Artikel anderer Blogs:

Für sensible Menschen: Hamburger Studio bietet Tätowierungen...
Hamburg (Archiv) - Endlich können auch empfindliche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 16. Aug, 11:37
Offensichtlich Geistesgestörter guckt aus Busfenster statt...
Berlin (dpo) - Gruselig: Wie zahlreichen Social-Media-Posts...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 16. Aug, 09:27
Auffällig nervöser Verkehrsminister erklärt, dass...
Berlin (dpo) - Deutschland kann auch nach dem fatalen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 15. Aug, 13:25
Türkei: Weitere US-Sanktionen, falls Pastor Brunson nicht...
Die harte Nachricht entstand einen Tag nachdem der...
Konjunktion - 15. Aug, 10:32
Retroperspektive: Warum der Staat untergehen muss
Manche Themen und manche Artikel haben trotz der Zeit...
Konjunktion - 15. Aug, 10:03
Newsticker (1232)
+++ Dr. med. Denrasen: Ehemaliger Arzt arbeitet jetzt...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 15. Aug, 09:46
Plan aufgegangen: Deutschtürke, der Erdogan gewählt...
Antalya (dpo) - Das hat ja prima geklappt! Weil er...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 14. Aug, 16:50
Gauland mitten in der Nacht mit lauter schlagfertigen Antworten...
Potsdam (dpo) - Das ist aber ärgerlich! Nach Stunden...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 14. Aug, 13:39
USA vs. China: Der verdeckte Kampf um Afrika
Im Oktober 2007 wurde das United States Africa Command...
Konjunktion - 14. Aug, 07:39
Frau macht Schluss, weil Freund seit über 5 Minuten nicht...
Hamburg (dpo) - Martina Kramper aus Hamburg hat genug!...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 16:22
Jetzt reicht's! Jan Ullrich lässt sich mit Erdogan fotografieren
Ankara (dpo) - Jetzt hat er den Bogen endgültig...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 14:13
Change.org: Die Financiers und der eigentliche Zweck hinter der...
Fast jeder dürfte schon einmal eine Mail von Change.org,...
Konjunktion - 13. Aug, 10:23
Newsticker (1231)
+++ Bringt ihn zum Rasen: Kiffer verärgert über...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 09:36
Kurz eingeworfen: Geheime “Impf”-Absprachen
Die Co-Präsidentin der Organisation Informed Choice...
Konjunktion - 13. Aug, 09:33
Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass die USA eine "Space...
Endlich kriegt auch der bislang so leere Weltraum ein...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 12. Aug, 12:47
“Weltpolitische Lage”: Alles nur Kabuki
Die “weltpolitische Lage” gleicht dem japanischen...
Konjunktion - 11. Aug, 17:26
Leserbriefe der Woche (KW 32/18)
Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 11. Aug, 15:23
Morgen in PamS: 25 Grad, regnerisch – "Wann wird's mal...
mehr...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 11. Aug, 12:20
Duschvorhang sehnt sich nach körperlicher Nähe
Rostock (dpo) - Was gäbe er nicht dafür,...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 10. Aug, 16:55
Ryanair ersetzt streikende Piloten kurzfristig durch umgeschulte...
Frankfurt (dpo) - Gute Nachrichten für Flugreisende!...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 10. Aug, 15:56

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Berühmte New Yorker Appartments zu verkaufen

Es ist ein Schnäppchen und für Fans und Liebhaber
ein Muss. 7,7 Millionen Dollar wollen die Händler für das Appartment von Frank Sinatra in New York haben. Dabei ist die Bleibe, die der Sänger in den 60er Jahren bewohnte, nicht einmal die Teuerste in New York. 88 Millionen Dollar soll derzeit das teuerste Domizil kosten, im Angebot ist noch eine Wohnung, die schlappe 12 Millionen mehr kosten soll. Für den gut betuchten Milliardär mit einem Faible für den Central Park ist das sicherlich nicht zu viel.
Sollten sie sich für eine Wohnung in NYC interessieren, bietet die Seite NY1.com mitunter auch intere3ssante Informationen um kaufen und mieten im Big Apple.
NachGedacht.Info

Ebola geht um!

Was für Mittelamerika die Tollwut ist
ist für Afrika Ebola. Die vor einigenm Tagen ausgebrochene Ebola-Epidemie lässt sich nicht so recht eindämmen, sie breitet sich aus. Zwar steigen die Zahlen der Infizierten nur langsam an, aber auch diese geben Anlass zur Sorge. Jeglicher Kontakt kann zur Infektion führen und nichts und niemand ist davor sicher. Es wäre eine Katastrophe, wenn Ebola durch flüchtende Bürger aus Uganda möglicherweise weltweit verbreitet werden würde. Vielleicht ist man ja in Uganda selbst darauf vorbereitet und hat die Seuche noch im Griff, aber was ist mit der restlichen Welt? Plätze wie New York wären ein gigantisches Gefahrengebiet, weil sich das Virus von hier aus in Windeseile weiter um die Welt tragen lassen würde. Dagegen war die Schweinegrippe nur eine leichte Erkältung.
NachGedacht.Info

Immun gegen Tollwut

Wer hätte das gedacht.
Tollwut ist in europäischen Breiten eine der wahrscheinlich gefährlichsten Krankheiten, wenn sie nicht behandelt wird. Auch in Mittelamerika ist Tollwut bekannt, dort wird sie meistens von einer Fledermausart übertragen, meistens dann, wenn die Opfer schlafen.
Man hat aber nun festfestellt, dass nicht alle Menschen an Tollwut erkranken, einige Menschen sind gegen Tollwuterreger resistent und man führt dies auf eine natürliche Infektion zurück. Diese Erkenntnis würde den Kampf gegen die Tollwut immens erleichtern, wenn es gelingen würde, die Antikörper zu verwenden. Vielleicht lassen sich die Antikörper der mittelamerikanischen Virusvarianten auch auf europäische Varianten übertragen.
NachGedacht.Info

Kohle aus der Antarktis

Der eiskalte Kontinent wird in Zukunft wohl noch
ein weiterer Zankapfel um Energieressourcen werden. Forschern ist es gelungen, einen Nachweis zu erbringen, dass am Südpol einstmals ein tropischer Regenwald wuchs. Vor 52 Millionen Jahren muss das Klima unter vollkommen anderen Bedingungen gestanden haben als heute und der Antarktis eine sehr exotische Vegetation und ein extrem warmes Klima beschert haben.
Den Forschern ist es zwar noch nicht gelungen, die Gründe dafür zu erforschen, aber das wird sicherlich eines Tages geschehen. Es sollte dann zu denken geben, unter welchen Umständen die kältesten Orte der Welt plötzlich so warm wie die Tropen werden konnten.
Die Pflanzenreste, die man fand, lassen möglicherweise auch auf Kohle und Öl schließen, sodass sich die Nationen bald um die grössten Teile am antarktischen Kuchen prügeln werden. Vielleicht war es in den 1950ern ja ein Fehler der noch jungen Bundesrepublik, alle Ansprüche an der Antarktis, die man im Rahmen der Neuschwabenland-Expedition stellte, an Norwegen aufzugeben. Niemand konnte damals wissen, was sich genau unter dem Eis befindet. Möglicherweise existieren am Südpol Bodenschätze, die das Ende des Raubbaues natürlicher Ressourcen um ein paar Generationen hinaus zögern.
NachGedacht.Info

Der Geheimkrieg eines Friedensnobelpreisträgers

Die Welt hatte sich das sicherlich anders vorgestellt
als der Messias erste afroamerikanische Präsident ins Weisse haus einzog und allerlei Veränderungen versprach. Vor allem, er versprach eine Entschärfu7ng der Lage und eine Verbesserung des Friedens dieser Welt. Guantanamo, Afghanistan, naher Osten, Wirtschaft. Sicher, das meiste Elend der Welt ist nicht auf seinem Mist gewachsen, die überwiegenden Verfehlungen sind ein Erbe seiner Vorgängerregierungen aber Barack Obama hat wenig dazu beigetragen, dies zu verändern. Gebrochene Versprechen, Lügen, Hilflosigkeit, der US-Präsident ist nicht der erste und er wird auch nicht der letzte US-Regierungschef sein, der keine Macht mehr hat, etwas zu verbessern.
Statt dessen hat er die Macht, wenn es darum geht, die Welt ein wenig mehr zu zerstören. Es ist somit bequemer, den Krieg heimlich und mit Hochtechnologie zu führen, anstatt sich wirklich die Hände schmutzig zu machen. Für Obama ist es im Wahlkampf einfacher und plausibler zu erklären, wie ein Stellvertreterkrieg funktioniert, anstatt die eigenen Soldaten selbst in den Tod zu schicken und einen wirklichen Kriegsgrund hat er nicht. Dafür kann er seine Schachfiguren rings um den Iran stationieren. Sein Geheimerlass dürfte die Mullas im Iran vor Wut in den Koran beissen lassen, den geheime Kommandotrupps, die sich im Nachbarland aufhalten, Rebellen unterstützen und ausbilden sowie mit Waffen versorgen, sind schnell in der Lage, auch in den Iran einzusickern und zu spionieren. Wie will man das verhindern?
Zu dumm für Obama, dass sein Geheimerlass nun doch nicht mehr so geheim ist. Die iranischen Geheimdienste werden es wahrscheinlich schon lange gewusst haben, aber wie wird diese meldung von der Öffentlichkeit aufgenommen werden? Wird man einen Lügner noch ernst nehmen?
NachGedacht.Info

Kaufe Leber, Niere und Hirn!

In Göttingen ist man nicht alleine
mit einem Organspendeskandal. Auch an der Uniklinik Regensburg handelt man mit menschlichen Organen und hat offenbar gut daran verdient. 23 Verdachtsfälle soll es geben, wie viele es wirklich sind, wird nur der Händler selbst wissen.
Was sich in Göttingen teilweise wie in einem B-Movie abspielte, scheint in Regensburg ähnlich zu sein, nur dass es zur Stunde noch keinen Verdacht auf Tötungsdelikte gibt. Vielleicht sollen aber die Listen von Vermissten Personen mit den Daten von Sepnderorganen abgeglichen werden. Die Möglichkeit, dass sich einige Fälle aufklären lassen könnten, würde vielleicht bestehen. Eine sehr gruselige Vorstellung.
NachGedacht.Info

Die Computerprobleme der NYSE

Ja, es ist schon ein Albtraum, wenn die Rechenknechte
ein gemeingefährliches Eigenleben entwickeln und nicht mehr das machen, wofür sie ursprünglich gedacht waren. So geschehen an der Wallstreet. Extrem hohe Handelsumsätze und Preisschwankungen sollen von einem Computersystem verursacht worden sein. Knight Capital heisst das Unternehmen, dessen Computer den Hohepriestertempel des Turbokapitalismus kurzzeitig zum erzittern gebracht hatte. Das war aber bisher an der NYSE nicht die erste, peinliche Panne. Die letzte drehte sich um Facebook und ist noch immer in aller Munde.
Die technischen Probleme werden auch in Zukunft nicht ausbleiben. Überall dort, wo man sich immer mehr auf Rechner und Netzwerke verlässt, ist es durchaus möglich, dass die Anfälligkeit der Systeme noch grösser wird und ebenso auch die Schäden ansteigen. In diesem Fall könnten massive Computerpannen auch Verluste in mehrstelliger Milliardenhöhe bedeuten und ganze Branchen vernichten.
NachGedacht.Info

Blog des Tages: Eulenspiegel

Wer kennt nicht Till Eulenspiegel?
Ein Narr, der den Menschen ihre eigene Dummheit wie in einem Spiegel vorgehalten hatte. In diesem Fall ist ein Blog heraus gekommen, der eine etwas andere Sicht an den Tag legt. Für uns ist er dafür der Blog des Tages.
NachGedacht.Info

Werbebetrug bei Facebook

Einige haben es schon befürchtet
dass es da nicht mit rechten Dingen zugehen kann und wie es scheint, sie hatten recht behalten. Für das soziale Netzwerk Facebook kommen die Vorwürfe, man habe Werbeklicks durch Roboter generiert, denkbar schlecht. Die letzten Desaster sind noch immer nicht ausgestanden und schon geht es weiter. Zwar scheint das die Nutzer offenbar nicht weiter zu interessieren, hinter den Kulissen dürfte es aber gewaltig kochen. Die Facebook-Aktie schwächelt weiter und das UNternehmen muss langsam aus den Latschen kommen, ohne aus denselben zu kippen. Was wird Facebook machen, wenn sich die Betrugsvorwürfe als Wahrheit heraus stellen? Dann ist Facebook fast für lau von der Resterampe zu haben und Google dürfte sich freuen. Dort sind kleine Hinterhältigkeiten wegen illegal aufgenommenen WLAN-Daten via Streetview beinahe eine alberne Kinderei.
Realistisch gesehen, es wäre noch ein langer Weg bis zu einer feindlichen Übernahme aber Tante Google würde es sicherlich gut stehen, zwei miteinander eng vernetzte Netzwerke zu betreiben, die dann auch noch der Werbewirtschaft gefallen könnten und dem gemeinen User paradiesische Onlinezeiten versprechen.
NachGedacht.Info

Arafat und das Polonium: Anzeige gegen Unbekannt

Es bleibt die Frage,
wer was wusste und warum wie gehandelt hatte. Als Yassir Arafats Leben zu Ende ging, war er möglicherweise mit Polonium-210 vergiftet worden, das aber wird man wahrscheinlich kaum ermitteln können. Als die Vorgänge statt fanden, war der Palestinenserführer in einen Streit mit Israel verwickelt, sein Hauptquartier war zeilweise von fremden Soldaten besetzt. Wer hätte da noch durchblicken können, wer genau Freund oder Feind war?
Anschuldigungen oder konkrete Verdachtsfälle gab es nicht und es gibt sie auch jetzt nicht obwohl man sich denken kann, wer die Unbekannten sind, die Arafat möglicheriwese nach dem Leben trachteten.
Sollte es tatsächlich Ermittlungen geben, werden diese wahrscheinlich im Sande verlaufen. Mittlerweile dürften alle konkreten Spuren beseitigt und der Tatort von den Israelis den Erdboden gleichgemacht worden sein. Nach acht Jahren wird sich wahrscheinlich auch kein Zeuge mehr auftreiben lassen, der sich an die damaligen Geschehnisse erinnern will. Sie alle, Israelis und Palestinenser haben ihre Erinnerungen wohl beim beim besten Willen vergessen und nur noch Akten und die persönliche Habe Arafat können als letztes Zeugnis herhalten.
NachGedacht.Info

Deutsche Bundesmautstraßen

Bisher war eigentlich die GEMA als Raubrittertum allgemein anerkannt
dass der Staat nachzieht, war zwar zu erwarten, aber nicht in dieser Form und Farbe.
Speziell ausgerüstete Kleintransporter sollen sozusagen per fly überprüfen, ob die Maut bereits bezahlt wurde oder nicht. Das lässt natürlich schlimmes erahnen, denn von der Mautgebühr für LKW bis hin zu einer allgemeinen Strassenbenutzungsgebühr für den PKW ist es nicht weit und wer kann schon ahnen, welcher Kleintransporter als rollende Wanze unterwegs ist.
Weder Politik noch Verkehrsverbände haben offenbar Einwände hervor gebracht, also kann man davon ausgehen, dass die schicke, neue Technik gefällt und man sich eines Tages bereitwillig das Geld aus der Tasche ziehen lässt.
NachGedacht.Info

Deutsche Bank: Ackermänner und Loser

Das sind eben nicht die harten Kerle
und Josef Ackermann sieht sein Lebenswerk in sich zusammen fallen.
Anshu Jain und Jürgen Fitschen, beide Nachfolger des einstigen Königs der Deutschen Bank, sind für ihn nur noch das Allerletzte. Dabei sind die Zeiten für die mächtige Bank nicht einfach, Jain und Fitschen hatten einen Stolperstart hingelegt. Die Doppelspitze ist im Moment nicht in der Lage zu agieren, sie kann im Moment nur noch reagieren und zwar auf das, was da von aussen auf die Bank einsprasselt. Ermittlung wegen Zinsmanipulationen würde den Verdacht erhärten, die Deutsche Bank hätte etwas mit den Finanzkrisen dieser Welt zu tun und Schäubles Vorschlag, Grossbanken zu zerstückeln, dürfte im Vorstand der Bankebenfalls keine Euphorie auslösen. Zum Schluss fehlt auch noch das, wovon jede Bank lebt, der Gewinn, denn der ist momentan nicht besonders üppig. Wie will die Doppelspitze erklären, dass man erheblich an Boden verloren hat?
NachGedacht.Info

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3326 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

August 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 7 
 9 
13
22
23
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren