Die Gewalttaten der Woche

Heute: Pforzheim und Cuxhaven und Gelsenkirchen
Gewalt bedeutet nun mal die grösste Aufmerksamkeit und es ist in der Realität nicht anders als im Internet.
Als erstes, in Pforzheim wirft eine 27jährige ihre Kinder vom Balkon und springt hinterher - 2 Tote. Nach verschiedenen Quellen soll es Hinweise auf psychische Erkrankungen gegeben haben.
Bereits gestern wurden die Leichen zweier Frauen auf einem Campingplatz in Cuxhaven entdeckt. Der Westen berichtet, daß man bereits kurze Zeit später einen Täter festgenommen haben will. Es ist nicht der erste Mord, bei dem die Opfer mit Messern regelrecht aufgeschlitzt worden. Ob zwei brutale Morde für den Tourismus in der Region förderlich sind, ist eine Frage, die man für sich in Cuxhaven klären muss.
In Gelsenkirchen hatte eine Ex-Frau ihre eigene Interpretation von Scheidung. 20 Minuten vor dem eigentlichen Gerichtstermin soll die offenbar Betrogene den Noch-Ehemann angeschossen haben. Die 32jährige ist mittlerweile gefasst worden. In manchen Fällen wäre Selbstjustiz die möglicherweise billigere und saubere Lösung, ist in Deutschland allerdings verboten.
Zuletzt noch der Musikerguru Oliver Shanti alias Ulrich Schulz. Der Musiker leidet an einer hoch ansteckenden Krankheit und Krebs und steht in München wegen 314fachen sexuellen Missbrauchs vor Gericht.
NachGedacht Info

Die tägliche Jackson-Meldung. Heute: Mord und Totschlag

Nun ist es amtlich
zumindest erst einmal für die Boulevardpresse. Jackson ist nicht so einfach im Krankenhaus dahin geschieden, er ist in seinem Haus gestorben. Für den behandelnden Arzt, Conrad Murray wird die Sache offensichtlich nicht mehr nur mit einem blauen Auge ausgehen, mit der Feststellung Totschlag dürfte ihm selbst nach amerikanischen Recht und Benutzung aller juristischen Tricks eine langjährige Haftstrafe drohen. Vor allem wird Murray erklären müssen, warum es geschlagene 47 Minuten bis zum Notruf gedauert haben soll. Außerdem die Frage, warum er sich weigerte, den Totenschein zu unterzeichnen. Es sieht so aus, als wenn Murray seinen Kopf aus der Schlinge ziehen wollte. In Wirklichkeit zieht sich der Knoten immer enger zu.
Wie wird es nun mit Murray weiter gehen? Murray selbst hatte versucht, die Schuld auf den Popstar selbst abzuwälzen, allerdings wenig glaubhaft. Glaubhaft ist, dass Jackson abhängig von Medikamenten war und plausibel ist, daß Murray das Geld brauchte. Innerhalb kürzester Zeit hätte er sich eventuell sanieren können, auf Kosten der Gesundheit Jacksons. Er kann niemandem erzählen, dass er um die Wirkung des Medikamentenmixes nicht Bescheid gewusst hätte. Für einen Arzt wäre das ziemlich peinlich, gerade für einen Kardiologen.
Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Jacksons Mörder in Haft genommen wird, denn nichts anderes ist Murray derzeit.
Aber was wird mit dem bald ehemaligen Arzt geschehen? Wartet der Henker auf ihn? In Kalifornien gibt es die Todesstrafe und in einem möglichen Hinrichtungsfall Conrad Murray würde sicherlich kaum ein Todesstrafengegner protestieren.
NachGedacht Info

Amerikanischer Zynismus

Will Dick Cheney nur seine Haut retten?
oder wird er eines Tages auch wegen Kriegsverbrechen vor den amerikanischen Kadi gezerrt? In etwa so, wie die meisten seiner Opfer. Sowohl Ex-Präsident Bush als auch sein Vize können sich zu den grössten Gewinnern der Kriege der letzten Jahre zählen und niemand, auch Barack Obama nicht, können ihnen irgend etwas anhaben.
Zumindest nicht im amerikanischen Rechtssystem. Das folgt nämlich der heimlichen Doktrin, dass zuerst die USA und dann der Rest der Welt Ansprüche anmelden können. Demnach sind Bush & Co. auch unschuldige Lämmer mit blütenreiner Weste. Die Versuche Obamas, die Kriegsverbrechen der Vorgängerregierung aufzudecken sind schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Schon allein deswegen, weil er sich deralten Seilschaften an Ermittlungsbehörden und ermittelnden Beamten bedienen muss, die in den meisten Fällen selbst auf die eine oder andere Weise in Gesetzesbrüche verwickelt waren. Das wäre beinahe so, als würde man der Stasi selbst den Auftrag geben, Menschenrechtsverletzungen in den eigenen Reihen zu ahnden.
Ergo: eine der Niederlagen, die Präsident Obama einstecken wird.
Zynisch ist die Wortmeldung des Ex-Vize allemal. Es zeigt, dass Cheney auf einem vollkommen anderen Planeten lebt. Eigentlich sollte man ihm ein Fuck you self, Dick! hinterher rufen. Aber niemand wird so tief klettern wollen, um sich auf eine Stufe mit dem Ex-Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten zu stellen.
NachGedacht Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5405 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

August 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 8 
 9 
10
11
12
14
15
16
17
23
24
27
28
29
31
 
 
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren