Sonntag, 20. März 2011

Mittelwellen-Amateurfunk

Bald könnten Funkamateure
in andere Bereiche vordringen, als sie jetzt können. Das tiefste Band, was bisher bearbeitet werden konnte war das 160-Meterband, 1,8-2,0 MHz, etwas oberhalb des Mittelwellen-Rundfunkbandes.
Demnächst findet im Rahmen der Weltnachrichtenkonferenz eine Neueinteilung einiger Frequenzbereiche statt, von denen auch die Funkamateure profitieren können. Es wird aber bis 2012 dauern, bis man sich selbst einig ist, welcher Frequenzbereich zwischen Mittel- und Langwelle für den Amateurfunk belegt werden kann.
Es ist schon jetzt abzusehen, dass es immer mehr digitale Frequenzbereiche geben wird. Auf verschiedenen Kurzwellenbändern senden bereits jetzt sehr viele Rundfunksender digital (DRM) und sind nur mit entsprechend ausgerüsteten Empfengern zu dekodieren. Auch das terrestrische Fernsehen und auch das Satelliten-TV ist nahezu komplett von analog auf digital umgestellt und es wird auch nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Mittelwellensender in ihrer bisherigen Form verschwinden werden. Vorbei ist dann die Zeit nächtlicher, romantischer Wellenjagd und das Erhaschen ausländischer Sender. BC DX wird sich dann vielleicht ganz verabschieden oder anpassen. In Zeiten von Internetradio mit entsprechend "besseren" Qualitäten ist der Mittelwellenrundfunk ein wenig ins Hintertreffen geraten, der typische "AM-Sound" wird sich wahrscheinlich bald nur noch am Rechner "simulieren" lassen. Vorbei ist dann aber auch die Zeit, nach Sonnenuntergang beispielsweise AFN zu hören. Die Amerikaner hatten schon vor Jahren ihren Armeerundfunk in Europa zusammengeschrumpft, der AFN in Deutschland sendet nur noch an einigen Standorten, darunter auch mit seinem stärksten Mittelwellensender in Wiesbaden auf 873 kHz. Könnte es damit bald ein Ende haben? Möglicherweise, wenn die Digitalisierung aller Nachrichtenkanäle abgeschlossen ist, weil dann sehr genau festgelegt werden kann, welches Klientel welchen Sender empfangen kann und wer nicht.
Auch der Amateurfunk ist diesbezüglich im Umbruch. Schon jetzt sind Morsetelegraphie oder Sprachübertragung in SSB oder FM nur zwei von vielen Betriebsarten und irgendwann werden auch sie den Digitalen Platz machen müssen. Der Fortschritt ist eben auch hier unaufhaltbar.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
https://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/15732603/modTrackback

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
23
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren