Julia Roberts - zu schön um wahr zu sein.

Die Briten spinnen ein wenig, das wissen wir
schon lange aber ein Werbeverbot wegen angeblicher Perfektion ist neu. Sind die Briten neidisch oder nur potthässlich? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, auch darüber,wie man damit umgeht. Fragwürdig ist aber, mit welchen Argumenten sich die britische Werbeaufsicht in die Geschäfte von Beautyfirmen einmischt. Nicht nur die Regierung selbst, sondern auch mittlerweile auch einige Behörden haben offensichtlich einen sehr diktatorischen Weg eingeschlagen.
NachGedacht.Info

Paypal 2 - Die Steigbügelhalter der Musikindustrie

Es ist schon erstaunlich
mit welchem Tempo sich der amerikanische Dienstleister Pay Pal weltweit Feinde macht. Zuerst waren es kubanische Zigarren, die der Ebaytochter sauer aufstießen und nun hat man sich in hinterhältiger Manier darauf verlegt, der Musikindustrie den Hintern zu wischen. Man tut es bereitwillig und ohne Fragen zu stellen. Ob und mit welcher Rechtmäßigkeit, will Paypal offensichtlich nicht selbst entscheiden. Wer Paypals Dienste in Zukunft in Anspruch nehmen will, sollte sich genau überlegen, was er da zahlt, es könnte sein, dass man als Kunde letztlich die Rechnung ohne Strafverfolgungsbehörden und Abmahnindustrie macht.
Bis auf Paypals Kubakrise ist bislang nichts bekannt, dass man deutsche Kunden wegen angeblicher Musikpiraterie aussperrt. Das wird wahrscheinlich nicht so schnell geschehen, denn nicht nur wegen illegalen Musikangeboten, auch wegen den Verstößen deutscher Händler gegen US-amerikanische Embargovorschriften sind die Geschäftsbedingungen von Paypal in Deutschland wahrscheinlich in Teilen nicht zulässig.
NachGedacht.Info

Paypal 1 – Return to Kubakrise

Willkommen im kalten Krieg!
Die Ebaytochter Paypal legt sich mit der Welt an und erntet wahrscheinlich nicht nur in Europa Unverständnis und schwindende Kundenstämme. Das amerikanische Unternehmen versuchte tatsächlich, deutsche Unternehmen damit zu erpressen, dass ihre Konten gesperrt werden, sollten sie kubanische Waren nicht aus ihrem Sortiment nehmen. Gibt es nicht? Gibt es doch. Offensichtlich ist so mancher politische Entwicklung an Paypal vorbei gegangen und man versucht, mit vorauseilendem Gehorsam konservativen Kräften zu gefallen. Aber warum ausgerechnet deutsche Onlineshops? Bisher hat sich weder Paypal selbst noch Ebay geäussert, was der Dünnsinn des amerikanischen Unternehmens soll aber wahrscheinlich ist es bei der ureigenen Arroganz amerikanischer Unternehmen ohnehin egal.
NachGedacht.Info

Gewalt im Kosovo

Der Jugoslawienkrieg scheint noch nicht vorbei zu sein
er hat nur eine unscheinbare Pause eingelegt. Nun ist man dabei, das zu kitten, was im Grunde noch ne zusammen gewachsen war. Die gezogenen Grenzen hatten einige Serben noch nie sonderlich interessiert, die Expansionspläne des Balkanstaates sind nach wie vor aktuell, auch wenn niemand darüber spricht.
Mit Äxten, Molotowcoctails und anderen Waffen sollen 50 Serben gegen einen kosovarischen Grenzübergang gezogen sein und ihn verwüstet haben. Erst das Einschreiten der NATO-Truppen soll dem Spuk ein Ende gemacht haben. Da stellen sich wieder einige Fragen, die wahrscheinlich noch niemand konkret beantworten will: War es das mit den Streitigkeiten auf dem Balkan oder geht der Krieg nun weiter? An den neuerlichen Ausschreitungen sind beide Seiten verantwortlich, auch wenn die eine Regierung der anderen die Schuld in die Schuhe schiebt. Das Schuld-Ping-Pong bringt aber keine Gewinner hervor, sondern nur Verlierer. Serbien stellt seine Mitgliedschaft in der EU in Frage, wenn man nicht in der Lage ist, die eigenen Leute zu kontrollieren und die kosovarische Regierung wartet mit fragwürdigen Aktionen auf, die wahrscheinlich nicht einmal sie selbst verstehen.
NachGedacht.Info

Wenn Amerika pleite ist.

Wird es wirklich dazu kommen?
Man mag es sich überhaupt nicht ausmalen wollen, was passiert, wenn die grösste Nation aller Zeiten wirklich bankrott ist. Schuldige wird man wahrscheinlich kaum finden, denn bisher waren kaum Schuldige zu finden aber das wird sich wahrscheinlich bald ändern. Spätestens nac dem 2. August wird man auf die Suche nach dem Verursacher der Krise gehen. Zwei Kandidaten hat man wahrscheinlich schon gefunden, nämlich den amerikanischen Präsidenten Obama und seinen republikanischen Widersacher Boehner, nach Präsident und Vizepräsident der drittmächtigste Mann im Land. Aber wie lange wird er es noch sein?
John Andrew Boehner, Sprecher des Repräsentantenhauses, hatte sich eigentlich mit Präsident Obama geeinigt, was die Schulden der Vereinigten Staaten betraf aber selbst er muss mehr oder weniger vor der eigenen Parteibasis kapitulieren. Mittlerweile ist es nicht einmal mehr Obama allein, der für das Dilemma verantwortlich sein soll, auch der Republikaner Boehner ist der Buhman, dabei vergessen die Teeparty-Feierer, wer und seit wann die Vereinigten Staaten in der Kreide stehen. Es ist nicht erst seit dem Ende des zweiten Weltkrieges oder des kalten Krieges, kaum ein Mensch weiss, dass, bis auf Ausnahmen, die USA seit ihrer Gründung bei Banken in der Kreide stehen und standen. Bereits zur Staatsgründung sollen die USA mit damals unglaublichen 78 Millionen Dollar Schulden entstanden sein.
Man ist der Meinung, der Staat soll die Probleme, die er verursacht hat, allein lösen und Steuererhöhungen lehnen die konservativen Kräfte kategorisch ab. Ungeachtet der Tatsache, dass dieselben Kräfte zu einem sehr grossen Teil für das Schuldendesaster selbst verantwortlich sind, zahlen werde sie nicht. Zahlen wird das Volk, das sich den Spaß der Reichen und Mächtigen wohl oder übel gefallen lassen muss. Wenn Amerika pleite ist, wird es wahrscheinlich noch weniger Unterstützer für Demokraten und Barack Obama geben, es sei denn, er kann die Krise gestärkt hinter sich lassen. Es kommt vor allem darauf an, mit welchen Argumenten er den Republikanern und vor allem der Tea-Party Bewegung die Schuld in die Schuhe schieben kann. Ähnlich wie damals, als er für die Gesundheitsreform warb und all jene ansprach und in Bewegung setzte, deren Gesundheit und deren Leben er in den Mittelpunkt stellte, auch wenn ihn das den Vorwurf eines Sozialisten einbrachte. Was ist so schlimm daran?
Schlimmer als der Vorwurf, ein Präsident für alle zu sein ist der Makel, raffgierig, egoistisch, christlich und arrogant zu sein, etwa vom Schlag der ehemaligen Gouverneurin von Alaska. Sarah Palin gibt vor, Christin zu sein. Was für eine ist sie eigentlich? Eine Killerchristin? Das Gegenteil vom Taliban? Irre? Man kann es sich aussuchen. Fakt ist aber, kaum einer der Christen der politischen Kaste der Vereinigten Staaten hat das Christentum auch wirklich verinnerlicht, denn dazu gehört auch Nächstenliebe, ein Punkt, der vehement ignoriert wird.
Was könnte noch geschehen, wenn die USA pleite sind? Bereits vor einigen Jahren hatte eine Gruppe russischer Militärs eine Prognose bis zum Jahr 2020 gewagt und es kam auch der Punkt auf, dass die Vereinigten Staaten auf einen Bankrott zusteuern würden, das noch bevor Ratingagenturen oder Finanzexperten daran dachten, es könnte jemals zu einer ernsthaften Finanzkrise kommen. Man hatte bereits im Jahr 2004 die staatliche Integrität der USA in Frage gestellt und ein Auseinanderbrechen vorher gesagt. Mittlerweile sieht es bald danach aus, als wenn der unbekannte russische Think Tank tatsächlich Recht behalten würde. Noch ist es aber nicht soweit und keiner der US-Konservativen denkt laut über ein Ausscheren aus der US-Staatengemeinschaft nach.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5487 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Juli 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren