Königlich blamiert!

Noch vor einigen hundert Jahren
hätte ein Wirt für ein solch sträfliches Vergehen wahrscheinlich mit mehrfacher Vierteilung rechnen müssen aber welche königlichen Herrschaften hätten sich da schon in ein gewöhnliches Wirtshaus gesetzt. Silvia und Carl XVI. Gustaf von Schweden tun das schon einmal, wenn sie durch Deutschland reisen. Merkwürdig ist nur dabei, dass es Leute gibt, die das Königspaar nicht kennen. Nadine Schellenberger ist nunmehr bekannt und der »Güldene Stern« in Ladenburg der Lacher der Nation. Also wenn eine Hochzeit wichtiger ist als die schwedischen Monarchen, Frau Schellenberger hätte beides miteinander kombinieren können und somit viele Menschen glücklich gemacht. Stattdessen ist nur eine Peinlichkeit heraus gekommen, die sich wahrscheinlich nur halbherzig ausbügeln lässt.
Schlimm, diese Deutschen.
NachGedacht.Info

Israel, das Bauernopfer

In doppelter Hinsicht sind die Israelis in der
Angelegenheit der getöteten ägyptischen Grenzwächter die Gelackmeierten. Es ist klar, dass den palestinensischen Extremisten ihr Leben nicht sonderlich lieb ist, denn sonst hätten sie wahrscheinlich kaum das Leben anderer Personen in Gefahr gebracht. Man kann die Tötung ägyptischer Polizisten durch israelische Sicherheitskräfte von vollkommen anderen Seiten sehen, aber immer wieder wird dabei Israel an die Wand gedrängt. Man fragt, was der Nachbar Ägyptens zu tun gedenke, um derartige Vorfälle in Zukunft zu verhindern und man verlangt Aufklärung. Aber was ist mit der ägyptischen Verantwortung des Vorfalls. Auch wenn die Schüsse für die ägyptischen Grenzer überraschend gekommen waren, der Staat am Nil sollte sich auch die Frage gefallen lassen, was man selbst gegen palestinensischen Extremismus tut und warum man ihn indirekt fördert. Sollten nicht zumindest beide Seiten ihre Sicherheitsstrategien und ihre Kommunikationsmöglichkeiten überdenken? Die ist, so sieht es aus, nicht sonderlich effektiv, wenn Terroristen nahezu ungehindert die Grenze passieren können und die Israelis dazu animieren, ein blutiges Schlachtfeld zu hinterlassen. Es bedarf für extremistische Aktionen offensichtlich nicht sehr viel, um Israel zu schaden und dann auch noch den mächtigen Militärapparat in Bewegung zu setzen, der eine Schneise des Leids und der Verwüstung hinterlässt, in den Augen der Weltöffentlichkeit ein unbarmherziges Vorgehen, dass das Ansehen Israels seit Beginn seiner Existenz schadet. Es funktioniert nicht nur in Israel, wie man sieht und in Ägypten hat das Leben einen anderen, möglicherweise höheren Stellenwert.
Die Extremisten selbst hatten acht Israelis getötet und 31 weitere verletzt.
NachGedacht.Info

Özil, der Islamist?

Hat er nun Böses gesagt oder hat er nicht?
Mitunter sehen Fussballer doppelt rot, aus welchem Blickwinkel man es auch betrachten mag. Aber was war geschehen? Nach einem Spiel zwischen Madrid und Barcelona waren Özil und Villa aneinander geraten, es flogen Fäuste und auch rote Karten und ein Satz stimmt nachdenklich: Er hat den Islam beleidigt. Ja wirklich? Die türkisch-deutschen Nachrichten versuchen dort herunter zu spielen, wo eigentlich überhaupt kein Streit existieren sollte. Im Grunde genommen war es nichts anderes als spanischer Kindergarten und alle sind selbstverständlich unschuldig. Da bleibt nur noch die Posse der Religionsbeleidigung zu klären. Es ist ja auch ein Unding, dass ausgerechnet im Land der Kreuzfahrer, Katholizisten und Inquisitoren ein strammer Moslem beleidigt wird. Und warum Özil seinem Kontrahenten nicht auf der Stelle den Kopf abgeschlagen hat, bleibt sein Geheimnis. Klarer hingegen ist der Fakt, dass es im spanischen Fussball hoch her geht und dass der nichts für Weicheier ist. So manche deutsche Mannschaft würde in Spanien gnadenlos untergehen. Der Ex- Bremer Özil hat aber bewiesen, dass er ganz gut mithalten kann.
NachGedacht.Info

Wer arbeitet noch bei der Bahn?

Es gibt keinen Schalterbeamten mehr und auch der Schaffner
nennt sich seit einiger Zeit bereits Zugbegleiter. Weil aber immer mehr Kunden ihre Tickets online kaufen, will die Bahn das Personal in den Reisezentren abbauen. 700 Stellen sollen nun gestrichen werden. Die Gewerkschaften nennen es einen radikalen Kahlschlag, der auf Kosten der Reiseberater ausgeführt wird, die Bahn selbst nennt es Anpassung. Man kann also das Kind drehen und wenden wie man will, es bleibt einfach ein Personalabbau.
NachGedacht.Info

DSDS: Dieter bezahlt die Superhochzeit

Noch ist DSDS nicht ganz vorbei
und angefangen hat es auch noch nicht. Es ist schon krass, was sich RTL einfallen lässt, um im Gespräch zu bleiben. Auch eine Hochzeit unter Superstars entwickelt sich zur Superlative. Einfach Super eben. Ein Anfang wurde schon mal gemacht, denn Dieter will die Hochzeitsringe zahlen. Ja, einfach super, Dieter! Und dann? Schwedens Kronprinzessin Victoria ist bereits schwanger aber was wird werden wenn Sarah Lombardi entbindet? Richtig, RTL wird bei der Geburt dabei sein und Tine Wittler wird das arme Kind bei der Geburt hernach von innen nach aussen begleiten. Vielleicht gibt es dann noch eine Chartshow mit den peinlichsten DSDS Momenten aller Zeiten, angefangen von Johannas schönen Haaren bis hin zu Menderes, dem ewigen Castingkandidaten.
Ja, DSDS ist für das Leben eines neuen Erdenbürgers verantwortlich, also vielleicht. Wenn nicht, dann bleibt noch Peter Zwegat, wenn es um die Schuldentilgung nach der Scheidung geht und Familienrichter Frank Engeland kümmert sich um das Wohl des DSDS Kindes.
Die Show muss eben weiter gehen!
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5454 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

August 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren