Walskelette aus der Wüste

Wie kommen Wale in die Wüste?
In der Ocucaje-Wüste in Peru wurden Versteinerte Skelette von Walen gefunden, die dort vor Millionen von Jahren konserviert wurden. Die Fossilien haben einigen Wert für Wissenschaft. Es gibt Pläne, die Fundstellen touristisch zu erschliessen aber bis es soweit ist, werden wohl noch einige Jahre vergehen. Bis dahin sollte auch die Frage geklärt sein, wie das Gebiet um die Fossilien vor Millionen von Jahren aussah. Vielleicht lassen sich noch andere interessante Funde freilegen.
NachGedacht.Info

Coca Cola. Macht munter und Krebs

Coca Cola macht dick, das weiss mittlerweile jeder
Fettleibige, aber nicht alle Schweren Jungs und Mädchen stellen ihre Ernährung um. Warum auch. Was man aber sagen kann istm dass einige Bestandteile der braunen Brause Krebs erregend sein sollen. Genauer gesagt, der Zusatz 4-MEI in Zuckerkulör- Farbstoff ist umstritten und nicht in jedem Land, in dem Coca Cola hergestellt oder vertrieben wird , gleich.
Coca Cola versucht zu beschwichtigen und stellt die Substanz, deren Krebspotential nachgewiesen wurde, als unbedenklich dar, obwohl in Kalifornien 4-Methylimidazol als Krebs erregend eingestuft wurde. Ob und wieviel Menschen allerdings durch den Konsum von Coca Cola Krebs entwickelten, ist bisher aber nicht bekannt geworden.
NachGedacht.Info

Olympia: Deutsche, ihr habt nachgelassen!

Ja, was machen sie denn da?
Bisher hatten die Deutschen Olympioniken noch keine einzige Medaille gewonnen, die Funktionäre des deutschen Sports werden langsam nervös. Sind deutsche Sportler noch etwas wert, sportlich gesehen? Bisher beschwichtigte Michael Vesper, alles sei noch kein Desaster, das wird sich aber in den nächsten Tagen ändern, wenn der Medaillenregen ausbleiben sollte. Und was wird dann geschehen?
Es gab Ärger um das Traumschiff, weil es beinahe unter falscher Flagge fuhr, deutsche Sportler erkämpfen (bis jetzt) keine Medaillen und das Allerbeste ist, wir blamieren uns bis auf die Knochen.
Was können wir noch, ausser Euro retten?
NachGedacht.Info

Vom Traumschiff zum Albtraumschiff

MS Deutschland und kein Ende.
Nachdem Kapitän Jungblut von Bord geworfen wurde, versucht der Schiffseigner offenbar, die Sache anders darzustellen, allerdings wenig glaubhaft. Zur angeblichen Einladung, wie sie von der Eignerseite erklärt wurde, passen nicht die Vorwürfe der Gewerkschaften, dass einzelne Mitarbeiter bestochen werden sollten. Ja, der Eigner lässt jegliches Fingerspitzengefühl missen und steuert auf eine nette Blamage zu.
Die Aurelius-Gruppe ist nicht das einzige Unternehmen in Deutschland, das Unternehmertum mit blinder Arroganz verwechselt.
NachGedacht.Info

Nachtrag

Mittlerweile soll der Schiffseigner nachgegeben haben. Es heisst, die MS Deutschland soll weiterhin unter Deutscher Flagge fahren. Es wurde der Kompromiss gefunden, dass weiterhin Zuschüsse für das Führen der deutschen Flagge gezahlt werden.

Julia Timoschenko - Wie man sich auf seine Feinde verlassen kann.

Der Weg, den die ukrainische Politikerin eingeschlagen hat ist zugegebenermaßen lebensgefährlich
aber betrachtet man die letzten Meldungen über die Ukraine und Staatschef Janukowitsch, so wird man den Verdacht nicht los, dass Julia vielleicht nicht ganz ohne politisches Kalkül ins Gefängnis gegangen sein könnte. Ihr war klar, dass sich Präsident Janukowitsch politisch isolieren würde. Welche Ausmaße die Sache während ihrer Haft angenommen hatte, war ihr aber offensichtlich nicht bewusst. Eines ist aber klar und das dürfte auch Julia wissen. Wer sich gegen sie und einen Vertrag mit dem allmächtigen Russland stellt, hat sehr mächtige Feinde. Es war eine politische Dummheit von Janukowitsch, die Entwicklungen in Russland ignoriert zu haben. Zwar wird Wladimir Putin kaum etwas für die inhaftierte Timoschenko tun, in gewisser Weise leistete er ihr Schützenhilfe, in dem er Janukowitsch unlängst bei einem Besuch auf der Krim warten lies. Das zeigt, wie wenig Freunde die Ukraine hat, weder zur einen noch zur anderen Seite. Janukowitsch muss sich nun entscheiden, welche Himmelsrichtung er für einen Canossagang einschlägt. Entweder es ist Brüssel oder Moskau. Er muss es aber bald tun, denn der Stachel namens Julia Timoschenko wird immer schmerzhafter, je länger er im Fleische steckt.
NachGedacht.Info

Grüne Partei in Japan.

Wann folgt die Piratenpartei?
Das wird sicherlich nicht mehr lange dauern, aber erst einmal macht Japan einen sehr wichtigen Schritt, die Gründung einer Grünen Partei. Tausende Japaner protestieren gegen Atomkraft, im Gegensatz zur raffgierigen und skrupellosen Machtelite hat das japanische Volk kein Interesse, sich weiter verschaukeln zu lassen.
Der Zulauf der Grünen Partei in Japan dürfte dem Interesse und den Protesten nach groß sein und man ist ambitioniert. So will man eigene Kandidaten zur nächsten Parlamentswahl aufstellen. Die deutschen Grünen wird es freuen und sicherlich wird man der neuen Partei in Japan genug Schützenhilfe leisten.
Viel Erfolg!
NachGedacht.Info

Mangelhafte Waffensysteme bei der Bundesmarine

Es wäre eine Katastrophe
wenn Soldaten der Bundesmarine im Kampf sterben, aber nicht von fremden Waffen, sondern
durch die Unzulänglichkeiten der eigenen Waffensysteme umgekommen sind. Das könnte durchaus geschehen. Drei Korvetten der Deutschen Marine können wegen technischer Mängel nicht benutzt werden, Komponenten müssen teuer nachgebessert werden.
NachGedacht.Info

Die Wirtschaft muss schrumpfen.

Aber was macht man mit den Menschen?
Sie etwa mit HartzIV bestrafen? Der Oldenburger Ökonom Niko Paech streift das Thema soziale Verträglichkeit einer schrumpfenden Wirtschaft, in einem Interview geht er dafür sehr intensiv auf die Kosequenzen einer schrumpfenden Wirtschaft und ihre Auswirkungen auf die Umwelt ein. Es ist der Teufelskreis, dass immer mehr Menschen noch mehr Ressourcen verbrauchen und neuere Entwicklungen scheinbar zwangsläufig immer mehr Ressourcen verbrauchen.
Ist es alleine nur mit einer schrumpfenden Wirtschaft getan, wenn die Menschheit weiter wächst wie Unkraut? Darüber wird Herr Professor noch nachdenken müssen, denn eine Verknappung von Produktionsmitteln und und ein Mangel an Ressourcen wird nicht gerade zum sozialen Frieden beitragen.
Alles in allem sind Paechs Gedanken plausibel aber es bleibt die Frage, was mit den Menschen geschehen soll. Konsum, Fortschritt, neue Technologien, wenn es darum geht, den Betroffenen zu erklären, was mit ihnen geschehen soll, wird auch Professor Niko Paech keine konkrete Antwort geben können, denn alles, was über diesen Punkt hinaus geht, wäre wahrscheinlich Spekulation und sozialdarwinistisches Gefasel.
NachGedacht.Info

Olympia ist lebensgefährlich

Sport kann eben doch beinahe Mord sein.
Fussballer können ein Liedchen davon singen und auch Fechten ist nicht ganz ohne. Carolin ging während ihres Kampfes gegen Elisa di Francisca zu Boden und verlor daraufhin das Match. Pech für die Deutsche und ein übersehenes Foul? Fer Fehler, der Golubytskyi ausser Gefecht gesetzt hatte, wird wahrscheinlich kaum weiter verfolgt werden und die Bessere hat schliesslich gewonnen, auch wenn die Bedingungen nicht optimal waren.
Alles in allem scheint es im Moment aber so, daß der deutsche Sport ziemlich nachgelassen hat, sportlich kann sich Deutschland in olympischen Disziplinen nicht mehr so erfolgreich messen wie es in den vergangenen Jahren und Jahrzenten der Fall war. Welche Medaillen wird Deutschland denn nun holen? Im Fechten werden es leider keine Medaillen sein.
NachGedacht.Info

Wer tötete Uwe Barschel wirklich?

Er ist nun schon 25 Jahre tot
und der Umstand seines Todes beschäftigt Medien und Ermittler bis heute. Ermittelt worden ist nach Barschels Ableben nicht gründlich genug und der CDU-Landtagsabgeordnete Kalinka will die Ermittlungen zum Tod des ehemaligen Ministerpräsidenten wieder anschieben. Ob die Staatsanwaltschaft ein Interessean der Aufklärung des Falles hat? Immerhin sind DNA Spuren gefunden worden, die den Verdacht einer Ermordung Barschels erhärten. Da tauchen wieder viele Verdächtige auf. Stasi, KGB, vielleicht war es ja auch der eigene Geheimdienst. Man könnte aus jeder, noch so winzigen Spur eine abenteuerliche Geschichte stricken und eine Bundesverschwörungstheorie zusammen kleistern. Das Ergebnis wird aber kaum etwas mit der Realität zu tun haben, denn selbst wenn die Ermittler eine DNA Spur haben, muss nach 25 Jahren erst einmal die dazu passende Person gefunden werden. Gut möglich, dass diese gar nicht mehr am Leben ist oder als Täter überhaupt nicht in Frage kommt. Niemand weiss, wer Barschel an Strickjack, Krawatte und Socke betatscht hat. Es hätte ein Mörder oder aber auch eine Prostituierte gwesen sein können. Die Suche nach Barschels Mörder bleibt also weiterhin die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
NachGedacht.Info

Blog des Tages: Morgen ist alles anders

Der Sinn des Lebens?
Den kann man in diesem Blog mit wunderschönen Photos finden. Man möchte fast meinen, dieser Blog ersetzt einen Urlaub. Da wir uns an den Bildern im Blog nicht satt sehen können, machen wir daraus den Blog des Tages und hoffen, andere sehen es genauso!
NachGedacht.Info

Schäuble will die Grossbanken zerschlagen

Es wird auch Zeit, dass sich etwas tut.
Der Gedanke ist schon lange da, die Gelegenheit war für Bundesfinanzminister noch nie so günstig wie heute. Reuters berichtet, dass Minister Schäuble eine Aufspaltung der Grossbanken nicht ausschliessen will. Was würde das bedeuten? Der Weltmacht Bank würde ein empfindlicher Schlag versetzt werden. Ausserdem will Wolfgang Schäuble eine Deckelung von Managergehältern erreichen. Das ist ein Vorschlag, der schon vor sehr langer Zeit gemacht wurde. Edgar Most, einer der Direktoren der ehemaligen Staatsbank der DDR und ehemaliger Manager der Deutschen Bank hatte vor vielen Jahren in einem Interview diesen Gedanken bereits geäussert, da war von Krise noch lange keine Rede.
Schäuble ist in Zugzwang, etwas zu tun denn SPD-Politiker Gabriel ist durchaus in der Lage, aus diesem Thema politisches Kapital zu schlagen und das wäre nicht gerade optimal für die Koalition. Bisher ist aber noch nicht abzusehen, was eine Zerschlagung der Großbanken im Einzelnen wirklich zu bedeuten hat und wie es sich auf die Europolitik auswirkt.
NachGedacht.Info

Was nicht in deutschen Zeitungen steht: Demonstration gegen Polizeigewalt in Erfurt

Indymedia ist nicht unbedingt Mainstreamtauglich
aber die Meldungen, die man dort mitunter liest, lassen nachdenklich werden und die Frage kommt auf, warum manche Geschehnisse in Deutschland nicht beachtet werden. Ist es einfach nur Ignoranz oder bewusstes Verschweigen von Dingen, die für Staat und Behörden negative Auswirkungen haben? Es ist bekannt, daß mann in Deutschland mit zweierlei Maß misst und auf dem Rechten Auge notorisch blind ist. Solten die Artikel auf Indymedia auch nur zum Teil der Wahrheit entsprechen, dann weiss man, welcher Geist in Deutschland herrscht. Die Vokabel "Rechtsstaat" kann man in diesem Fall sicherlich uminterpretieren.
So ähnlich wie im beschriebenen Artikel in Erfurt, handelte die Polizei jüngst in Bremen. Vier Personen verübten einen Brandanschlag auf das Haus einer Migrantenfamilie und wurden von der Polizei fest genommen. Nach der Vernehmung sollen die vier Personen kommentarlos freigelassen worden sein. Die Polizei vermutet eine politisch motivierte Straftat, sah aber keinen Grund, die Personen weiter fest zu halten. Was wäre gewesen, wenn die Täter einen Migraionshintergrund gehabt hätten? Wenn es ein banaler Streit unter Ausländern gewesen wäre? Mit Sicherheit wären sie dann nicht nach der Vernehmung auf freien Fuß gesetzt worden sondern würden für längere Zeit in U-Haft sitzen.
Deutsche Rechts-Staatlichkeit eben.
NachGedacht.Info

Das Bundespolizeikarussell

Es soll kein Vertrauensverhältnis mehr bestanden haben
und daher mussten sie gehen. Hat sich die Führungsspitze der Bundespolizei Sachen erlaubt, die ihr nicht zustanden? Hatten sie ihre Kompetenzen überschritten? Es sind eher innere Streitigkeiten und Konkurrenzsituationen, mit denen sich die Bundespolizei konfrontiert sieht. Kaum einer der deutschen Nachrichtendienste produziert im Moment keine negativen Schlagzeilen, der Verfassungsschutz ist mehr eine Behörder für Blinde und Ruhende, der MAD soll aufgelöst werden und die Bundespolizei erinnert an einen Kindergarten.
Da ist die Ablösung durch Innenminister Friedrich schon lange überfällig. Der Zustand der Behörde spiegelt den allgemeinen Zustand der Koalition wieder, zerstritten, undurchsichtig und leicht chaotisch. Es verwundert, dass die Behörden doch noch effektiv arbeiten und sich die Sicherheitslage bisher nicht verändert hat.
NachGedacht.Info

Ebola! Oder doch nur eine unbedeutende X-Akte?

Woher kommt der Erreger her?
In Uganda gibt es eine Ebola-Epedemie, die bereits mehrere Todesfälle verursacht hat. Bislang ist nicht bekannt, ob der Ausbruch der Krankheut lokal begrenzt bleibt oder sich zu verbreiten droht.
Bisher ist man in der Erforschung um die Herkunft von Ebola nicht besonders weit gekommen. Viele Krankheiten, darunter Ebola oder auch Aids haben vermutlich ihren Ursprung im afrikanischen Busch. Es ist aber bisher nicht bekannt, ob man die Infektionsquelle findet, an der der Krankheitserreger vom Tier auf den Menschen übersprang.
Ein wenig erinnert die knapp gehaltene Meldung an einen Akte-XFilm, in dem der Ausbruch einer Infektion etwas ganz Anderes verschleiern sollte. In der Realität kann man derartige Fiktion sicherlich ausschliessen und es bleibt der Ausbruch einer meist tödlich verlaufenden Krankheit.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5457 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Juli 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
13
14
15
16
19
20
21
22
23
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren