Samstag, 20. Dezember 2014

Foltern? Sollte legales Recht sein!

Jasachmagehtsnoch?
Wenn wir vom Foltern lesen, dann sind die geneigten, deutschen Leseraugen darauf getrimmt, an CIA-Schergen zu denken, die bärtige Männer mit Fesseln, Elektrokabeln und anderen Dingen quälen, die meist jenseits unserer Vorstellung liegen und, zumindest bisher, nur in der Phantasie von Sadomaso Pornos oder Hollywoodregisseuren herumschweben. Irgendwann treffen uns die Informationen, wohldosiert aber mit voller Wucht und zwar solange, bis sie uns nicht mehr interessieren und die deutschen Leseraugen abstumpfen.
Im Land der Dummen und Verirrten Aufgeklärten Menschen ist die Sachlage etwas anders. Dort glaubt man an die Folter als legales Mittel der Informationsbeschaffung, jedoch nur, wenn es sich nicht um US-Bürger handelt. Die Mehrheit soll angeblich illegale Foltermethoden beführworten.
Ja warum auch nicht. In den USA glaubt man natürlich auch an die unbefleckte Empfängnis, Gott war ein Spaghettiknäuel und grundsätzlich ist der US Bürger die Krone der Menschheit. Man kann natürlich ein Volk dumm und dämlich propagieren und wenn es keine moralische Referenz hat, dann ist das US-Herrenvolk die Elite der Menschheit durchaus der Meinung, sie dürfen das tun. Immerhin schützen sie sich vorm islamischen Terror.
Aber was ist mit dem eigenen Volk?
Dem hat man genug Waffen verkauft, damit es sich selbst schnell und sauber massakrieren kann. Das fängt teilweise schon im Vorschulalter an, manche US-Bürger schaffen es nicht einmal, die Schule zu beenden. Bisher ist jedoch noch kein US-Polizist dazu gekommen, einen vom eigenen Volk zu foltern, wobei das Einsitzen in US-Gefängnissen zum Teil schon Folter genug ist. Unwürdige Behandlungen wie rosa Unterwäsche und Tagelange Weihnachtsmusik oder Unterbringung in Zelten anstatt richtiger Gebäude und das bei hohen Temperaturen, sind das die Mittel eines Rechtsstaates?
Vielleicht sollte man die Null-Toleranz-Strategie, die man in den Vereinigten Staaten gern bei Afroamerikanern anwendet, auch um die Komponente Folter erweitern und zwar für alle, die die Verletzung von Leib und Leben für eine Prima Sache halten. Dann dürfte sich die Meinung über Folter schnell ändern.
NachGedacht.Info

Trackback URL:
https://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/1022379381/modTrackback

NachGedacht.Info

Der andere Blick auf den Eiertanz der Welt

Aktuelle Beiträge

Australien brennt...
... lassen wir es doch noch eine Weile brennen. Oder...
nachgedacht - 15. Jan, 19:15
Nur der HSV!
Recht haben die, denen der Trubel um Jatta, mit Verlaub,...
nachgedacht - 25. Aug, 21:26
Nein! Doch! Wirklich?...
Medial hat man sich sehr gut auf den HSV eingeschossen. Und...
nachgedacht - 9. Aug, 15:18
Und nun? Alles auf Anfang?
Lange Zeit hat dieser Blog geschlummert und niemanden...
nachgedacht - 8. Aug, 19:42
West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke in die...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits

Status

Online seit 5457 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jan, 19:15

Archiv

Dezember 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 7 
 9 
10
13
14
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren