Persönlichkeitsrechte: Was muss Google filtern?

Kann man einer Suchmaschine verbieten
Dinge zu zeigen, die sie findet und anzeigt? Ein Thema, über das man wahrscheinlich sehr lange und ausführlich diskutieren kann, ohne dass man zu einem einvernehmlichen Ergebnis kommt. In Sachen Motorsportboss Max Mosley geht es da besonders heiss her. Von ihm ist ein Sexvideo im Internet gelandet und der 72jährige tut alles, um die peinlichen Bilder wieder aus dem Netz zu entfernen. Letztlich wird der peinliche Patzer aber kaum wieder löschbar sein und auch alels Geld der Welt wird nichts nützen, wenn irgendwo noch immer und immer wieder dieselben Anzüglichkeiten auftauchen.
Aber ist Google daran schuld? Nein, ist es nicht. Bis jetzt ist aber noch nicht klar, wie die Pressekammer des Hamburger Landgerichtes entscheiden wird.
NachGedacht.Info

Polizei in Ägypten: Alles ist wie immer

Nur die Herren haben gewechselt.
Amnesty International prangert an, dass die ägyptische Polizei an Brutalität nichts eingebüßt haben soll. Von Rechtsstaatlichkeit kann man dabei nicht sprechen. Viel eher kann man davon ausgehen, dass die alten Seilschaften bestens funktionieren und Islamisten, zu denen auch Präsident Mursi gehört, ihr Betätigungsfeld verändert haben, weg vom radikalen Glauben, hin zu Rache und Bestechlichkeit. Es gibt keine Kontrollinstanzen und wenn es sie gibt, dann lassen sie sich kaufen. Berichten von Demonstranten zufolge werden viele junge Leute, die sich eine neue Zeit erhofft hatten, von denselben Sicherheitskräften gejagt, geschlagen und gedemütigt, manche berichteten, es mache keinen Unterschied, wer an der Macht sei. Es gibt nicht wenige Ägypter, die sich als Steigbügelhalter Mursis missbraucht sehen.
Amnesty prangert auch an, dass Polizisten und Soldaten nicht einmal mit wirklichen Strafen rechnen müssen, wenn sie Zivilisten misshandelten, im Gegenteil. Von anderer Stelle war zu hören, es gäbe Listen mit Namen, die von Polizisten systematisch abgearbeitet werden solle. Für die neue ägyptische Politik wäre das ein herber Rückschlag.
NachGedacht.Info

iPad Mini - Die Gerüchteküche brodelt mal wieder

Die Gerüchteküche brodelt und überall
wimmelt es von möglichen Appleprodukten. iPhone 5A, iPad Mini, Maxi, aber was ist Gerücht und was Tatsache? Das wird wohl nur Apple selbst wissen. Der Gerüchteküche wegen, in einem französischen Blog ist angeblich ein Bild eines iPad Mini aufgetaucht. Während der iPhone 5 Präsentation war davon aber nichts mehr zu vernehmen, also bleibt es nur ein Gerücht. Es gibt aber genug Mutmaßungen, daß es demnächst auch iPads in 7-Zoll-Größe geben soll. Interessant wäre es schon aber solange Apple nichts von sich gibt, ist solch ein Pad nur ein Fall für die Gerüchteküche.
In der Zwischenzeit hat sich in der Gerüchteküche so einiges getan. Gulli köchelt, dass es vielleicht eventuell im November möglicherweise ja dann doch ein neues 7" iPad kommen könnte, genaueres weiss man aber nicht. Apple gibt sich in diesem Punkt professionell geheimnisvoll, wie immer.
Dabei bleibt abzuwarten, ob und wie, im Falle einer realen Präsentation, ein iPad Mini präsentiert werden soll.
NachGedacht.Info

Sozialhilfe für Griechenland

Es ist nicht leicht und einfach
dem südeuropäischen Land auf die Beine zu helfen, wenn man sich in Griechenland selbst mit Veränderungen immens schwer tut. Wie wird es denn überhaupt weiter gehen und auf welche Weise werden die Veränderungen wirklich bezahlt? Einen wirklichen Fortschritt kann man nicht sehen. In Sachen Südeuropa scheint der Euro eine gewollte Totgeburt zu bleiben, man hätte es wissen müssen. Mann hätte es auch vor sehr langer Zeit wissen müssen, dass die Beitritte der südeuropäischen Länder zur damaligen EG mit immensen Risiken behaftet waren, die sich nun, eine Generation später zeigen. Unklar ist aber, wie man dieses Problem lösen will. Bisher hat es nur halbherzige und verzweifelte sowie extrem überteuerte Kriseninterventionen gegeben.
NachGedacht.Info

Warum wurde in Russland noch gewählt?

Man kann es sehen wie man will,
ob Russland demokratisch ist, liegt im Auge des Betrachters. Normalerweise würde man sagen, der postsowjetische Staat Russland ist die kleinere Version der Sowjetunion, korrupt, diktatorisch, versoffen und menschenfeindlich. Man hat nun analytisch herausgefunden,dass in Russland massiv betrogen wurde und nicht gewählt, was auch nicht verwundert. Die Herrscher heissen nicht mehr Zar oder Kommunist aber sie benehmen sich genauso wie die alten Diktatoren. Wer da meint, in Weissrussland herrsche der letzte Diktator Europas, der hat warscheinlich vergessen, nach Russland zu schauen, denn dort herrschen dieselben Verhältnisse. Vielleicht sollte man eher behaupten, das alte Sowjetreich versucht sich in einer Wiederauferstehung.
NachGedacht.Info

Europäische Atomkraftwerke sind sicher wie die Rente

Sie existieren wahrscheinlich nur
auf dem Papier und in den Köpfen der Lobby und der Politiker. Der Focus stellt fest: Es gibt kein sicheres Atomkraftwerk. Ja, woher denn auch? Die durchgeführten Stresstests hatten gezeigt, dass Europa voll mit tickenden Zeitbomben ist, allen voran Frankreich. Kaum eine Sicherheitsmaßnahme, die nach Tschernobyl entwickelt wurde, ist umgesetzt, es Fehlen Notfallpläne, Warnsysteme sind bisher kaum oder gar nicht umgesetzt, kurz, die geforderten Leitlinien wurden bisher nicht umgesetzt.
Auch wenn selbst die Berichte nur oberflächlich erstellt wurden und es keine tiefgreifenden Untersuchungen an deutschen Reaktoren gegeben habe, der Prüfbericht, den die Bundesregierung 2011 erhalten hat, soll lediglich auf einem Fragenkatalog basieren, aber nicht auf Untersuchungen der Expertenkommission für Reaktorsicherheit selbst. Man hat sich wieder einmal über den Tisch ziehen lassen. Der Prüfbericht offenbart trotzdem gravierende Mängel an deutschen Reaktoren.
NachGedacht.Info

Sony verhindert Apples Internetradio

Soll man jetzt schadenfroh sein?
Als aufgeklärter, Nicht-Apfel-Benutzer tut man das vielleicht und denkt sich, dass sie das nicht besser verdient haben. Immerhin bekriegen sich hier zwei Giganten, die so reich sind, dass ein Millionen-Dollar-schwerer Prozess quasi aus der Portokasse bezahlt wird und nur das Image ein klein wenig beschmutzt. Ja und?
Früher oder später wird Apples Internetradio präsent sein und man wird sich mit den Lizenzinhabern der vertriebenen Musik einigen. Wie und wann und in welcher Form das sein wird, ist nicht bekannt. Vielleicht kommt so etwas als Zugabe für ein neues Gerät, bislang noch unbekanntes Gerät von Apple.
NachGedacht.Info

Zum 3. Oktober: Der Ossi, das unbekannte Wesen

Es soll ja Wessies geben,
die noch nie in ihrem Leben im Osten waren, jenem Teil Deutschlands, in dem die Russen jahrzehntelang eine kommunistische Schreckensdiktatur errichtet hatten und jeden erschossen, der versuchte, dem Gefängnis zu entkommen.
So ist die ungefähre Meinung der Jugend über die DDR. Und Was meinten Sechstklässler zur Wiedervereinigung? Wir haben sie befreit! Ja klar, am Ende war die so genannte DDR, die Zone gar ein Mythos, den es angeblich nie gegeben haben wird.
Aber im Ernst, so, wie es vielfältige Meinungen über den Osten Deutschlands gibt, so gibt es auchsehr viele Bürger aus dem Westen der Republik, die noch nie in den neuen Bundesländern waren und die haben die ehemalige DDR höchstens in der Tagesschau oder am vom Bier versifften Stammtisch wahrgenommen. Jeder zehnte Westdeutsche soll noch nie im Osten gewesen sein. Ja und? Keine Statistik belegt, wie viele Ostdeutsche jemals im goldenen Westen waren. Zugegeben, es werden nicht sehr viele Neubundesbürger sein, aber sie soll es tatsächlich geben, jene, die noch nie im Westen waren. Wen zieht es auch dauernd ins klischeebeladene Schloss Neuschwanstein oder in den Schwarzwald? Welcher Bürger aus Leipzig oder Neukieritzsch hat schon einmal Urlaub in Baden-Baden gemacht? Den Gegenbeweis anzutreten, dass der gemeine Ossi bisher noch nicht vollständig den Westen überrannt hat, ist sehr schwer.
Im Gegensatz zur politischen Mauer, die bekanntermaßen nur 28 Jahre Bestand hatte, lebt die Mauer in den bundesdeutschen Köpfen weiterhin fort. Kein Franzose oder Finne wird es wahrscheinlich jemals verstehen, was Deutsche bewegt, aber die Vorurteile und Mentalitätsunterschiede sind vorhanden und sie lassen sich auch nicht weg diskutieren. Der Sachse hat den unbeliebtesten Dialekt, die Preussen haben was gegen die Bayern, die Wessies sind geldgeil und noch immer höchst arrogant, der Ex-DDR-Bürger ist mit allem unzufrieden und überhaupt wird gejammert, bis der Fernseher weint.
Und wie sieht es wirklich aus?
Allen Umfragen zum Trotz, das Volk der Deutschen ist weitestgehend zusammen gewachsen. Weitestgehend, denn der Stamm der Nörgler und Neider wird kleiner und irgendwann sterben sie ohnehin aus. Unterschiede wird es weiterhin in den Mentalitäten geben und viele Ansichten werden vielleicht bestehen bleiben. Es war von Anfang an klar, dass ein Zusammenwachsen beider deutschen Staaten keine Sache weniger Jahre sein wird, es ist eine Aufgabe, die generationenübergreifend ist. Den Jüngeren ist es mittlerweile egal, ob Ost oder West, für sie hat es die DDR oder die BRD in ihrem Erleben und Bewusstsein nie gegeben, es ist Geschichte. Sie werden sich aber mit ihrer "Heimat" identifizieren wollen, sofern das möglich ist.
Ansonsten: Ja, wir sind ein Volk, auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind.
NachGedacht.Info

Die Russen, zwei tote türkische Piloten und der Krieg in Syrien

Bisher war man davon ausgegangen, dass die beiden
von Syrien abgeschossenen, türkischen Piloten vollkommen und allein auf das Konto Syriens geht, aber es sieht so aus, als wenn Russland ebenfalls seine Finger im Spiel hat. Al-Arabiya kommt nun mit dem Vorwurf und beruft sich auf Informationen, deren herkunft allerdings nicht belegbar ist.
Heisses aus der Gerüchteküche
Man kann die Sache demnach von vielen Seiten betrachten und dabei stellt sich heraus, dass es viele Köche gibt, die im syrischen Kriegsbrei herum pfuschen. Iran, Saudi Arabien, Russland, CIA und vielleicht noch mehr Geheimdienste, private Unternehmen, im nahen Osten prallen sehr viele Interessen aufeinander, man kann sie weder auseinander halten noch wirklich verifizieren. Der Bürgerkrieg in Syrien ist auch ein Krieg der Desinformation und der Lügen, noch nie wurde die mediale Karte derart brutal und geschickt ausgespielt wie in diesem Konflikt.
NachGedacht.Info

14 Islamisten werden zum Tode verurteilt

Ist der Tod der Extremisten gerechtfertigt?
Bisher hat sich niemand geäußert, wenn in Ländern mit instabilen, politischen Zuständen, zu denen auch Ägypten gehört, Menschen getötet werden. Sei es, dass sie durch Kämpfe oder Unfälle ums Leben kommen. In Ägypten haben sich islamistische Extremisten hauptsächlich im Norden der Sinai-Halbinsel eingenistet und führen einen erbitterten Krieg gegen die ägyptische Armee. Es wird demnach die Weltöffentlichkeit weiterhin kaum interessieren, wenn namentlich unbekannte Extremisten ums Leben kommen.
NachGedacht.Info

Brüssel will Banken zerschlagen

Na endlich!
werden wohl manche sagen aber das Vorhaben, das hinter dieser Meldung steckt, wird so leicht und gründlich wahrscheinlich nicht umgesetzt werden können.
Es ist klar, dass die Bankenlobby dagegen Sturm läuft, aber ob sie Erfolghaben werden? Immerhin ist dann vorbei mit den Uiversalbanken, man will nach dem Plan des finnischen Notenbankchefs Erkki Liikanen die Organisationsstruktur der Banken verändern. Dann dürfte es schwerer sein, Spekulationen zu finanzieren.
Bisher ist aber noch nichts geschehen, die Reformpläne der EU sind bislang nur Pläne, aber sie könnten helfen, die Finazwirtschaft beherrschbarer zu machen
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5397 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Oktober 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren