Die Facebookhasser

Nein, man muss mit Facebook nicht zufrieden sein
Man kann es hassen und somit auch unterlassen, sich den, mitunter sehr gewöhnungsbedürftigen AGBs hinzugeben oder Dinge zu akzeptieren, die im normalen Leben nicht mehr akzeptabel sind. Vor allem aber ist es der Umgang mit Nutzerdaten, der immer wiederd User und Politiker auf die Palme treibt.
Österreichische Studenten haben Facebook auf dem Zahn gefühlt und sie wollten wissen, was der Netzwerkriese über sie weiss und wusste und das war offensichtlich eine ganze Menge. Es stellte sich heraus, dass das Zuckerbergsche Netzwerk viele Dinge nicht gelöscht sondern lediglich deaktiviert hatte, die Informationen selbst waren noch immer vorhanden. Nach Meinung der Studenten verstösst Facebook damit und wegen seiner noch immer höchst schwammigen Nutzungsbedingungen gegen europäisches Recht und man hat Facebook angezeigt. Möglich war dies anscheinend, weil Facebooks europäische Tochter, Facebook Ireland LTd. europäischen Gesetzen unterliegt und sich die irische Datenschutzbehörde nun mit dem Fall beschäftigen muss. Bisher ist aber noch nicht klar, was daraus wird, ob Facebook wirklich nachbessern muss oder ob die Untersuchungen in der EU, in diesem Fall in Irland, im Sande verlaufen.

NachGedacht.Info

UniOS - Die Software vom Dorf

Bisher ist man sich auch noch nicht sicher
was man wirklich davon halten soll, wahrscheinlich aber gar nichts. Da hat sich ein junger Deutscher (angeblich) hingesetzt und das Rad neu erfunden. Sagt er. Aber was hat er wirklich gemacht? Da war die Idee, die Programme von verschiedenen Betriebssystemen auf einem einzigen, universellen Betriebssystem laufen zu lassen?
Mike Mixdorf nennt sich der schlaue Bill Gates-Schreck, aber was er da wirklich produziert hat, wenn er das produziert hat, das weiss wahrscheinlich nur er selbst. Klar ist, vom geheimnisvollen Betriebssystem, das noch keiner kennt, ist so wirklich niemand begeistert, die Skepsis überwiegt dabei. Sicherlich wird die Sache schnell wieder im Papierkorb der Betriebssystemgeschichte verschwinden, ohne dass die Menschheit davon Notiz nimmt. Andererseits wäre es sicherlich einmal interessant zu erfahren, gegen wie viele Patente Mixdorf mit seiner Erfindung Entwicklung verstossen hat.
NachGedacht.Info

Libyen - Die Rückkehr der Ölgeier

Es dürfte alles nicht im Sinne der Rebellen
und vor allem nicht im Sinne des Übergangsrates sein. Wer da gedacht hatte, das die NATO unentgeltlich und zum Selbstkostenpreis hilft, der wird schnell eines Besseren belehrt werden. Während man sich im Golf von Mexico Sorgen bezüglich des Hurricans "Irene" macht, planen die Erdölkonzerne bereits weiter und man überlegt, mit dem Libyen der Post-Gaddafi-Ära Geschäfte zu machen. Die politischen Ereignisse im nordafrikanischen Land bewegten auch den Ölpreis und es wird nicht mehr lange dauern, bis die ersten Öllieferungen das Land verlassen werden. Die Frage ist nur, wie das Öl bezahlt wird und wer genau im Lande für Förderung, Lagerung und Verkauf zuständig sein wird.
Noch im April drohten libysche Behörden, dass sie gerichtlich gegen jedes Unternehmen vorgehen will, das mit den Rebellen Verträge abschliesst. Damit dürfte es mittlerweile vorbei sein, den neuesten Meldungen nach existiert keine libysche Regierung mehr, das Land droht im Chaos zu versinken.
Libyen steht an achter Stelle unter den OPEC Staaten, 2010, als die Welt noch (relativ) in Ordnung war, lag die Tagesfördermenge bei 1,56 Millionen Barrel. Die Erlöse, die Libyen bisher eingenommen hatte, machten es zu einem reichen Land ungeachtet der Tatsache, dass sich der Gaddafi-Clan einen Grossteil des Geldes in die eigenen Taschen gesteckt hatte. Was wird in Zukunft mit dem Erlösen aus Öl und Gas werden? Kommen diese etwa dem libyschen Volk zu gute oder müssen nun erst einmal die Kriegsanstrengungen der Industrieländer beglichen werden?
Das wäre der grausame Marsch vom Regen in die Traufe.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

August 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren