"Blechtrommel" kommt erstmals auf die Bühne

Wer hätte das gedacht.
Die Ruhrtriennale wartet diesmal mit einem besonderen Stück auf. Vom 20. August bis 10 Oktober nun findet sie statt und Günter Grass wird eines seiner Werke ebendort wiederfinden.
Es bleibt zu hoffen, dass die komplette Veranstaltung mehr als nur ein Event wird, an das man gerne zurück denkt. Interessant wird es, dank Grass' Blechtrommel ohnehin und so manche Freunde der Blechtrommel werden das Bühnenstück vielleicht mögen.
NachGedacht Info

HartzIV: besser machen oder abschaffen?

Sind die sogenannten Arbeitsmarktreformen
die den Namen eines Vorbestraften tragen, eigentlich noch verbesserunsgwürdig? Oder hilft nur eine Abschaffung dessen, was Millionen Menschen in die Armut treibt und demütigt?
In Lübek überlegt man verschiedene Wege, um aus den Vorhandenen das Beste zu machen, auch wenn die Wege dahin schwierig sind und die politischen Vorgaben einem gordischen Knoten ähneln. Vor allem ist es Birgit Wille-Handels zu verdanken, diesen Knoten zu lösen. Es ist in der Tat erschreckend, was bei ihrem Tätigkeitsbericht unterm Strich heraus gekommen war. Die katasrophale Bilanz ist aber nicht auf Lübeck allein begrenzt sondern symptomatisch für das ganze Land. Niemand will mehr etwas dazu sagen aber der Eindruck, dass die Fehler mit Absicht eingebaut wurden, die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe ist und bleibt nur Flickschusterei einer eigentlich guten Idee. Und sie bleibt politisches Kapital für gelbe Politiker.
NachGedacht Info

Ausblick auf Ubuntu 10-10

Einige Neuerungen
sind schon jetzt bekannt und die wohl herausstechendste befasst sich mit dem globalen Menü.
Ein wenig Mac OSX Feeling ist da schon dabei und es gibt auch die Ankündigung, dass man dabei noch einige Schritte weiter gehen will. Das Gnome Global Menü dürfte hierbei als Vorläufer und Prototyp dienen.
Und was bietet die nächste LTS Version nach 10.04? Vielleicht verbastelt man Ubuntu in allen Verianten zu Touchscreendistributionen und Mäuse sind in spätestens 3 Jahren einen aussterbende Technik. Interessant wäre vielleicht auch die Neuauflage einer uralten Technik, die es bereits vor beinahe 20 Jahren in primitiven Formen gab, die Displaybrille. Demnach würde ein Monitor nach dem heutigen Stand der Technik virtuell und in beinahe beliebiger Grösse vielleicht auch dreidimensional auf einem Display erscheinen. Für Zehn-Finger-Schreiber und Bahn-Vielfahrer natürlich eine willkommene Erweiterung der mobilen Technik.
NachGedacht Info

Ölpest

Mittlerweile ist das ausgelaufene Öl
auch an der US-Küste angekommen und wird verzweifelt abgeschöpft, entsorgt, abgesaugt und man will es auch abfackeln.
Welche Garantien geben Ölkonzerne eigentlich, dass die Umweltschäden in einem erträglichen Rahmen bleiben? Keine, man will es nicht und man kann es nicht und es scheint den Verantwortlichen auch irgendwie egal zu sein. So ganz egal allerdings doch nicht, denn auf British Petrol wird wahrscheinlich eine Klagewelle zurollen. Nicht nur von der ortsansässigen Fischereiindustrie sondern auch von den Vereinigten Staaten selbst werden Schadenersatzforderungen an BP gestellt werden. Nach Aussage der Tagesschau will das Weisse Haus BP für die Beseitigung des Ölteppichs zur Kasse bitten.
Es sieht auch so aus, als wenn die letzte Katzastrophe in dieser Grössenordnung nichts anderes als ein Vorgeschmack war, die Explosion dert "Deepwater Horizon" und das auslaufende Öl werden einige Schäden mehr verursachen. Unklar ist, in welcher Weise und wie umfangreich die Umwelt geschädigt sein wird und wie lange es dauert, bis sich die Natur wieder erholt. Unklar ist allerdings auch, ob das Weisse Haus die Vorhaben, im amerikanischen Festlandsockel nach Öl bohren zu lassen, fallen lässt oder somit die nächste Katastrophe herauf beschwört.
NachGedacht Info

Steve Jobs, vom Abheben, der Arroganz und Flash

Ob der Apfelchef da weiss
wovon er wirklich redet?
Es mag sein, dass seine Ablehnung dem Flasplayer gegenüber gute Gründe für die Sicherheit haben könnte, wer sich allerdings den Wortlaut auf der Zunge zergehen lässt, kann unglaubliche Arroganz schmecken. Vor allem auch, weil es um ein Produkt geht, das bei weitem nicht das hält, was es versprochen hatte. Das wichtigste allerdings, der allgegenwärtige Flashplayer, scheinen auf Jobs den Eindruck eines benutzten Schmuddelheftchens zu machen. Unglaublich ist allerdings nicht alleine, dass man einen Konkurrenten von den eigenen Produkten aussperrt, sondern Drittentwickler komplett den Zugang verwehren will. Geht es noch abgehobener?
Plattformübergreifende Entwicklerwerzeuge behindern Innovation
Wer diese Aussage hört, dem fällt wahrscheinlich das Kinn in Lichtgeschwindigkeit herunter. Bisher war es innovativ, für verschiedene Plattformen ein gemeinsames Werkzeug zu benutzen und nun gelten diese Werte nicht mehr? Viel eher hat Jobs in seinem offenen Brief geschickt versteckt, was er von der Konkurrenz hält. Mag sein, dass Flash unsicher ist aber bringt es etwas, Entwickler auszuschliessen und das als Innovation zu feiern? Das wäre beinahe so, als wenn die Katholische Kirche Andersdenkende wieder auf die Scheiterhaufen schickt.
Apples Umgang mit der Konkurrenz ist nicht neu, bereits bei der europäischen Einführung des iPhones hatten sich seinerzeit Vertreter verschiedener Provider über die Arroganz der Apple-Verteter geärgert und mit der eigenen Einführung der iPhones abgewartet. Und nun? Apple möchte gerne das Internet zu seinen Gunsten umkrempeln und die anderen ausschliessen. Alle anderen ehrenwerten Gründe dürften hierbei nur vorgeschoben sein. Vielleicht macht ja irgendwann einer dem anderen ein Angebot, was er nicht ablehnen kann.
NachGedacht Info

Täter und Opfer in einer Familie

Die Leipziger evangelische Kirche
wirft die Frage auf, ob die Nachkommen von Tätern und Opfern des dritten Reiches in einer Familie leben können, ohne dass es zu Spannungen kommt.
NachGedacht Info

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5465 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

April 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
12
13
14
15
27
28
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren