Nokia als Spielwiese - Jolla solls richten.

Zugegeben, der Titel erinnert an ein ziemlich wüstes Onlinegame
aber aus der Geschichte könnte man tatsächlich etwas machen.
Nachdem sich der finnische Handykonzern Nokia konsequent gegen die Entwicklung bei Mobiltelephonen gestellt hatte und sich letztlich Mikrosaft anbiedern musste um nicht komplett in der Versenkung zu verschwinden, regt sich nun Widerstand bei Nokia selbst. Trotz aller Fehlentscheidungen, die Nokia in den letzten Jahren getroffen hatte, hat man einige sehr interessante Entwicklungen gemacht, die allerdings nie über das Prototypenstadium hinaus kamen und wieder in der Versenkung verschwanden, andere Produkte, wie die von Apple oder auch Samsung, waren interessanter, cooler und auch produktiver. Und was hat Nokia gemacht?
Man hätte ein Handy mit einem Betriebssystem entwickeln können, das den gängigen Betriebssystemen von Google und Apple das Wasser hätte abgraben können, man hat sich aber entschieden, auf Microsofts Windows-Phone-Betriebssystem zu setzen, für Nokia so etwas wie eine weitere Fehlentscheidung.
Eine wahrscheinlich richtigere Entscheidung wäre gewesen, konsequent auf Linux zu setzen. Das richtige Pferd nennt sich Megoo und ist eine der jüngsten Linux-Varianten, ursprünglich für Mobilanwendungen entwickelt. Die Ideen, die u.a. Nokia in Megoo hatten einfließen lassen, führen derzeit einen Dornröschenschlaf, niemand weiß, ob die Ideen dazu jemals wieder als Teil eines fertigen Produktes über die Ladentheken gehen werden.
Megoo ist allerdings noch nicht ganz abgeschrieben, wie manch anderes aus dem Hause Nokia. Jussi Hurmola, einer der Hauptverantwortlichen für das N9-Projekt bei Nokia will mit dem Unternehmen namens Jolla Megoo und auch dem Nokia N9 wieder zu Leben verhelfen. Man will zwar nicht die Handy-Welthrrschaft an sich reißen, aber ein ausgereiftes und fertiges Produkt auf den Markt werfen, ein Nischenprodukt sozusagen. Die Frage ist, was Nokia dazu sagt und was daraus einmal werden wird. Der ehemalige Branchenprimus hat nichts zu verlieren und was wäre in diesem Moment günstiger, als die eigenen Entwicklungen sozusagen zu "vermieten" und deren weitere Entwicklung in verwandte Hände zu legen?
Es wäre für Nokia sicherlich eine lohnenswerte Geschäftsidee, Mobiltelephone zu entwickeln und zu verkaufen, die, zumindest was die Software betrifft, Opensource ist. Im Gegensatz zu den meisten anderen Betriebssystemen für Handies wäre es von Vorteil, wenn User sozusagen ein Pioniergerät besitzt, mit dem er machen und entwickeln kann, was er will. Für Linux und auch für Nokia wäre das, in entsprechender Stückzahl und für spezifische Märkte und Nischen, ein sehr lohnenswertes Geschäft.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Juli 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
13
14
15
16
19
20
21
22
23
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren