in Deutschland eine Krankheit von Amts wegen anzweifelt, ist nicht neu, das müssen psychisch Kranke mit der Rentenversicherung und mit Amtsärzten tagtäglich erleben. Dass Verfolgte des Naziregimes weiterhin diskriminiert werden, ist auch ein alter Hut. Neu ist nur, dass der braune Abfall des Düsseldorfer Amtsschimmels in die Öffentlichkeit getragen wird.
NachGedacht Info

Das iPhone für Unter Wasser

Was man mit einem Handy nicht so alles anstellen kann.
Smartphones, die nicht aus der Hand von Apple stammen, scheinen für manche Funktionen weniger geeignet zu sein. IPhones werden in Arztpraxewn eingesetzt oder auch auf dem Bau. Findige Bastler haben Hardware entwickelt, mit denen sich Teile von Fundamenten und unzugänglichen Objekten begutachten lassen und jetzt auch das noch. Mittlerweile lassen sich iPhones unter Wasser verwenden. Zusätzlich mit der entsprechenden Software lässt sich aus einem iPhone einen Computer machen machen, der auch noch unter Wasser benutzbar ist. Wasserdicht, in einer Druckkammer getestet, ist das iPhone um einige interessante Funktionen reicher. Was ist mit derSmartphonefülle der Konkurrenz?
NachGedacht.Info

Huawei - Dünner gehts nimmer

Wenn man die ersten Smartphones anschaut
dann ist das, was mittlerweile zu haben ist, fast gar nicht mehr da. Weniger als 8 mm dick sind die neuesten Produkte von Huawei und die könnten damit fast als Lesezeichen durchgehen. Bei weniger als einem Zentimeter, trendy sind sie ja, die Smartphones aber will User damit auch noch telephonieren, wenn er es denn überhaupt noch tut? Wahrscheinlich nicht, denn je dünner die Mobiltelephone, umso besser eignen sie sich als Statussymbol, ein dünnes Brettchen, das man sich ans Ohr halten kann. Noch vor 20 Jahren gab es Angeber, die mit funkenden Batteriekästen im Cafe saßen und sich lautstarke Selbstgespräche lieferten, nur um zu zeigen, was sie sich leisten konnten und heute? Die Batteriekästen heissen nicht mehr Nokia und sind nicht dicker als ein handelsüblicher Taschenspiegel.Sicherlich wird es auch nicht lange dauern und derselbe Typ Mensch wird ein neues Statussymbol spazieren tragen, die Datenbrille.
NachGedacht.Info

Die Regulierungswut der BaFin

Finanztransfergeschäfte
wie sie der Gesetzgeber vorsieht, bedürfen einiger Genehmigungen und Lizenzen. Wer in Deutschland eine E-Commerce-Plattform betreibt, wird einige Geschäfte nicht so einfach abwickeln können. Nichts ist dabei offenbar einfach, so einiges hat sich wahrscheinlich schon vor einiger Zeit verkompliziert. Kompliziert auch deshalb, weil es genug Unklarheiten gibt, die ausgeräumt werden müssen. Unklar ist aber auch, warum die BaFin ausgerechnet jetzt mit dieser Aktion in Erscheinung tritt.
NachGedacht.Info

Geklaute Daten von Gamigo

11 Millionen Passwort-Hashes von der deutschen Onlinespiele-Plattform Gamigo
kursieren im Netz und offenbar weiss niemand so recht, wer wie an die Daten gekommen ist. Fest steht aber, dass genug Nutzer des Onlinedienstes ihre Daten schnellstmöglich ändern sollten. Für die ist es eine ärgerliche Geschichte, die hoffentlich glimpflich ausgeht.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5405 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Juli 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
13
14
15
16
19
20
21
22
23
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren