Und zum Schluss

das Bild des Tages.

Panorama

Stuttgart wird grün?

Erst das Ländle
dann das Städtle? Na wie wunderbar. Grünenpolitiker Fritz Kuhn hat gute Chancen, die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart für sich zu entscheiden. Trotzdem muss er sich eine Stichwahl mit Sebastian Turner liefern. Gute Ausgangslage? Es bleibt weiterhin spannend, wer die tichwahl letztendlich gewinnt, wird sich zeigen, denn die beiden Kandidaten liegen fast gleich auf. Am 21. Oktober muss der 57jährige Kuhn noch einmal antreten.
NachGedacht.Info

Pussy Riot for Lutherpreis?

Also das geht dann doch...
Wohl kaum jemand glaubt ernsthaft an einen Aprilscherz, wenn die Lutherstadt Wittenbergden Lutherpreis an die russische Punkband verleihen will. Ist die Idee nachvollziehbar oder mit welchen Drogen experimentiert man in der Lutherstadt?
Theologe Schorlemmer ist strikt dagegen, wie die Leipziger Volkszeitung schreibt. Seiner Meinung nach gehört Gotteslästerung nicht in eine deutsche Kirche obwohl er vollstes Verständnis für den Protest der Punkband hat. Ja, man sollte sich einmal vorstellen, wie das ist, wenn beispielsweise eine Punkband in einem deutschen Dom, in Magdeburg, Köln oder Aachen singt und dabei nicht gerade alltagstaugliche Lieder vorträgt. Man redet dann auch von Gotteslästerung.
Was aber wäre gewesen, wenn der Auftritt in einer Moschee stattgefunden hätte? Rein threoretisch natürlich, denn MusikerInnen würden das nie machen.
NachGedacht.Info

CIMG0208
Quelle NGInfo

Congressman Paul Broun - Die Evolution ist die Lüge aus der Hölle

Was hat er denn genommen?
Achja, richtig. Er ist Republikaner, Hardcore-Christ und er hasst alles, was er nicht kennt und an das er nicht glaubt. Aber was er liebt, das schlägt schon dem Fass den Boden aus, nämlich Gottes Wort. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden, aber als Arzt ausschliesslich an die Schöpfung zu glauben? Die Huffington Post veröffentlichte ein Video, in dem Broun die Evolutionstheorie, den Urknall sowie die Embryologie als Lügen aus der Hölle bezeichnete. Ja, nee, iss klar.
Und was ist Paul Broun? Richtig, er ist Republikaner und Kongressabgeordneter. Es ist allerdings nicht ganz nachvollziehbar, wieso er seit 9000 Jahren bei so viel Schöpfungshorror aus der Hölle keinen demokratichen Gegenkandidaten in seinem Wahlkreis hat. Die hat wahrscheinlich schon der Teufel geholt. Apropos Teufel, es ist sehr erschreckend, dass ausgerechnet ein Gegner der Evolutionstheorie, Mitglied des Ausschusses für Wissenschaft, Weltraum und Technologie der Abgeordnetenkammer ist. Gut, dass Congressman Broun nicht auch noch Vergewaltigungen für ein gegebenes Recht hält und Frauen als langhaarige Gebärmaschinen ansieht.
Paul Broun for President, denn sie wissen nicht, was sie tun.
NachGedacht.Info

Cross
Quelle: NGInfo

Hurra, bald kommt Android 4.2

Welch eine Freude und das so kurz
vor Weihnachten. Wer würde nicht ein neues Smartphone mit einem brandaktuellen Betriebssystem besitzen? Wir schon. Deswegen hat Google Weihnachten erfunden und zusammen mit LG will man das neue System auf den Markt bringen. Es heisst auch, die Version 4.2 bringe nicht viel Neues mit sich. Muss es im Grunde auch nicht, verbesserungen und Updates werden vielen Nutzern sicherlich willkommen sein, sofern die neue Version von den Handyherstellern auch ausgeliefert werden würde.
Da macht es sich vielleicht ganz gut, über eine Alternative nachzudenken. Es gibt freie Androidversionen oder auch Zusätze von Ubuntu, die aus dem Smartphone etwas vollkommen Neues machen. Auch Firefox macht mit einem Handybetriebssystem von sich reden.
NachGedacht.Info

Blog des Tages: Küchenlatein

Die Frage, was wir heute essen wollen
stellt sich in manchen Haushalten jeden Tag und zum Schluss greift man dann doch zu Tüte und Dose oder lässt sich vom Discounter oder mit Fast Foof bespaßen. Muss aber nicht sein. Wer selber kocht, lebt nicht nur gesünder sondern lernt auch noch seine Küche kennen und auch neue Gerichte. Für manche Menschen mögen neue Rezepte wie Latein vorkommen, macht aber nichts, dafür gibt es Küchenlatein. Hier lässt sich so einiges an neuen Rezepten finden.
NachGedacht.Info

Ein Bombenjob in Plauen

Für einen Euro übers Mienenfeld
das ist nicht die Sache für schwache Nerven und in Wirklichkeit sollte dies auch nicht geschehen. Tat es aber doch, denn das Jobcenter in Plauen wolltet tatsächlich Empfänger von ALG2 im Plauener Hammerpark arbeiten lassen, obwohl vermutet wird, dass in diesem Park noch viele, unbekannte Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg lagern. Man hat angeblich nicht gewusst, was dort lagere, obwohl halb Plauen davon Kenntnis haben wollte. Schon dieser Umstand hätte bei den Menschen hinter dem Schreibtisch die Alarmglocken schrillen lassen sollen.
Ja, nee, iss klar.
Es wäre nicht das erste Mal, dass einem Jobcenter peinliche Patzer passieren aber dieser ist bisher der wahrscheinlich Schlimmste. Es ist nicht nachvollziehbar, wie man von Amts wegen so wenig Ahnung haben kann.
NachGedacht.Info

Tag Eins nach Markus Lanz

Ja, die Meinungen gingen in den letzten Stunden
weit auseinander. Es gab Forderungen, die Sendung ins Geschichtsbuch zu verbannen, andere befanden den Neuen besser als den Alten. Wobei es sogar einen noch Älteren gibt, der das Format erfunden hat. Tatsache ist aber, dass man beim ZDF schon sehr genau hinschaut und auswertet, was bei Lanz' erster Wettshow zu bemängeln war. Die Gäste haben teilweise wie verloren gewirkt, Markus Lanz hat aus der Show eine Talkrunde gemacht, es war zu wenig Show, der Sound war miserabel, alles wirkte ein wenig zusammengedrängt und sowieso hat er ab und zu den Faden verloren?
Ja, war das wirklich alles so?
Nein, war es nicht, da ist ein Moderator und eine Show, die dabei ist, sich neu zu erfinden. Klar war von Anfang an, dass Wetten dass... als Straßenfeger die bessere Quote haben wird. Der Samstagabend war in gewisser Weise gerettet, wenn auch mit gewissen Stolpersteinen. Ja und? Selbst Günther Jauch oder Hape Kerkeling hätten es nicht besser machen können.
Die Presse hatte ihre eigene Meinung zum Thema Wetten. Nachdem jedes Onlinemagazin seinen eigenen Ticker geschalten und sein eigenes Klientel seine Meinung abgeben konnte, haben die Medien ihr Urteil über Lanz & Co. abgegeben. Der Spiegel findet, dass Lanz Gottschalk übertrifft, T-online meint, das Debüt war anständig, aber überfrachtet und die Emstettener Volkszeitung fand etwas Sand im Getriebe. Ja und? 20min.ch veröffentlicht, dass 43,7 Prozent Marktanteil auf Wetten dass... fallen und das Süpertalent weit abgeschlagen bei etwa 20 Prozent herum dümpelte. Auch die Süddeutsche meint, dass Lanz besser als Gottschalk sei. Eine Kritik die runtergeht wie ein "zu Null- Sieg" des HSV über Bayern.
Letztlich aber kann man sich der Kritik des Kölner Stadtanzeigers anschließen, die da meinen Mach Dich Locker, Lanz!. Es ist schließlich noch kein Publikumsliebling vom Himmel gefallen.
NachGedacht.Info

Rentenillusionen

Als man im 19. Jahrhundert die Rente einführte
führte man sicherlich nur Gutes im Schilde. Mittlerweile hat sich die gute Absicht zu einem anrollenden Desaster entwickelt, dessen erste Auswirkungen bereits heute sichtbar sind. Senioren müssen arbeiten, um sich das Leben im Ruhestand noch leisten zu können. Klar ist schon einmal, dass das, was man hat und das, was man haben will, die Grundlage für eine Seifenblase ist, die bald zerplatzen könnte.
Mindest-, Kapital-, Zuschuss-, Betriebs-, Riester- oder Sonstwie-Rente, was haben die, die eigentlich Nutznießer sein sollten, bereits heute davon? Definitiv nicht sehr viel.
Die gesetzliche Rente in der heutigen Form hat mehr als nur ein Finanzierungsproblem. Es ist nicht nur alleine, dass immer weniger Beitragszahler immer mehr Senioren finanzieren müssen, das gesamte System musste früher oder später kippen. Der Ärger, der nun vorhanden ist, nutzt im Moment vor allem der SPD, die mit eigenen Vorschlägen gegen die Versuche der Koalition, die Rente zu retten, hilflos gegen den Strom schwimmt. Dabei sind selbst die Ideen der Sozialdemokraten nur halbherzig, denn sie eignen sich kaum für mehr als für Wahlkampfgetöse. Nicht nur, dass sie teurer sind als die Ideen der Koalition, der Weg zurück zu einem steigenden Rentenniveau würde die Kaufkraft der jetzigen Arbeitnehmer, zumindest die der Rentenbeitragszahler, noch zusätzlich schmälern. Dazu kommt ein immer größer werdender Niedriglohn-Sektor, von relevanten Sozialversicherungsbeiträgen kann da keine Rede sein.
Was aber ist wirklich für die Gesellschaft und die Generationen von Vorteil? Was würde einen wirklichen Durchbruch und keine als populistisch anmutende Idee sein? Die Einzigen, die es wissen könnten, wären Experten, die sich damit auskennen. Dumm ist nur, dass es die nicht gibt.
NachGedacht.Info

Paul Allen und das Rätsel von Windows 8

Das muss man sich beinahe mehrmals durchlesen
was Paul Allen an Windows 8 auszusetzen hat. Gibt es da wirklich Kritikpunkte am neuen Windows? Sicher wird es die geben. Einige der Dinge, die man vielleicht ändern könnte, sind dem Microsoft Mitbegründer aufgefallen, ob es der User ebenso sieht oder ob es ihm egal ist, wird sich heraus stellen. In Sachen Desktop hat sich auch Windows 8 nicht viel gewandelt, verändern und anpassen lässt er sich nämlich auch in der achten Version nicht. Es ist schade, dass man weiterhin seine Nutzer dazu erzieht, das zu tun, was Mikrosaft vorgibt und nicht, ihnen eine freie Wahl zu lassen.
Für Tablets soll Windows 8 gut sein, aber ist es auch wirklich alltagstauglich?
NachGedacht.Info

Die kranken Migranten

Was haben Bürger mit Migrationshinergrund?
Im Grunde genau dasselbe, wie jeder andere Mensch auch, der in Deutschland lebt. Migranten haben es allerdings schwerer, was sich in psychischen Problemen niederschlägt. Die Untersuchungen dazu zeigen, wie sich die Dinge entwickelt haben und man kann daraus ablesen, wie sich die Gesellschaft ändern müsste, um diese Probleme zu beseitigen.
NachGedacht.Info

Wulff war knapp bei Kasse

Man tut so manches
wenn man Geld braucht und nicht flüssig ist. Das gilt für den Normalbürger als auch für ehemalige Bundespräsidenten. Wie man mit Geld umgeht, das müssen die Wulffs erklären und zwar dem Staatsanwalt. Da sind noch viel Fragen offen, vor allem jene, die einen Urlaub auf Sylt betreffen.
Wulff und Groenewold, eine Verbindung, weswegen die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachtes auf Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung ermittelte. Die sind aber noch lange nicht abgeschlossen und die ganze Wahrheit liegt noch nicht auf dem Tisch.
NachGedacht.Info

New York verklagt JPMorgan

Die Schäden, die durch die Zockerei
entstanden sind, gehen in die Milliarden, eine Grossbank findet sich nun deswegen vor Gericht wieder. Die
New Yorker Staatsanwaltschaft hat nun Klage eingereicht, sie wirft der Bank Betrug und Lügen beim Hypothekenhandel vor. Es ist nicht das erste Verfahren gegen eine Bank, Präsident Obama hatte eine Ermittlergruppe ins Leben gerufen, die Betrügereien aufdecken sollte.
JPMorgan wird nicht die letzte Bank sein, die sich mit Betrugsvorwürfen herumschlagen muss, die Zeit der Klagen wird noch sehr lange dauern. Der Wertverlust von gekauften Hypothekenpapieren ist nicht der einzige Schaden, der für sich gesehen, 22,5 Milliarden Dollar betragen soll. Viele Hausbesitzer haben kurzerhand ihre Immobilien verloren, ein Teil der Eigenheime steht seitdem leer und wird nicht erhalten. Der wahre Verlust ist weitaus höher.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5349 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Oktober 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren