Samstag, 29. September 2012

Plaste und Elaste aus Fleischabfällen

Kinder, das Beerdigungsproblem ist gelöst
denn die Verstorbenen können nun als Plastikkärtchen weiter existieren. Geht nicht? Ethisch vielleicht nicht, technisch schon. Man probiert und experimentiert derzeit mit tierischen Fleischabfällen und hat dabei beachtliche Erfolge erzielt. Aus Schlachtabfällen sollen sich bereits Biotreibstoffe gewinnen lassen. Ist das eine weitere, industrielle Verwertung der Umwelt? Der nächste Schritt zur weiteren Verwertung biologischer Abfälle ist nicht weit entfernt und wer wird es irgend wann unmoralisch oder gar verwerflich finden, wenn die Überreste Verstorbener nachträglich verwertet werden? Wenn diese Schwelle erst einmal überschritten ist, dann wird sich die sehr gruselige Vorstellung, verstorbene Senioren in Plastik oder Treibstoff zu verwandeln, wahrscheinlich Realität werden.
Hoffentlich nie!
NachGedacht.Info

Trackback URL:
//nachgedachtinfo.twoday.net/stories/156268711/modTrackback

Anton Anon (Gast) - 29. Sep, 15:39

neulich am Sterbebett

"Mutti mach hinne, ich will volltanken" LOL

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 4833 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

September 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
16
17
18
23
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren