Rene Adler und der HSV - Wird jetzt alles wieder gut?

Den HSV Fans und auch den Verantwortlichen
standen in der letzten Saison mehr als einmal die Haare zu Berge und wahrscheinlich war der Großteil der Fangemeinde der Herzinfarkt ziemlich nahe, nachdem der Hamburger Sportverein dem Abstieg realistisch nahe gekommen war. Letztlich ist man dem Abstieg noch einmal von der Schippe gesprungen, ein sehr schmeichelhaftes Resultat. Aber nun, neue Saison, neues Glück aber ob sich die dienstälteste Mannschaft der Bundesliga wieder fängt und ganz oben mitmischt, wir werden sehen. Ambitionen hat der HSV genug, es fragt sich nur, was man davon wirklich umsetzen kann.
Rene Adler, der neue Torhüter der Hamburger will viel umsetzen. Mit dem HSV will Adler Erfolg haben und das ist bitter nötig. Für beide, Adler und dem HSV ist es einNeuanfang nach dem Beinahe-Desaster der letzten Saison. Das Ziel wird sicherlich nicht sein, sofort die Tabellenspitze aufzumischen, ein stabiler Platz in der Mitte dürfte Fans und Verein sicherlich zufriedenstellen.
NachGedacht.Info

Stasibook - Wenn das der Mielke wüsste

Es ist erstaunlich, mit welchen Mitteln
Facebook seine Existenz auf die Spitze treibt. Der neueste Trend:
Verrate uns doch mal den realen Namen deiner Freunde.
Aber sicher doch, gerne, Marc Zuckerhaufenberg. Was noch? Sicherlich fällt den Erfindern des GRÖNAZ sozialsten Netzwerkes aller Zeiten bald noch mehr und Besseres ein, um an die intimsten Daten seiner Nutzer zu gelangen. Die Frage aber, ob der Name deines Freundes echt ist, schlägt schon allein dem Fass den Boden aus und die Sorge wächst vor neuen Entwicklungen im Bereich der Computer. Was kommt noch? Biometrische Daten? Es gäbe dann genug Behörden, die für die Daten einiger Millionen Nutzer Höchstpreise zahlen würden, von der personalisierten Werbewirtschaft einmal abgesehen. Auf der anderen Seite ist es unglaublich, wie viele Nutzer noch immer in eine digitale Honigfalle tappen und so viel wie möglich von sich preis geben.
Es mag ja gut sein, daß sich Stasi Facebook mit einer Verbindung mit Yahoo Chancen auf einen steigenden Aktienkurs ausrechnet, man sollte aber auch bedenken, dass alle Nutzer freiwillig bei Facebook sind. Was geschieht mit den falschen Accounts, wenn sich der eine oder andere Nutzer "verplappert", aus Versehen oder in böser Absicht? Werden die Fakes gelöscht? Werden sie angemahnt, doch ihre realen Namen zu benutzen? Es ist unglaublich, mit welch brutaler Ignoranz und Machtlosigkeit die deutsche Politik daneben steht und zuschaut, wie Facebook seine eigenen Gesetze schreibt. Apropos Recht im Internet, Facebooks Regelwerk zeigt, wie wenig Ahnung die Politik vom Internet überhaupt hat und wie sehr sie sich von Lobbyverbänden schmieren und über den Tisch ziehen lässt. In Sachen soziale Netzwerke offenbart sich wieder einmal die volle Blüte politischer Ahnungslosigkeit.
Wozu braucht es überhaupt Nationalstaaten und nationale Politik, wenn beispielsweise US-Unternehmen wie Paypal US-Recht in Deutschland durchzusetzen versuchte , letztlich aber mit einem Kompromiss einen Rückzieher machte? Der vorauseilende Gehorsam bleibt dennoch in Erinnerung. Ähnlich könnte es vielleicht auch Facebook gehen, wenn Verbraucherschutz und Politik die Macht und die Lust hätten, den Netzwerkbetreiber an die deutsche Leine zu legen. Viel eher verlangt Facebook aber einen Abstammungsnachweis.
NachGedacht.Info

Piraten, Ämter, Ärgernisse

Wie lebt es sich eigentlich als
politischer Geschäftsführer der Piratenpartei in Deutschland? Grundsätzlich wahrscheinlich immer im Mittelpunkt aber ob das immer das Gelbe vom Ei ist? Mit Sicherheit nicht.
Johannes Ponader, derzeit als Lebenskünstler politischer Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland unterwegs, verpasst seiner Partei derzeit einen Anstrich, der so sicherlich nicht geplant war. Die Süddeutsche spricht mittlerweile von der Partei der Hartz IV Opfer. Es ist also höchste Zeit, dass sich die Piraten auf das Wesentliche besinnen. Vom Wesentlichen lenken die Parteienlenker hervorragend ab, das Ablenken funktioniert sogar besser als bei den Linken. Für was stehen die Piraten noch mal? Achja, richtig, ein Parteiprogramm haben sie auch, aber das juckt wahrscheinlich nur Wayne, solange sich die Parteispitze peinliche Scharmützel mit dem Jobcenter liefert.
Was hat Oberpirat Ponader davon, wenn sein Kampf und Leben mit dem Amt in den Fokus des öffentlichen Interesses rückt? Steht dies für die Piratenpartei? Definitiv nicht. Steigert Ponader damit den Respekt und das Ansehen der Piratenpartei? Nein, auch nicht. Die Sache erinnert ein wenig an die FDP, die sich in der Vergangenheit fast selbst abgeschafft hatte. Vielleicht sind es ja ähnliche Kompetenzen, mit denen man auftreten will? Ja, wenn man doch nur eine Meinung dazu hätte. Der Stern stellt mittlerweile fest, daß die Arbeitsagentur die eigenen Befugnisse ein klein wenig übertreten hat und nun im Fahrwasser der Piratenpartei quirlt. Wie kann man es erklären, dass die Agentur gegen das Sozialgeheimnis verstossen hat. Es wäre wahrscheinlich nicht das erste mal.
Interessant sind die Piraten nicht mehr, sie sind aber immer wieder für eine Schlagzeile gut. Wie es mit den Piraten weiter gehen soll, das wissen sie wahrscheinlich selbst nicht so genau. Vielleicht spielt die Fortsetzung dereinst bei GZSZ? Jo Gerner würde sich über ein bischen seriöse Arbeit sicherlich freuen.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5350 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Juli 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
13
14
15
16
19
20
21
22
23
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren