Artikel anderer Blogs:

Für sensible Menschen: Hamburger Studio bietet Tätowierungen...
Hamburg (Archiv) - Endlich können auch empfindliche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 16. Aug, 11:37
Offensichtlich Geistesgestörter guckt aus Busfenster statt...
Berlin (dpo) - Gruselig: Wie zahlreichen Social-Media-Posts...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 16. Aug, 09:27
Auffällig nervöser Verkehrsminister erklärt, dass...
Berlin (dpo) - Deutschland kann auch nach dem fatalen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 15. Aug, 13:25
Türkei: Weitere US-Sanktionen, falls Pastor Brunson nicht...
Die harte Nachricht entstand einen Tag nachdem der...
Konjunktion - 15. Aug, 10:32
Retroperspektive: Warum der Staat untergehen muss
Manche Themen und manche Artikel haben trotz der Zeit...
Konjunktion - 15. Aug, 10:03
Newsticker (1232)
+++ Dr. med. Denrasen: Ehemaliger Arzt arbeitet jetzt...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 15. Aug, 09:46
Plan aufgegangen: Deutschtürke, der Erdogan gewählt...
Antalya (dpo) - Das hat ja prima geklappt! Weil er...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 14. Aug, 16:50
Gauland mitten in der Nacht mit lauter schlagfertigen Antworten...
Potsdam (dpo) - Das ist aber ärgerlich! Nach Stunden...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 14. Aug, 13:39
USA vs. China: Der verdeckte Kampf um Afrika
Im Oktober 2007 wurde das United States Africa Command...
Konjunktion - 14. Aug, 07:39
Frau macht Schluss, weil Freund seit über 5 Minuten nicht...
Hamburg (dpo) - Martina Kramper aus Hamburg hat genug!...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 16:22
Jetzt reicht's! Jan Ullrich lässt sich mit Erdogan fotografieren
Ankara (dpo) - Jetzt hat er den Bogen endgültig...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 14:13
Change.org: Die Financiers und der eigentliche Zweck hinter der...
Fast jeder dürfte schon einmal eine Mail von Change.org,...
Konjunktion - 13. Aug, 10:23
Newsticker (1231)
+++ Bringt ihn zum Rasen: Kiffer verärgert über...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 13. Aug, 09:36
Kurz eingeworfen: Geheime “Impf”-Absprachen
Die Co-Präsidentin der Organisation Informed Choice...
Konjunktion - 13. Aug, 09:33
Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass die USA eine "Space...
Endlich kriegt auch der bislang so leere Weltraum ein...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 12. Aug, 12:47
“Weltpolitische Lage”: Alles nur Kabuki
Die “weltpolitische Lage” gleicht dem japanischen...
Konjunktion - 11. Aug, 17:26
Leserbriefe der Woche (KW 32/18)
Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 11. Aug, 15:23
Morgen in PamS: 25 Grad, regnerisch – "Wann wird's mal...
mehr...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 11. Aug, 12:20
Duschvorhang sehnt sich nach körperlicher Nähe
Rostock (dpo) - Was gäbe er nicht dafür,...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 10. Aug, 16:55
Ryanair ersetzt streikende Piloten kurzfristig durch umgeschulte...
Frankfurt (dpo) - Gute Nachrichten für Flugreisende!...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 10. Aug, 15:56

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Osama bin Laden - Fälschungen und Fragen und Lügen

Dass man seit der Erfindung des PCs und der Bildbearbeitungsprogramme
die Welt mitunter sehr geschickt zum Narren halten kann, ist bekannt. Nun tauchen mitunter auch Bilder auf, welche den Terrorfürsten nach seinem Ableben zeigen. Angeblich, denn bisher hatten die Vereinigten Staaten noch kein Bild des toten Terroristen veröffentlicht. Vielleicht kommt es noch. Bis dahin wird sich die wissbegierige Öffentlichkeit mit mehr oder weniger atuthentischen Fälschungen helfen müssen und der Tatsache, dass bin Laden durch einen Kopfschuss hingerichtet wurde.
Die Geschichte, die man bisher veröffentlicht hatte, klingt in Details unglaubwürdig. So heisst es, der Terrorfürst habe selbst mit der Waffe in der Hand gekämpft, verschiedenen Meldungen der letzten Jahre nach und auch Bildern, die von den Vereinigten Staaten veröffentlicht wurden, neben einigen Videoausschnitten und auch Expertenbeschreibungen hätte bin Laden nicht einmal mehr ohne fremde Hilfe gehen können, nach westlichen Maßstäben würde er als gehbehindert gelten. Wie hätte er dann eine Waffe halten können oder sich, kampfgemäß verteidigen können? noch vor wenigen Jahren wurde dem Terrorfürsten bescheinigt, er könne nicht beschwerdefrei gehen, sei auf medizinische Geräte und fremde Hilfe angewiesen, aufgrund seiner Erkrankungen könne er auch keine schweren Geräte (Waffen gehören dazu) halten oder bedienen. Bereits 2001 wurde bin bescheinigt, eine Krankheit, die bei seinen Lebensumständen eher für Verschlimmerung sorgt anstatt für Verbesserung. Wie also hätte ein als schwer kranker Mann kämpfen können?
Es fehlen bisher genaue Berichte, welche die bisherige Darstellung, man habe bin Laden zum Aufgeben aufgefordert und dann per Kopfschuss getötet, untermauern. Die bisher veröffentlichten Darstellungen reichen aus, um weitere Fragen aufzuwerfen, aber nicht, um den Hergang seines Ablebens plausibel zu beschreiben. Solange sollte der Kopfschuss, der bin Laden tötete, als Mord, zumindest als Hinrichtung gewertet werden. Die Zweifel sind nicht zu überlesen.
Eine weitere Unklarheit sollte das Weisse Haus auch noch erklären, ein Fakt, den Obama wahrscheinlich nicht erklären kann. Es hiess, dass bin Laden nach islamischer Tradition bestattet wird, man hat sich für eine Seebestattung entschieden. Tatsache ist aber dass es nach islamischer Sitte keine Seebestattung gibt. Will man im Weissen Haus etwa neue Verschwörungstheorien befeuern? Offenbar denn es gibt Stunden nach Osamas Tod genug Zweifler an der Kopfschusstheorie. Ebenso werden langsam die alten Zweifel an der Terrorbeteiligung der Anschläge in NYC wieder aus der Verschwörerschublade gekramt. War es nicht vielleicht doch die US-Regierung, welche die Twin-Towers gesprengt hatte um einen Krieg vom Zaune zu brechen? Tatsache hingegen ist aber, dass der Tod bin Ladens dem amerikanischen Präsidenten politisch bei der Wiederwahl nutzt.
NachGedacht.Info
Nachtrag
Die Siegesmeldungen nach den Abschuss bin Ladens auf allen Kanälen, vor allem den amerikanischen, erwecken eher den Anschein, als wenn man sich öffentlichkeitswirksam eines Mitwissers entledigt hat. Man sollte bei allem Terror auch bedenken, dass bin Laden auch mit den USA gegen die Sowjets gekämpft hat und nach 9/11 Mitglieder der bin Laden Familie heimlich aus den USA ausgeflogen wurden. Alle Zusammenhänge von bin Laden und USA sind niemals geklärt worden. Wenn der Vorwurf der vorsätzlichen Hinrichtung bleibt, dann muss man fragen, mit welchen Fakten bin Laden die US Regierung in Bedrängnis gebracht hätte.

"Stayin' Alive" - Die Bee Gees als Lebensretter

Es gibt Musik
anach der sie einen Anbfall bekommen oder zumindest einen Herzinfarkt, wenn der missratene Nachwuchs meint, den Schalldruck der Boxen mittels Techno oder Trashmetal testen zu müssen, bis das teure Geschirr aus den Regalen gefallen ist. Es geht aber auch umgekehrt. Der Hit Stayin‘ Alive von den Bee Gees, der nichts anderes heisst als Am Leben bleiben, verspricht auch das,was er heisst. Wissenschaftler haben heraus gefunden, dass der Rythmus des Songs mit seinen 103 Schlägen als idealer Taktgeber bei lebensrettenden Maßnahmen gilt. Was man damit machen kann? Musik rettet leben und die Bee Gees scheinen dabei eine wichtige Rolle zu spielen, es ist allerdings unklar, ob man nun Stayin‘ Alive zum Hit der Lebensretter macht. Wichtiger ist wahrscheinlich die Erkenntnis. Trotzdem, mit einem Lied im Ohr scheint es sich leichter zu retten. Vielleicht sollte man der Band auch jetzt noch dankbar sein und auszeichnen. Mit einer Lebensrettungsmedaille.
NachGedacht.Info

Ein seltenes Schauspiel: Nordseedelphine

Wussten sie
dass es in der Nordsee gibt? Ja, es gibt sie und hierzulande gelten sie als seltenes Schauspiel. Vor einiger Zeit schon tummelten sich diese Delphine in deutschen Flüssen und sie sind bis Ende Mai zu endtdecken. Hauptsächlich in der Weser sollen sie zu finden sein, aber auch in anderen deutschen Flüssen hat man sie bereits beobachtet.
Ist dies ein gutes Zeichen für deutsche Flüsse? Bereits vor Jahrzehnten hatte man die Nordsee zur Kloake gemacht und Fische aus der Nordsee waren eine Zeit lang nicht der Hit auf deutschen Tellern. Nun sind es Delphine, die man wieder sichtet. Ja, es scheint, die Situation hat sich ein wenig gebessert.
NachGedacht.Info

Gartentipps auf Bremen Eins

Wer eigene Scholle hat
wird manchmal für so manchen Tipp und Hinweis dankbar sein, denn alles kann und wird Mann und Frau nicht wissen. Schliesslich ist nicht jeder Gartenbesitzer Experte. Der Gartenexperte kommt aus Bremen und heisst Heinrich Leumer. Jeden ersten Montag im Monat gibt er auf Bremen Eins Ratschläge, was man wie im Garten machen sollte. Sozusagen, jeden Monat neu. Man kann die jeweilige Sendung auch nachlesen, inclusive zusätzlicher Informationen.
Bremen Eins ist nicht nur im Sendegebiet der Stadt Bremen und im Umland zu empfangen, sondern auch über das Internet weltweit zu empfangen. Ein Hoch auf Sabine Szimanski als Moderatorin.
NachGedacht.Info

Twitterista des Tages: @ReallyVirtual

Osama bin Laden ist tot
und er war der erste Augenzeuge des bevorstehenden Angriffs auf die Festung in Abbottabad in Pakistan. Sohaib Athar, so der richtige Name des Twitterers, gilt als Augenzeuge des Angriffs einer Truppe Marines auf das Gebäude, in den sich Bin Laden aufhielt. Die Person @ReallyVirtual ist somit in aller Munde und alles schaute in dieser Stunde auf seine Tweets.
Osama bin Laden ist tot, Sohaib Athar in aller Munde.
Für die pakistanische Regierung ist nun die Zeit der Erklärungsnot gekommen. Wie konnte sich bin Laden so lange unerkannt im Lande aufhalten? Auch für die USA, hauptsächlich auch die US-Behörden unter George W Bush wird es ein wenig peinlich weil man verschiedenen Quellen nach genau wusste, dass sich bin Laden in Pakistan aufhielt, man hatte aber mit der Information zurück gehalten. Der Krieg hätte schon vor Jahren mit dem Krieg aufhören können, dass er noch heute stattfindet und Menschen getötet werden, hat rein politische Gründe. Welche Konsequenzen wird Pakistan ziehen? Dass etwas geschehen muss, ist in Islamabad klar, aussitzen wird man diese Situation nicht können, dafür müssen zu viele Fragen beantwortet werden.
NachGedacht.Info

Eine Tarnkappe muss her

Davon träumt die Menschheit schon sehr lange.
Einen winzigen Schritt ist man demnach einer optischen Tarnung näher, als man dachte. Die Einsatzgebiete wären zwar sehr vielfältig, ob man aber in absehbarer Zeit unsichtbar über Schlachtfelder, durch Herden scheuer und seltener Tiere wandern kann oder sich anderweitig wie ein Spion bewegt, das ist ungewiss. Es ist wahrscheinlicher, dass der kleine Schritt, den man gemacht hat, für lange Zeit der einzige sein wird und man auf den nächsten warten werden wird. Trotzdem sind die bisherhigen Erfolge bemerkenswert.
NachGedacht.Info

Bin Laden ist tot

und wie geht es weiter?
Die Nachricht des Tages ist wie ein verspätetes Ostergeschenk für die Amerikaner, für Präsident Obama, der die Nachricht dem Volk überbringen durfte, ein unheimlich wichtiger Bonuspunkt um die Präsidentschaftswahl und den Wahlkampf.
40 Minuten dauerte der Einsatz einer Navy SEAL Einheit in Pakistan, dann waren neben Bin Laden zwei Männer und eine Frau tot. Man ist sich auch gewiss, dass man Bin Laden erwischt hat, denn sein Leichnam wurde nach seinem Tod und dem Abtransort untersucht und dokumentiert. Man ist sich also sehr sicher.
Präsident Obama weiss, welches olitische Geschenk ihm nun in die Hände gefallen ist. realistisch gesehen ist der Tot des Terrorfürsten die Einladung, einen gewissen Ausnahmezustand weiterhin aufrecht zu erhalten und dabei wird er auf Unterstützung zählen können. Der Friedensnobelpreisträger wird auch in Zukunft den Weltfrieden mit den Waffen des Imperiums verteidigen, ähnlich so, wie man es in Afghanistan und im Irak macht. Dabei ist sicher, dass der Kampf gegen den internationalen Terrorismus so schnell nicht zu ende sein wird. Bin Laden spielte schon lange keine Rolle mehr in der Planung Al Kaidas, er war Kopf und Gallionsfigur aber in die Tagespolitik war er schon lange nicht mehr eingebunden. Deswegen wird es nur ein wichtiger, symbolischer Sieg bleiben.
Wie wird es nun weiter gehen? Nach Expertenmeinung werden weltweite Anschläge nicht auf sich warten lassen. Selbst in Deutschland ist die Anschlagsgefahr hoch, erst kürzlich wurden drei Terrorverdächtige festgenommen, nachdem sie erwischt worden. Al Kaida ist wie eine Hydra, es werden weitere Köpfe nachwachsen und der durchlöcherte Kopf Bin Ladens wird bald einer der bekanntesten Märtyrer des Islamismus sein. Man hat auch angekündigt, dem Märtyrertum etwas entgegensetzen zu wollen. Der Getötete soll mit einer Seebestattung verschwinden, um jede Möglichkeit einer Wallfahrt zu unterbinden. Für die Sicherheitsbehörden, insbesondere auch die euroäischen, wird es ein gefundenes Fressen sein, die Sicherheitslage zu nutzen um die allgemeine Überwachung zu verdichten und zu festigen. Immerhin hat man nach Bin Ladens Tod die Angst vor Anschlägen geschickt geschürt und nicht wenige Skeptiker werden ihrer Angst nachgeben und eine schützende Überwachung fordern. Es nützt den Herstellern der Überwachungstechnik und der Politik, die sich danach rühmen kann, für Sicherheit gesorgt zu haben. Alle anderen werden zahlen und hoffen, dass es nicht noch mehr Terror geben wird.

NachGedacht.Info

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3326 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Mai 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 7 
 8 
11
12
13
14
15
 
 
 
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren