Artikel anderer Blogs:

Medien bejubeln neue Empathielosigkeit der Kanzlerin
Ein weiterer Meilenstein auf dem unseligen Irrweg der...
29. Jul, 13:41
Selbstzensur ist Selbstüberschätzung
Die französische Tageszeitung Le Monde hat in...
29. Jul, 13:32
Umstrittenes Kraftwerk: Grünes Licht für Atommeiler...
Der Verwaltungsrat des französischen Stromkonzerns...
29. Jul, 13:30
Medien zeigen Terroristen und Amokläufer nur noch mit Clownsnase...
Berlin (dpo) - Zeitungen und Online-Medien werden Fotos...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 29. Jul, 13:26
Erste Stadt in Österreich verbietet türkische Flaggen...
Der Bürgermeister von Wiener Neustadt hat das...
29. Jul, 13:15
Formel Eins: Vorschau GP von Deutschland 2016
Nach einem Jahr Pause gibt es endlich wieder ein Rennen...
29. Jul, 13:14
50 Jahre Wembley-Finale: Die brave Klasse von 1966
Das WM-Finale von Wembley wird 50 – das damalige...
29. Jul, 13:13
Goldcorp - Nur Idioten kaufen jetzt diese Aktie!
Nach Barrick Gold, hat in dieser Woche auch Goldcorp...
29. Jul, 13:11
"Macht dann 10 Millionen Euro": Deutschland liefert 500 Gülle-Anhänger...
Berlin, Izmir (dpo) - Bestellt ist bestellt: Die Bundesrepublik...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 29. Jul, 13:03
Ende der Kabel-Ära: Bluetooth-Kopfhörer so beliebt...
Shortnews: Wann muss man ein Kabel an seinem Smartphone...
Philipp Tusch - 29. Jul, 12:49
BMFSFJ finanziert Journalisten für ideologisch genehme Berichterstattung
Von Michael Klein Es gab einmal Politikwissenschaftler...
Autor - 29. Jul, 12:18
Merkels Bundespressekonferenz
Es gab eine vorgezogene Bundespressekonferenz mit Merkel...
29. Jul, 12:06
J.R.R. Tolkiens Silmarillion wird verfilmt
Nach dem immensen Erfolg der Trilogien "Der Herr...
29. Jul, 11:59
e-Sport: Ernstzunehmende Sportart oder doch nur ein Hobby?
Für viele ist es Zeitverschwendung, für manche...
29. Jul, 11:57
Banken-Stresstest ist auch Test für Regierungschef Matteo...
Die europäische Bankenbehörde veröffentlicht...
29. Jul, 11:53
Peter Schiff zur nächsten Krise: „Es wird schrecklich...
Der US-Analyst Peter Schiff malt im US-amerikanischen...
29. Jul, 11:52
Yes, Donald Trump is grotesque. But I will never vote for Hillary...
‘Does this mean we have to vote for Hillary?’...
29. Jul, 11:25
Tengelmann: Gabriel gibt weiteres Treffen mit Edeka zu
In der Affäre um die Fusion von Edeka und Kaiser's...
29. Jul, 11:23
Merkel beendet NSA-Skandal: „Grundrechte sind umfassend...
Angela Merkel hat als Reaktion auf die Ereignisse in...
29. Jul, 11:22
Ist richtig oder falsch eine Frage des politischen Lagers?
Die Debatten-Kultur (?) in diesem Land nimmt zunehmend...
29. Jul, 10:50

Aktuelle Beiträge

Geordnete Metamorphose
Nun hat es Erdolf fast geschafft sein Saustall Land...
nachgedacht - 28. Jul, 05:02
Die Deutschen - Volk...
Ja, wir waren Nazis. Und ja, wir haben noch genug Leichen...
nachgedacht - 24. Jul, 13:14
Die Welt ist gerade verrückt...
An diesen Zustand hat sich die Menschheit bereits gewöhnt. Frankreich...
nachgedacht - 16. Jul, 13:16

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Unity vs. GNOME - Was der User mag oder auch nicht

Mittlerweile haben siche die Ubuntu-User
daran gewöhnt, dass man ihnen einen Desktop vorgesetzt hat, den die meisten nicht haben wollten, aber dennoch benutzen, Unity. Das, was Canonical dem gemeinen User vorgesetzt hatte, war in vielen Fällen mit der Freiheit, den Desktop zu gestalten, nicht wirklich vereinbar und ist es auch jetzt noch nicht. Kommt da vielleicht noch etwas? Zumindest hat sich etwas Pragmatismus breit gemacht und man bietet Ubuntu in der Version 12.10 in zwei Varianten an, mit GNOME und Unity. Wem es gefällt. Immerhin funktionieren auch die meisten der anderen Desktops und Windowmanager fast uneingeschränkt mit Ubuntu. Es ist dabei fast egal, ob KDE, GNOME, XFCE, Fluxbox oder gar LXDE zum Einsatz kommt. Daneben existieren noch weitere, weniger bekannte Desktops, deren Ursprünge schon sehr lange zurück liegen und die auch ihre Fans haben.
Die Version 12.10 von Ubuntu ist 800 MByte gross, eine normale CD reicht hier nicht mehr und die ist auch nicht zeitgemäß. Viel eher würde das ISO Image auf einen USB Stick oder eine DVD passen, wer sie testen will, wird einiges an Neuerungen feststellen. Die Frage ist dabei, ob man Ubuntu 12.10 wirklich für den tagtäglichen Einsatz verwenden möchte denn es ist keine LTS Version. Wer für die kommenden fünf Jahre Ruhe vor Versionssprüngen und neuen Fehlern, die sich zwangsläufig mit jeder neuen Version einscleichen, haben will, der sollte bei Ubuntu 12.04 bleiben und die Folgeversionen virtualisieren.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
http://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/142782593/modTrackback

Empfehlungen

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 2579 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 28. Jul, 05:03

Archiv

September 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
16
17
18
23
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren