Artikel anderer Blogs:

"Deutschland im Umbruch": Neue Vortragsreihe mit Willy Wimmer
Vom Diskurs zum Konkurs – eine Republik wird...
21. Apr, 14:18
Viele Bundesbürger leiden materielle Not – neue Daten...
Fast jeder dritte Bundesbürger im Alter ab 16...
21. Apr, 14:17
Leserbriefe zu: Die OPCW-Untersuchung zu Skripal – Fake...
Auch der Artikel Die OPCW-Untersuchung zu Skripal –...
21. Apr, 14:16
Syrien – Die Wahrheit…
Eigentlich waren es in letzter Zeit gerade unsere Satiriker,...
21. Apr, 14:15
Macrons Reformvorschläge – Merkel riskiert die nächste...
Die Reaktion in CDU und CSU auf Macrons Euro-Vorschläge...
21. Apr, 14:09
Falscher Schritt im Sog des heiligen Wettbewerbs
Der Bund wünscht Wettbewerb im Bahnverkehr. Aber...
21. Apr, 14:07
Im Vorkrieg: Schweren Herzens Vergeltung geübt
Es geht wieder los, die Trommeln rufen, die Panzer...
21. Apr, 14:05
Crashkurs Geheimdienstwesen
In der Schule erfahren wir in aller Regel rein gar...
21. Apr, 14:04
Für Schaulustige: Feuerwehr verkauft an Unfallstellen Bier...
Köln (Archiv) - Rettungskräfte kennen das...
21. Apr, 14:03
Zwangspause für Hunderte Flugzeuge nach Triebwerksexplosion
Nach dem tödlichen Zwischenfall an Bord einer...
21. Apr, 14:02
Leserbriefe der Woche (KW 16/18)
Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 21. Apr, 13:35
480 Mio. Tote im NATO-Gebiet bis 2025, wie geht das?
In Fachkreisen geistern Informationen durchs Netz,...
21. Apr, 12:17
Extremismus: Keine Zukunft in Sicht solange ihm stattgegeben...
Extremisten sind unterwegs, nicht nur in Europa, sondern...
21. Apr, 12:15
Heimat ist da, wo wir glücklich sind
Die EU experimentiert mit neuen Programmen, um Flüchtlinge...
21. Apr, 12:14
Survival-Sex in Griechenland
Das amerikanische Netzwerk NBC berichtet in einer Reportage...
21. Apr, 12:12
Der nächste Angriff gegen Russland läuft
Bei meinem täglichen Spaziergang durch die Medienlandschaft...
21. Apr, 12:11
Ökonom: „Die Bundesbank sollte Target 2 boykottieren“
In einem offenen Brief an den Präsidenten der...
21. Apr, 12:10
Aggression gegen Syrien: Bomben ohne Beweise? Kein Problem!
Mit deutschem Segen griffen die USA, Frankreich und...
21. Apr, 12:09
„Geisterdebatte um Hartz IV“
Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef...
21. Apr, 12:08
Handelskrieg droht, Subventionen drücken: IWF und Weltbank...
Die Frühjahrstagung von IWF und Weltbank, jener...
21. Apr, 12:07

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Lufthansa holt Deutsche zurück

Schwer genug,
dass Passagiere auf fremden Flughäfen, beinahe ohne Informationen und Unterstützung ausharren mussten, für die Piloten verschiedener Fluglinien kommt nun ein wenig mehr Stress zu.
Durch den Stillstand aufgrund des Vulkanausbruches saßen mehrere zehntausend Touristen fest. 15.000 Touristen wurden durch die deutsche Lufthansa in einer Rückholaktion nun zurück geholt. Man unterfliegt buchstäblich das Dilemma. Auf Sichtflug in bis zu maximal 3000 Meter wurschteln sich nun Flufzeuge unter der Aschewolke hindurch und bringen Passagiere nach Hause. Von den Briten ist bekannt geworden, dass sie einige festsitzende Touristen mit einem Flugzeugträger »gerettet« haben sollen.
In der Zwischenzeit wurde der Unmut der Fluglinien immer ungehaltener, Wirtschaftsminister Ramsauer verteidigte allerdings das Flugverbot. Rückendeckung hatte der Minister auch von der NATO bekommen, denn die bestätigte die Probleme, die beim Durchfliegen von Volkanasche bestehen und verwies auf eigene Erfahrungen. Mittlerweile wurde, nach heftiger Kritik der Lufthansa und anderer Fluglinien, ein Messflugzeug in die Lüfte geschickt, welches die Partikeldichte der Vulkanasche messen soll.
Die Luft wird lfür die Airlines allerdings immer dünner, mittlerweile ist klar, dass sie ohne staatliche Unterstützung nicht sehr weit kommen werden. Raumsauer hatte es noch vor kurzem abgelehnt, den Airlines Unterstützung zu gewähren, mittlerweile ist klar, dass es ohne finanzielle Hilfen nicht mehr gehen wird, da unklar ist, wie lange das Flugverbot aufrecht erhalten wird. Der Vulkanausbruch hat in der Zwischenzeit nicht nur für die Flugwirtschaft beträchtlichen Schaden angerichtet, auch andere Branchen befürchten mittlerweile Schäden. So wird befürchtet, dass beispielsweise Lebensmittel wie Sorten von Frischfisch und Gemüse, die normalerweise mit Transportflugzeugen importiert werden zur Mangelware werden, sollte das Flugverbot aufrecht erhalten werden. Andere Produkte, die per Luftfracht importiert werden, könnten sich durch die Verknappung verteuern. Somit geht der Schaden, den der isländische Vulkanausbruch angerichtet hat, in die Milliarden. Einzig allein Bus- und Bahnunternehmen dürften von den Naturereignissen profitieren, die Deutsche Bahn allein gab für den 19. April ein zusätzliches Beförderungsplus von mehr als einhunderttausend Passagieren an. Ähnlich dürfte es in anderen Ländern aussehen.
NachGedacht Info
-----------------------------------------------------------------------------------------

Trackback URL:
http://nachgedachtinfo.twoday.net/stories/6298730/modTrackback

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3210 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

April 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
12
13
14
15
27
28
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren