Deutsche Bischöfe treten zurück

Na bitte, es geht auch so.
Und wann tritt Papst Ratzinger zurück anstatt im Amt zu sterben? Das ist bis jetzt extrem selten vorgekommen. Erst einmal, der Erfurter Bischof Joachim Wanke und der Passauer Bischof Wilhelm Schraml gehen in Rente. Beide Bischöfe sind über 70, bei Wanke spielen gesundheitliche Gründe eine Rolle.
Sollten kirchliche Würdenträger nicht eher in den Ruhestand treten? Eine sichtbare Verjüngung täte der katholischen Kirche sicherlich gut und stünde ihr auch gut zu Gesicht, nicht nur in Deutschland. Vielleicht wäre es auch an der Zeit, wenn sich der Pontifex alle paar Jahre zur Wahl stellen würde, anstatt als absoluter Herrscher sein Schafe zu lenken.

NachGedacht.Info

Paradiesische Ausbeutung bei HoWe

Geht es uns wirklich zu gut?
Uli Hoeneß, Bayern-Boss und Unternehmer ist jedenfalls der Meinung. Aus seiner Welt heraus ist der Rest Universum, der nicht ganz funktioniert, irgendwie "theoretisch". Zumindest ist das Linken-Chefin Katja Kipping. So richtig warm wird wahrscheinlich niemand mit dem Bayern-Boss. Für die Angestellten von Hoeneß' Wurstfabrik geht es da weitaus weniger paradiesisch zu. Gibt es eine praktische Erklärung für die Zustände bei Hoeneß? Die Arbeitsbedingungen bei HoWe sollen nacht wirklich paradiesisch sein, das Unternehmen ist sozusagen der Schlecker unter den Lebensmittelfabrikanten. Arbeitszustände, Angst vor Repressalien, kein Betriebsrat, besser kann man Kapitalismus nicht präsentieren.
Es ist wahrscheinlich kaum denkbar, dass viele Fans für Bayern München auch noch Wurst produzieren. Ein Schelm ist, wer da Anderen die Pest und den Abstieg an den Hals wünscht.
NachGedacht.Info

Die erste wirkliche Prüfung für Romney

Wird er sich unterkriegen lassen?
Bislang ist all das, was sich die Kontrahenden geboten haben, nur lustiges Säbelrasseln gewesen, mit dem ersten wirklichen TV-Duell kann Mitt Romney vielleicht eventuell das erste mal gegen Amtsinhaber Obama punkten, wenn er es könnte. Sicher ist es allerdings nicht, dass er es wirklich schafft denn Mitt Romney gilt als steif und hölzern aber auch Barack Obama hat seine Schwächen. Es ist beinahe wie beim Fussfallspielen, selbst die grössten Energien, die man aufbringt, nutzen letztlich nichts, wenn man nicht von Beginn an zeigt, was man kann. In Sache Präsidentenwahl ist es natürlich weitaus komplizierter als nur ein wenig Gegenwind, dem man rethorisch parieren muss. Es gilt, die Wähler zu überzeugen und da hat Mitt Romney noch so manche Defizite. Das zeigen viele Meinungsumfragen, welche die Stimmung wiedergeben. Vor allen in den Staaten, die, was die Stimmen der Wahlmänner angeht, am "ertragreichsten" sind, scheint Romney noch hinterher zu hinken.
Man kann bei aller Eindeutigkeit aber sagen, was man will, das Ergebnis steht noch nicht fest und Obama ist noch lange nicht wieder gewählt.
NachGedacht.Info

Ficken bei ERGO

Das Imagedesaster beim Versicherer ERGO
ist noch lange nicht vorbei, im Gegenteil. Mittlerweile könnte man meinen, das Unternehmen ist keine Versicherung sondern ein Anbieter erotischer Reisen quer durch Europas Bordelle. Ja, da wäre man sicherlich gerne Versicherungsvertreter und nun weiss man auch, warum die früheren Vertreter von Humbug und Mülleimer derart penetrant und gewissenlos waren. Nicht wenige hatten Senioren mit fragwürdigen Methoden Versicherungspolicen aufgeschwatzt. Waren viele auf ein Techtelmechtel auf Firmenkosten scharf? Man gibt sich zwar seriös aber so ganz glaubhaft ist das sicherlich nicht.
NachGedacht.Info

Verkeimtes Schulessen

Bis auf weiteres
wird es in vielen Schulen wohl kaum Essen des Anbieters Sodexo geben, viele Eltern sind vorsichtig geworden, was die Nahrungsmittel ihres Nachwuchses angeht. Das Robert Koch hatte zuletzt mehr als 9000 Infektionsfälle gezählt. Bisher ist noch nicht klar, ob Viren oder Bakterien für die zahlreichen Erkrankungen verantwortlich sind, man testet noch.
Kann sich solch eine Katastrophe in Zukunft wieder ereignen? Ja, sie kann. Einen Schutz vor Masseninfektionen wird es kaum geben, im Gegenteil. Die Welt, die sich viele Industrienationen geschaffen haben, sind steril, mit antibakteriellen Mitteln überschwemmt und voller Allergene. Es wird kaum Mittel und Möglichkeiten geben, Erreger diverser Krankheiten wirksam bekämpfen zu können. Die letzte, grosse Lebensmittelkrise wurde von ägyptischen Kleesamen übertragen und hatte in Deutschland eine grosse Menge Erkrankungen hervor gerufen: EHEC. Die Gemüsepest hatte sehr viele Verbraucher restlos verunsichert, eine Weile wusste so recht niemand mehr, was man noch essen konnte, ohne sich mit unbekannten und vielleicht auch gefährlichen Keimen zu infizieren.
Ganz besonders heikel ist das Schulessen. Der aktuelle Fall zeigt, wie gefährlich eine zentrale Versorgung mit Essen für tausende von Kindern sein kann. Nicht nur, dass wenige Köche eine große Menge Mahlzeiten zubereiten, die Verbreitungswege sind vielleicht sogar einfacher nachvollziehbar, der Schaden ist dafür grösstmöglich. Engmaschigere und häufigere Kontrollen müssen möglich sein, das Zubereiten der Mahlzeiten sollte weniger zentral geschehen . Vielleicht wäre das eine Möglichkeit, die Verbreitung von Keimen zu minimieren.
NachGedacht.Info

Das Galaxy Tab 10.1 darf wieder verkauft werden

Ausgestanden ist die Sache aber noch lange nicht.
Verstösse und Verletzungen sind weiterhin an der Tagesordnung, Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmuster, manchmal könnte man meinen. die Kontrahenden haben nur deshalb ihre Designs entwickelt, um der Konkurrenz eins auszuwischen.
Für Samsung ist nun erst einmal ein guter Tag, man darf das Galaxy Tablet 10.1 verkaufen, die einzige Hürde, die dagegen stand, das Patent D504.889, ist nach Meinung eines Bezirksgerichtes nicht mehr verletzt. Zum Glück. Nicht nur, dass das Verkaufsverbot einen wirtschaftlichen Schaden für Samsung bedeutete, was wäre mit den nicht abgesetzten Tablets geschehen? Zumindest in den USA hätte man sie nicht einmal verschenken dürfen, letztlich wären die irgendwann veralteten und überholten Geräte in der Schrottpresse gelandet, ein ökonomischer Unsinn.
Vorerst ist es nun erst einmal damit vorbei. Man wird sich aber trotzdem weiterhin regelmässig vor Gericht treffen, weil Patente verletzt werden und so manche Technologien zufällig gleich aussehen.
NachGedacht.Info

Herta BSC: Auch in der zweiten Bundesliga geschehen Patzer

So wird das nichts mit dem Wiederaufstieg
und tante herta hat sicherlich einige Mühe, sich in der zweiten Bundesliga zu behaupten. Gegen Schlusslicht MSV Duisburg gelang es nur, einen einzigen Punkt (2:2) zu erhaschen, viel zu wenig, um daraus Profit zu schlagen. Vielleicht gelingt es, gegen 1860 München drei Punkte zu holen und sich besser behaupten zu können. Für die Herta steht einiges auf den Spiel und egal, was man wie auf dem Platz erspielt, unterm Strich zählt das, was heraus kommt und das müssen drei Punkte sein.
NachGedacht.Info

Machs gut, Dirk Back!

Die Nachricht schockt.
Aber so ist das Leben, auch wenn es hart und unfair klingen mag. Und wie geht es nun weiter?
Entertainer Dirk bach ist am 01. Oktober in Berlin verstorben, viele seiner Projekte bleiben nun liegen, vielleicht kann sie ein anderer Schauspieler ausfüllen und so an ihn erinnern.
Im Internet wurde der Tod des Schauspielers, insbesondere bei Facebook, sehr intensiv kommentiert und betrauert. In den sozialen Netzwerken ist Dirk Bach das Thema des Tages, man erinnert sich an einen sehr vielschichtigen Schauspieler. Dirk Bach war vieles, ernsthafter Schauspieler, Blödelbarde, Komödiant oder auch Showmaster. Er spielte Musical, gab ein Kochbuch heraus und seine wahrscheinlich bekannteste Rolle war die des Dschungelcampmoderators.
Apropos Dschungelcamp, niemand konnte Fremdschämen so gut wie er vermitteln. RTLs Show der C-Promis dürfte damit zu Ende sein, niemand wird ihn so leicht ersetzen können.
NachGedacht.Info

Rentner auf dem Laufsteg

Eines ist klar, jünger wird niemand
selbst die Alpen haben Risse bekommen und fallen irgend wann auseinander. Aber das wird noch dauern. Bis dahin gilt es, eine neue Konsumentengruppe zu entdecken und so manches Modeunternehmen hat ein neues Klientel entdeckt, die Senioren. Es mag vielleicht sein, dass es hoch-profitabel ist, für die jüngeren Generationen Mode zu entwerfen, aber auch die werden einmal älter und wollen das Alter nicht in Jutesäcken verbringen. Mittlerweile ist das Thema Mode im Alter für die Modeindustrie kein Tabuthema mehr.
Viele Modemacher sind selbst bereits jenseits der sechzig und sie sollten es eigentlich besser wissen. Einige tun es und die kaufkräftige, ältere Kundschaft hat ihre eigenen Stilikonen bekommen. Bis die es aber ins Vogue-Magazin schaffen, muss Chefin Wintour wahrscheinlich selbst erst weit jenseits der 90 sein. Und Karl Lagerfeld den lieben Gott einkleiden.
NachGedacht.Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5349 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Oktober 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren