Artikel anderer Blogs:

Sonntagsfrage: Was halten Sie davon, dass Google eine Rekordstrafe...
Es ist eine… Ach googeln Sie's doch selbst:...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 22. Jul, 12:55
Patriot liebt sein Land so sehr, dass er dreimal täglich...
Osnabrück (Archiv) - "Ich liebe Deutschland"...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 22. Jul, 09:53
Ekelhaft! Messie (83) hortete hunderte Flaschen jahrzehntealten...
Koblenz (Archiv) - Im Keller von Harald D. konnte man...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 22. Jul, 09:18
Leserbriefe der Woche (KW 29/18)
Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 21. Jul, 16:02
Morgen in PamS: Gibt es wirklich Geister? Dieser Vampir behauptet:...
mehr...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 21. Jul, 12:47
Fahrlehrer saß tatenlos daneben: Fahrschüler ohne...
Backnang (Archiv) - Ein 17-Jähriger ist gestern...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 21. Jul, 08:18
Berüchtigte Etappe: Tour de France geht in die Rainbow Road
Alpe d'Huez (dpo) - Den Fahrern der Tour de France...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 20. Jul, 18:07
Nach Umfrage-Tief in Bayern: Söder will in Behörden...
München (dpo) - Doppelt hält besser: Nach...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 20. Jul, 15:53
Newsticker (1226)
+++ Gegen den Strom: Aktivist fordert Rückkehr...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 20. Jul, 09:52
Déjà-vu: Wie 2008 – Intensivierung der Manipulationen...
Die Handelsbewegungen am Papiergoldmarkt in London...
Konjunktion - 20. Jul, 09:09
Hochbegabt: Kleiner Timmy (9) darf Schule überspringen und...
Saarbrücken (dpo) - Was für ein Wunderkind!...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Jul, 22:42
Wer kennt das nicht? Mann, der überall seine Schlüssel...
Kassel (dpo) - Das ist sicher jedem schonmal passiert:...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Jul, 19:56
Russische Hacker hinterlassen Pornoseiten in Browserverlauf von...
Coburg (Archiv) - Hat Putin denn gar kein Gewissen?...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Jul, 18:17
Finanzsystem: Zentralbanken nutzen den Handelskrieg, um ihren...
Aktienindices sind kein Ergebnis von Nachrichten oder...
Konjunktion - 19. Jul, 14:29
Frankfurter Gastwirte empört: Gema verlangt Abgabe auf Handkäs...
Frankfurt (dpo) - Die Gema will künftig eine Abgabe...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Jul, 13:13
Gastbeitrag: Die 10 größten NSU-Mythen
Gastbeitrag von olivernevermind – Verantwortlich...
Konjunktion - 19. Jul, 11:51
8 weitere Zitate Trumps, bei denen er sich in Wahrheit nur versprochen...
Wie konnte das nur passieren? Obwohl er eigenen Aussagen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 18. Jul, 13:30
Newsticker (1225)
+++ Tarnte Emma-Laden: Soldatenstreich macht kleinen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 18. Jul, 09:38
USA: Ein sich ausweitender Handelskrieg als Ablenkungsmanöver
In mehreren Artikeln bin ich bereits darauf eingegangen,...
Konjunktion - 18. Jul, 08:34
Fundstück: Prof. Dr. Rainer Mausfeld – Wie werden...
Prof. Dr. Rainer Mausfeld dürfte inzwischen als...
Konjunktion - 18. Jul, 07:37

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

Steve Jobs nimmt sich eine Auszeit

Dass es dem Apple-Chef nicht besonders gut geht,
das ist hinlänglich bekannt, nun braucht Steve Jobs wieder aus gesundheitlichen Gründen eine Pause. 2009 hatte sich Jobs einer Lebertransplantation unterzogen, die gesundheitlichen Gründe für seine Auszeit sind bisher nicht bekannt.
NachGedacht.Info

Tablet bei Netto - Flop oder Top?

Für Eilige und Preisbewusste
wird es die heissbegehrten Tablets nun auch beim Discounteben und das für einen schier unschlagbar günstigen Preis. 99 Euro will Discounter für den flachen Rechner haben. Es gibt aber auch Kritiker, die befürchten, dass dem Kunden Schrott untergejubelt wird. Die technischen Daten lesen sich nicht wirklich gut, Android Version 1.6, nur 300 MHz Taktfrequenz und nur 128 Mbte Arbeitsspeicher. Viel mehr als eine simple Surfstation wird es nicht werden, wer noch billiger surfen will, dem sei das uralte Siemens Simpad empfohlen. Beinahe dieselbe Technik, für das schnelle Surfen auf dem Sofa, um Mails zu checken oder das Fernsehprogramm zu durchstöbern wird es reichen. Mehr ist allerdings nicht drin.
NachGedacht.Info

Fussball-Asienmeisterschaft

Wer hätte das gedacht
dass der Gastgeber der Asienmeisterschaft doch kein so kleines Licht ist. Zwar ist es einfacher, mit Mannschaften zu spielen, welche die Wärme der südlicheren Breiten eher gewohnt wären als beispielsweise jene aus dem kühleren Europa aber immerhin. Während dieser Asienmeisterschaft ist es möglich, dass Katar schon einmal unter Beweis stellen kann, dass es die WM 2022 auch stemmen kann. Bis dahin ist es noch eine Weile hin und weder Bundestrainer Löw noch die derzeitige Nationalelf wird dabei sein. Trotzdem wird sicherlich auch Deutschland im Jahre 2022 ganz weit vorne mitmischen und nicht schon wieder imKampf ums Finale 2022 scheitern.
NachGedacht.Info

Dioxinskandal: Frau Minister schlägt zurück

Mittlerweile dürfte niemand mehr wissen
wer genau was und warum wann gemacht hatte. Das Ausmaß des ganzen Desasters ist noch immer nicht absehbar, jeden tag tröpfeln ein paar Informationen hinzu. Die Verbraucherschutzministerin steht damit extrem unter Druck, wer demnächst noch alles seinen Hut nehmen muss, ist noch nicht geklärt, es werden aber einige sein, die den Kopf hinhalten müssen. Ministerin Aigner wird es allerdings nicht sein. Ilse wird aber jeden Tag dafür beten, dass die Geschichte langsam aber sicher aus den Schlagzeilen verschwindet. Danach ist es sicherlich einfacher, Fakten, die für alle unangenehm sind, leichter unter den Teppich zu kehren, auf Kosten der Verbraucher.
NachGedacht.Info

Grossbritannien: Die Rentner werden abgeschafft!

Das Ende der Altersdiskriminierung
soll es im Empire einläuten und man sollte einmal genauer hinschauen, was die Briten da fabriziert haben. Einen Haken hat die Sache allerdings und das wird nicht nur in Grossbritannien so sein, sondern auch in Deutschland, sollte man irgendwann einmal daran denken, dem britischen Beispiel zu folgen: wer genau arbeitet noch, bis er 65 ist? Es mag gut sein, dass die Beschäftigungswelt auf der Insel anders funktioniert als in Deutschland, es mag vielleicht so sein, dass die Pensionsreform vielen älteren Briten ein kleines Zusatzeinkommen beschert, aber ist der Altersdiskriminierung nicht vollends Tür und Tor geöffnet? Man stelle sich einmal vor, die Briten können arbeiten, so viel sie wollen und solange sie nicht an Demenz leiden oder wegen anderer Beschwerden ins Gras beißen. Man stelle sich vor, Arbeitgeber aus dem Dienstleistungsgewerbe schaffen Stellen, die für die Alten wie geschaffen sind, Pförtner, Auskünfte, Sicherheitsunternehmen, Putzunternehmen oder vielleicht andere leichte Jobs, die den Senioren die Mindestrente soweit aufpeppen, dass sie nicht mehr oder nur ein wenig über einer willkürlich definierten Armutsgrenze leben. Ist das nun moralisch vertretbar? Das, was man reformieren will, hat das ZDF in ähnlicher Form schon einmal verfilmt. Der Aufstand der Alten wäre vielleicht die logische Folge der Reformbemühungen. Auf der anderen Seite würden Rentenkassen möglicherweise um einen gewissen Teil entlastet werden, wenn Senioren selbst weiterhin in die Rentenkassen einzahlen. Ob die Pensionsreform selbst für britische Verhältnisse moralisch vertretbar ist, muss sich heraus stellen. In Deutschland fragte der Präsident des Sozialverbandes VdK, was das ZDF mit dem Dreiteiler eigentlich bezwecke. Die Fiktion, die Hirrlinger befürchtete, ist mit den britischen Bemühungen auf beinahe skurrile Weise Realität geworden.
NachGedacht.Info

Facebook, die Stellenbörse

Wer bei Facebook ist, sollte in Zukunft immer besser aufpassen,
was er schreibt, wessen Freund er ist und vor allem, welche Bilder nach oben geladen werden, denn offenbar wird das soziale Netzwerk auch immer mehr zur Jobbörse. Den Nutzen, den Unternehmen aus Facebook ziehen können, ist enorm. Nicht nur, dass man seine Bewerber bestens einschätzen kann, man bekommt sogar Einblicke in den Freundeskreis des potentiellen Mitarbeiters, weiss irgendwann auch, mit was er sich sonst noch beschäftigt und ob er wirklich arbeiten will oder nur so tut.
Bitkom- Präsident August-Wilhelm Scheer nennt es den Stellenmarkt der Zukunft und Bundesdatenschützer Peter Schaar sollten sich langsam die Nackenhaare einzeln hoch stellen, wenn man bedenkt, dass sich somit nach und nach der Datenschutz obsolet wird. Vor allem aber die Bundesagentur für Arbeit könnte sich dann selbst abwickeln. Es gibt mittlerweile genug Portale, über die Unternehmen suchen. Noch mehr Unternehmen sind allerdings bei Facebook registriert und Zuckerbergs Meisterstück entwickelt sich langsam zum Mittelpunkt des Universums.
Bereits jetzt taxieren Experten das Unternehmen auf 50 Milliarden Euro und es wird nicht mehr lange dauern, dann ist der Senkrechtstarter doppelt soviel wert. In kürzerer Zeit, als es Apple oder gar Microsoft geschafft haben. Vielleicht, eines Tages in allernächster Zukunft wird vielleicht auch Zuckerberg seinen eigenes Tablet auf den Markt werfen oder auch einen Computerhersteller aufkaufen und somit noch mehr Macht erhalten. Man sollte es im Auge behalten, denn die Zeit in den 1990ern, als man Mikrosaft als unheimlich und gefährlich betrachtete und erschlagen wollte, könnte bald als "die gute alte Zeit" gelten. Das Unternehmen, von Bill Gates gegründet, hatte bei weitem nicht so viel Macht, wie es Facebook vielleicht haben könnte.
Bis es aber soweit ist, werden alle User jubeln über die Ideen, was man mit Facebook alles anstellen kann. Und mit den Facebookbenutzern.
NachGedacht.Info

China: Strafe für das Kinderkriegen

Chinesischen Eltern wird es absolut nicht
leicht gemacht, wenn es um Fragen der Familienplanung geht. Nur zu gern mischt sich der Staat ein und bestraft mitunter sehr hart, wenn gegen die Ein Kind Politik verstossen wird. Yang Zhizhu ist Vater zweier Töchter, von denen eine nicht auf der Welt sein dürfte. Wie es scheint, wird die strenge Kinderpolitik im Reich der Mitte nicht überall gleich ausgelegt, bei den vielen Ausnahmen. Die bisher verfolgte Poitik führte zu einem Geburtenrückgang, ähnlich wie in Deutschland. Wäre es bei einem Milliardenvolk wie China nicht vielleicht klug, die Politik weiter zu führen? Immerhin leben über eine Milliarde Menschen in China und das ist immerhin ein Siebentel. Eine Milliarde Menschen, die essen will, sich kleiden, arbeiten, Energie verbraucht, die auch für so manche Klärgrube mit menschlichen Abfällen füllt und die konsumiert. Nicht alles wird im Reich der Mitte produziert, aber man benötigt Energie für eine Milliarde Menschen.
NachGedacht.Info

Windows 7 und der Bluescreen

Windowsuser kennen das
und dei Farbe Blau treibt so manchen User des meist genutzen Betriebssystems der Welt in den schieren Wahnsinn. Eigentlich dachte man, dass mit Windows 7 die Zeit der Blue Screens vorbei ist. Von wegen. Schuld war das Das Update KB2454826. Stabilisiert hat es Windows 7 nicht, es hat das eigentlich stabile System vollkommen instabilisiert.
Spätestens hier sollte klar sein, dass man auf Alternativen ausweichen kann. Es muss nicht immer Linux sein, mittlerweile gibt es genug kostenfreie oder auch kostenpflichtige Alternativen, die meisten mit dem Systemkern Linux sind allerdings für User am günstigsten, einige Distributionen sind mittlerweile auf Windows User zugeschnitten und erleichtern den Umstieg sehr.
NachGedacht.Info

Steuersünder bei Wikileaks

Man wird mutiger
Nicht nur Armeeangehörige wollen petzen, nein nun sind es auch noch Banker, die ihre Klappe nicht halten können. So soll ein früherer Banker Daten an Wikileaks übergeben haben, Daten, die vielleicht sogar deutsche Steuersünder betreffen könnten.
Was den sensationsgierigen Leser und sicherlich auch so manche Steuerbehörde interessieren dürfte, um welche Stützen der Gesellschaft wird es sich handeln? Wirtschaftskapitäne? Führende Politiker? Der Millionär von nebenan, Schauspieler? Man kann gespannt sein und wenn man es weiss, ist man meist sehr erschüttert und empört.
Was genau Rudolf Elmer im Schilde führt und warum der ehemalige Chef einer Bankfiliale auf den Cayman Islands auspackt, wird nur er wissen. Elmer ist allerdings kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Geheimnisoffenbarung. Bereits in der Vergangenheit hatte er sich schon einmal Kundendaten veröffentlichen lassen. Braucht Elmer die Öffentlichkeit oder plagt ihn vielleicht sein Gewissen?
NachGedacht.Info

Benzin bei Aldi im Sonderangebot

Gibt es bald Änderungen beim Benzinpreis?
So einfach ist es aber dann doch nicht, selbst wenn Minister Brüderle die Discounter auffordert, Benzin zu verkaufen. Mittlerweile ist es doch eine Erfindung, aus der Not heraus geboren, die Mineralölkonzerne greifen dem Bürger immer unverschämter in die Tasche. Da kommt der Vorschlag Brüderles offenbar ganz recht und wenn es nach dem Willen des Ministers geht, würde es mehr Wettbewerb geben.
Wie kann man sich das vorstellen? ALDI-Süd Tocher Hofer in Österreich verkauft bereits benzin an eigenen Zapfsäulen, in Deutschland ist das noch nicht möglich. Das Kraftstoffdumping würde vielleicht das Monopol einiger Anbieter aufbrechen, wenn man denn wolle. 20 Cent weniger für den Liter Benzin wäre schon einmal nicht verkehrt aber es könnte vielleicht noch mehr gehen. Wie wäre es mit Strom vom Discounter? Oder vielleicht Öl oder Gas? So mancher Hausbesitzer in finanziellen Nöten wäre vielleicht froh, wenn er ein paar Euro bei der nächsten Nebenkostenabrechnung oder aber bei der Benzinrechnung sparen könnte. Vielleicht hätte dann auch die tagesgenaue Preiserhöhung vor den Ferien ein Ende, wenn die Discounter den Sprit zu Schleuderpreisen nebenher absetzen könnten.
NachGedacht.Info

Tunis ist gefährlich

Ob das nordafrikanische Land demnächst wieder zur Ruhe kommt?
Nachdem sich heraus gestellt hatte, dass Diktatorengattin insgesamt 1,5 Tonnen Gold entwedet hatte und damit geflohen war, scheinen die Emotionen weiter hoch zu kochen. Während dessen berichten Reorter aus der Schweiz von Gefechtslärm in Tunis und man geht mittlerweile von Bürgerkriegsähnlichen Zuständen aus. Die Arbeit für Reporter wird demnach allmählich gefährlicher. Aber auch für andere Ausländer ist der Aufenthalt in Tunis nicht einfach. Bereit in den letzten Tagen wurden Schweden verprügelt, weil die Männer bewaffnet waren.
Der Zorn der Tunesier scheint inzwischen Schule zu machen. Die Revolution hat inzwischen Nordafrika erreicht, die Frage ist nur, wird das, was in Tunesien begann, friedlich zu Ende gehen oder in einem Länder übergreifenden Blutbad enden. Wichtig ist auch zu wissen,wer als nächstes an die Macht kommt. Die EU und auch die Vereinigten Staaten täten gut daran, Kräfte zu unterstützen, die eine friedliche Politik verfolgen, weder korrupt noch machtbesessen wie die irakische und afghanische Regierung sind oder sonstwie mit dem zu tun haben, was gerade über den Jordan gejagt wurde. Mittlerweile muss auch Ägyptens Präsident Mubarak um seinen Posten bangen.
NachGedacht.Info

Behörden fragen häufiger Kontodaten ab

In nicht allzu ferner Zukunft
wird der Blick auf das Privatkonto jeder behörde erlaubt sein und niemanden wird es stören, wenn Arbeitslose vom Vermittler der ARGE wegen "unmöglicher Kontoführung" gerügt werden, weil zu teuer eingekauf wurde oder diese oder jene Kleidungsstücke bei einer Onlineauktion verscherbelt wurde. Möglich ist das Szenario vielleicht bald, schon jetzt greifen Behörden relativ ungeniert auf die Konten der Bürger zu, es reicht schon der Anfangsverdacht aus.
Das dies nicht gerechtfertigt ist, mahnt Bundesdatenschützer Peter Schaar an. Während demnach früher ein konkreter Verdacht vorliegen musste, reicht heute schon ein Anfangsverdacht aus und der wird im Ermessen des Sachbearbeiters der entsprechenden Behörde liegen. Verantwortung wird somit in Hände delegiert, in denen sie vollkommen falsch ist und wo schon von Anfang an potentieller Missbrauch möglich ist. Peter Schaar wird seine Forderung, die Zugriffsmöglichkeiten wieder zu beschränken, allerdings kaum durchsetzen, dazu ist die Macht der Behörden viel zu groß, als dass die Vernunft siegen könnte. Wahrscheinlicher ist es, dass Behörden in Zukunft noch mehr Befugnisse bekommen.
NachGedacht.Info

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3302 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Januar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren