Artikel anderer Blogs:

Niederländer geben endlich zu, dass ihre Sprache nur ein...
Den Haag (dpo) - Viele haben es schon lange vermutet,...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 25. Mai, 19:17
Was haben sie vor? Nordkoreas Staatsfernsehen sucht blonden Schauspieler...
Pjöngjang (dpo) - Was führt Nordkorea jetzt...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 25. Mai, 13:02
Newsticker (1202)
+++ Steht auf Zehenspitzen: Fußfetischist lugt...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 25. Mai, 09:36
Ratgeber: Die wichtigsten Fragen und Antworten zur neuen Datenschutz-Grundverordnun g...
Datenschutz, Europäische Union – diese beiden...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 24. Mai, 20:27
Wegen Überfischung: Fischstäbchen akut vom Aussterben...
Gland (Archiv) - Haben wir bald die Ausrottung einer...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 24. Mai, 18:01
Der Postillon bietet AfD-Mitgliedern 60 Euro Demo-Geld, wenn...
Fürth, Berlin (dpo) - 50 Euro versprach die AfD...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 24. Mai, 17:09
In eigener Sache: Aktuell keine neuen Artikel
Nachdem in den Kommentaren bereits mehrfach die Frage...
Konjunktion - 24. Mai, 15:13
Studie: Sprengung von Flughafen BER würde Bauarbeiten enorm...
Berlin (Archiv) - Eine sofortige totale Sprengung der...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 24. Mai, 11:58
Deutsche blieben außen vor: BAMF soll Asyl ausschließlich...
Nürnberg (dpo) - Der Skandal im Bundesamt für...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 23. Mai, 17:09
Neue Datenschutz-Grundverordnun g verbietet Zeigen von Tattoos...
Brüssel (dpo) - Schlechte Nachrichten für...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 23. Mai, 15:17
Endlich: Herr wirft Hirn vom Himmel
Himmel, Erde (dpo) - Offenbar hat der Allmächtige...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 23. Mai, 13:23
Newsticker (1201)
+++ War darin verwickelt: Tollpatsch muss Beteiligung...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 23. Mai, 09:40
Gerade noch rechtzeitig: Polizei rettet Schulschwänzer (15)...
Nürnberg (dpo) - Dramatische Rettung am Nürnberger...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 22. Mai, 13:03
Newsticker (1200)
+++ Scheiß Kelte: Stark frierender Tourist beleidigt...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 21. Mai, 09:03
Sonntagsfrage: Hören Sie hier "Bratwurst" oder "Kartoffelsalat"?
Es scheint wie eine normale Tonaufnahme eines alltäglichen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 20. Mai, 10:11
Nach Pokal-Aus: Bayern München trennt sich von Jupp Heynckes
München (dpo) - Das war abzusehen. Nach der Pokalfinal-Niederlage...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 20. Mai, 09:04
Leserbriefe der Woche (KW 20/18)
Jede Woche erreichen die Postillon-Redaktion zahlreiche...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Mai, 15:47
Morgen in PamS: Götze und Wagner treffen Erdogan – Kommen...
mehr...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Mai, 12:58
Prinz Harry nach legendärem Junggesellenabschied in australischer...
Alice Springs (dpo) - Wie in aller Welt ist er nur...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Mai, 10:43
Letzte Hochzeitsvorbereitungen: Queen überprüft Meghan...
London (dpo) - Die letzten Hochzeitsvorbereitungen...
noreply@blogger.com (Der Postillon) - 19. Mai, 10:24

Aktuelle Beiträge

West Wing Week
Wer unter Ex-Präsident Barack Obama Einblicke...
nachgedacht - 23. Jan, 22:52
Obergrenzenhorst Seehofer
Dass aus Bayern manchmal nichts gutes kommt ist dem...
nachgedacht - 4. Jan, 13:22
Bastelspass mit Amazon
Wo wir gerade beim Internet der Dinge sind. Dem Versandriesen...
nachgedacht - 4. Jan, 13:11

Haftung

Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 (312 O 85/98, "Haftung für Links") hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Erstellung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das Gericht - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Daher distanziere ich mich hiermit vorsorglich von den Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Seite und aller anderen Seiten in diesem Verzeichnis. Diese Erklärung gilt für sämtliche Linksammlungen, die zur Zeit bestehen oder in Zukunft bestehen werden.

Impressum

Bei Fragen an:
a d m i n [ a t ] n a c h g e d a c h t [ p o i n t ] i n f o

"Anna und die Liebe": Kehrt Biedermann zurück?

Man könnte sie eigentlich
als die Lisa Plenzke ihre Cousine betiteln, denn zwischen »Anna und die LIebe« und »Verliebt in Berlin« gibt es nicht allzuviel Unterschiede. Eine beinahe gleiche Story, ein paar ausgetauschte Schauspieler, ein imaginärer Ort und auch beinahe dieselben Bösewichte schauspielern sich durch das Sat1 Abendprobramm und in letzter Zeit nicht wirklich erfolgreich. Was vor über vier Jahren mit Lisa Plenzke und ihrem Halbbruder Bruno zu einem wahren Strassenfeger wurde, konnte man mit Jeanette Biedermann allerdings nicht so effektiv wiederholen.
Nun gibt es Spekulationen, dass die Biedermann zurück kehren soll, um die gesunkenen Quoten der Serie mit ihrer Anwesenheit ein wenig zu pushen. Mal ehrlich, hätte man da nicht ein wenig weiter denken sollen? Immerhin, Potential wäre vorhanden und was hätte dagegen gesprochen, vielleicht auch die Plenzkes noch einmal aus dem Fundus hervor zu buddeln? Lisa hätte es sicherlich gefallen, für ein paar Folgen noch einmal vor der Kamera zu stehen und eine Pause vom eingemotteten Kerima-Mief zu nehmen? Obwohl, auch dieser wäre nur ausgetauscht gewesen. Die Frage bleibt aber, ob man hierwirklich weiter machen soll oder was noch besser ist, aufhören, wenn es am schönsten ist.
Manche Dinge kann man eben nur verschlimmbessern bis es nicht mehr geht.
NachGedacht Info

Michael Jackson: Schlammschacht der Erben

Es war beinahe zu erwarten
dass sich auch Monate nach dem Tod von Michael Jackson die Erben einen erbitterten Krieg liefern. Hier sind es die Eltern des verstorbenen King of Pop. Joe Jackson hatte seiner Frau vorgeworfen, Schuld am Tode ihres Sohnes Michael zu tragen. Dessen nicht genug, Katherine Jackson tritt nun zurück und hat ihren Anwalt eingeschalten.
Ist an den Anschuldigungen Joe Jacksons etwas dran oder kommt der Vater des King of Pop nur einfach in die Jahre und verliert langsam aber sicher den Verstand? Das Attribut senil möchte sicherlich keiner in den Mund nehmen, aber den senilen alten Sack hatte sicherlich schon mancher auf den Lippen. Alles in allem kann man sagen, dass der Familienstreit bei den Jacksons in eine weitere Runde geht und langsam das Niveau einer schlechten Komödie hat. Die leidtragenden sind weiterhin Michaels Kinder und sie werden damit leben müssen. Deren Schicksal dürfte Joe Jackson vollkommen egal sein und niemand wird den alten Mannjemals zur Verantwortung ziehen.
NachGedacht Info

City BKK: Krankenkassenpleite

Seit einigen Tagen
ist nun bekannt, dass es die erste Krankenkasse getroffen hat , die nun wirklich insolvent ist, die City BKK.
Die Krankenkasse, die aus einem Zusammenschluss, u.a. der BKK Bau, besteht, ist eine jener Kassen, die es auf den benötigten Zusatzbeitrag von 8€ abgesehen hatten und die es dennoch nicht schafften. Wer es nicht vorher schaffte, dessen Geld wird wohl nun nur noch der Insolvenzmasse angehören oder in die Taschen anderer wandern. Auch die BKK für Heilberufe soll insolvent sein. Man befürchtet, dass es einen gewissen Dominoeffekt für andere Kassen geben könnte.
Wichtiger ist aber, der Versicherungsschutz bleibt weiterhin bestehen. Das Bundesversicherungsamt muss nun entscheiden, ob ein Insolvenzverfahren eingeleitet wird oder nicht. Klar ist, im Insolvenzfall können die Versicherten zu einer anderen gesetzlichen Krankenkasse wechseln, der Schutz bleibt demnach erhalten.
NachGedacht Info

Microsoft: Kinect könnte eigentlich mehr

Einfach nur vor der Konsole
den Hampelmann machen, wäre eigentlich zu wenig. Da steckt mehr Potential dahinter, als Microsoft vielleicht ahnt. Gemeint ist das Projekt Natal, das unter dem Namen Kinect für die Xbox 360 auf den Markt kommen und Bewegungsspiele, vollkommen ohne irgend einen Controller ermöglichen soll. Bisher war das Gerät als Freizeitbespaßung konzipiert, die Einsatzmöglichkeiten dürften allerdings darüber hinaus gehen.
Kinect könnte im therapeutischen Bereich Anwendung finden oder gar im Trainingsbereich für verschiedene Sportarten. Man kann es vielleicht erahnen, auf welche Weise Kinect vielleicht Bewegungsabläufe von Sportlern trainieren könnte oder Parkinson- bzw. Schlaganfallpatienten bei Rehabilitationsbemühungen unterstützt. Selbst für ältere Senioren, die ohne Hilfe vielleicht nicht in der Lage wären, sich noch komplett koordiniert zu bewegen, wäre eine modifizierte Kinectvariante vielleicht eine grosse Hilfe.
Vielleicht erkennt Microsoft das Potential seiner Entwicklung und fördert es grosszügig.
NachGedacht Info

Gojko Mitic wird 70

Auch der Sohn der grossen Bärin wird einmal alt.
70 Jahre ist der Chefindianer der DEFA nun geworden, der Serbe Gojko Mitic.
Das ostdeutsche Gegenstück zu Pierre Brice hatte allerdings nicht nur in Indianerfilmen mitgewirkt. Gojko war auch in Kriminalfilmen und Bühnenstücken zu finden, beispielsweise zusammen mit Gerd E. Schäfer (Maxe Baumann) im Ferienheim Bergkristall. Mitic wird wahrscheinlich auch weiterhin auf der Bühne und vielleicht auch vor der Kamera stehen und auch wenn er seinen Geburtstag nicht an das grosse Wigwam hängen mag, wir gratulieren ganz herzlich zum 70ten Geburtstag.
NachGedacht Info

Fussball-WM: Niederlande 2 Dänemark 0

Nein, schöner Fussball war es nicht.
Aber es war ein überzeugendes Ergebnis. Wer aber hat da behauptet, die Holländer wären heiss auf den Titel? Anders gefragt, wo gibt es solche Drogen zu kaufen?
Auch wenn mehrere Bundesligastars in der niederländischen Mannschaft mitspielen, besteht noch immer die berechtigte Frage, wie weit die Holländer tatsächlich kommen. Ein dänisches Eigentor und ein niederländischer Treffer machen noch lange keine Weltmeisterschaft und schliesslich gilt in etwa das, was der Budnestrainer über den deutschen Sieg über Australien sagte; geleistet haben sie noch nichts. Dänemark ist kein wirklicher Gegner für die Niederlande gewesen, das Spiel war streckenweise einschläfernd, man könnte es auch als Rumpelfussball bezeichnen. Was allerdings zählt, ist unterm Strich das Ergebnis und das hat Holland für sich verbuchen können. Nach diesem ist mindestens das Achtelfinale drin, wie es dann weitergeht, entscheidet die Leistung der jeweils besseren Mannschaft. Das gilt allerdings nicht nur für Holland allein, das gilt für alle Mannschaften, bis zum Schluss nur eine übrig bleibt. Und das wird hoffentlich Deutschland sein.
NachGedacht Info

Asteroidenstaub vom Wanderfalken

"Hayabusa" ist zurück
Also zumindest ein Teil, denn der Großteil der japanischen WEeltraumsonde ist beim Wiedereintritt verglüht.
Nach einer pannenreichen Mission zum Asteroiden Itokawa hatte die Sonde es offenbar nun doch noch zurück geschafft und ist im australischen Outback gelandet. Noch kann niemand sagen, ob die mitgebrachten Proben vom Asteroiden wirklich brauchbar sind und was japanische Wissenschaftler damit anstellen können. Fakt ist aber schon jetzt, die Proben, die man zur Verfügung hat, sind wahrscheinlich wertvoller als Modngestein, weil viel älter.
Die Erkenntnisse, die man über das Sonnensystem gewinnen könnte, dürften ohnehin schon spektakulär genug sein. Eine Erkenntnis, die man über Itokawa bereits jetzt gewonnen hat ist, der Asteroid besteht nur aus einer losen Gesteinsansammlung ohne jeglichen grösseren Zusammenhalt aufgrund seiner geringen Gravitation. So dürfte er in alle Richtungen auseinander gesprengt werden, würde er von einem grösseren Objekt getroffen werden. Für Irdische Wissenschaftler wäre der kosmische Schutthaufen vielleicht das nächste Objekt, das man beschießen kann. So lässt sich vielleicht heraus finden, was Itokawa unter der Oberfläche verbirgt.
NachGedacht Info

Segeltörn auf dem Mars?

Der Gedanke an eine maritime Vergangenheit
des roten Planeten klingt für manche Wissenschaftler verlockend und so ganz unplausibel scheint es wirklich nicht zu sein, dass es auf dem Mars Wasser gegeben haben soll.
Immerhin geben Wissenschaftler an, seine Oberfläche sei mit bis zu 36 % mit Wasser bedeckt gewesen. Aber wo genau befindet es sich denn nun und warum gibt es das Wasser nicht mehr?
Ein kleiner Grund mag vielleicht die mangelnde Schwerkraft des Planeten sein, die vielleicht, aus welchen geologischen Gründen auch immer, geringer geworden ist und keine lebensfähige Atmosphäre und erst recht kein flüssiges Wasser jenseits des Schmelzpunktes halten kann. Bei der vermuteten Küstenlinie, die Wissenschaftler ausgemacht haben wollen, muss tatsächlich eine Menge Wasser vorhanden gewesen sein. Aber wo genau ist es denn nun? Andererseits ist es unglaublich, dass die diagnostizierten Küstenlinien nach Milliarden Jahren noch auffindbar sein sollen. Da stellen sich allerdings noch andere Fragen. Beispielsweise die nach dem Leben auf dem Mars. Wenn Gesteine in der Lage sind, Erosionen über möglicherweise Milliarden Jahre zu trotzen, wären Versteinerte Fossilien vielleicht ebenfalls in der Lage, den feindlichen Bedingungen auf dem Mars zu überstehen. Immerhin ist die Atmosphäre auf dem roten Planeten dünn und die Sauerstoffsättigung gering, der Zerfall von versteinertem Material würde unter diesen Umständen vielleicht verlangsamt ablaufen. Warum bisher noch keine Überreste gefunden wurden? Vielleicht haben die Marssonden bisher weniger als an der Oberfläche gekratzt. Vielleicht braucht es mehr als nur kleine Sonden auf dem Mars, die weit unter der Oberfläche buddeln. Man kann gespannt sein, was man dann noch findet.
NachGedacht Info

Jamuna ist krank

In Hellabrunn
ist man besorgt. Man hat schliesslich nicht alle Tage ein Elefantenbaby, das man taufen kann. Das, was man hat, ist allerdings unheilbar krank. Es gibt weder eine Heilungsprognose noch eine Ursache für die schmerzhafte Gelenkerkrankung. Das Elefantenbaby, das auf den vollständigen NamenJamuna Toni hört, kann vielleicht nie wieder richtig laufen. Wir wünschen gute Besserung!
NachGedacht Info

Bischof Mixa obdachlos?

Nein, so schnell
wird kein Bischof obdachlos. Er hat ja noch eine Wohnung, auch wenn der Umstand, dass er seine alte Bischofswohnung wieder bezieht, in Kirchenkreisen für einigen Wirbel sorgt.
„Er wohnt nach wie vor hier, zelten kann er nicht.“
Wirklich nicht? Manche sollen es als Akt der Anmaßung empfinden, was sich Mixa da leistet. Es ist auch ein einmaliger Vorgang. Aus Kirchenkreisen ist auch bisher keine Einigung zwischen der Diözese und Mixa bekannt, dass er weiterhin in gewohnter Umgebung leben kann. Er habe schliesslich kein Hausrecht. Formal gesehen, kann sich der der ehemige Bischof irgendwie nicht von seinem Arbeitsplatz trennen und es ist sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis man Walter Mixa mit Nachdruck auffordern wird, zu gehen.
Kann Mixa wirklich keine Wohnung finden? Willkommen im Leben, Walter. Und wenn du keine Wohnung findest, gibt es auch noch Obdachlosenheime. Auch ein Bischof ist eben nur ein Mensch.
NachGedacht Info

Der Reichsparteitag der Katrin Müller-Hohenstein

Es waren nur unbedachte Worte
die für die meisten Fans zwischen Pinkelpause und Bierholen verloren gegangen waren, manche aufmerksamen Zuschauer trauten in der Halbzeitpause allerdings ihren Ohren nicht, als ZDF-Moderatorin ein Vokabular benutzte, das in Deutschland seit längerem als politisch nicht wirklich korrekt gilt. Der Stein des Anstoßes war der Satz
"Das war für Miro Klose doch ein innerer Reichsparteitag, jetzt mal ganz im Ernst. Dass er heute hier trifft."
Aber mal noch ernster, das war ein ziemlich schlechter Treffer, Frau Hohenstein-Müller! Nach Eva Herrman von der ARD hat nun auch das ZDF seinen klitzekleinen Nazi-Skandal und mancheiner hört schon das Hackenknallen in den zweiten deutschen Redaktionsstuben. Schon Sekunden nach Karins verbalen Eigentor ging die Twitterfront zum Angriff über und schoss mit vereinten Kräften Frau Müller-Karin sturmreif und das Thema Karin Reichsparteitag wird sich sicherlich bis zum Endsieg Finale dieser Weltmeisterschaft halten.
Katrin Müller-Hohenstein hat sich nach Angaben des ZDF bereits entschuldigt und beteuert, dass derartige Formulierungen nicht wieder vorkommen. Aber sicher doch! Eines ist klar, im Eifer des Gefechtes können schon mal Worte heraus rutschen, die man hinterher sehr bedauert, Frau Karin-Müller ist da bei weitem nicht die erste, die Äusserungen entschuldigt. Es sei ihr verziehen, schliesslich waren die Emotionen während des Spieles jenseits des Siedepunktes.
NachGedacht Info

Da hat es Klick gemacht

Nicht alle Mörder werden gleich gefasst
für den Russen Andrej Welz ist die Flucht allerdings vorbei.
Die Polizei habe einen Tip bekommen und zuschlagen können, berichtet die Bildzeitung. Der 28jährige Welz wurde nach einigen Tagen Ermittlung zum schluss in einer Brandenburger Gartenlaube verhaftet. Noch ist nichts bekannt, wieso und in welchem Umfang der Russe vielleicht weitere Straftaten begangen hat.
NachGedacht Info

Counter


blogoscoop

kostenloser Counter

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
blogoscoop

Credits



Knallgrau New Media Solutions - Web Agentur f�r neue Medien

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


[Valid RSS]

Status

Online seit 3244 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Mai, 04:51

Archiv

Juni 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
20
21
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Amateurfunk
Blog des Tages
Bundesliga
Castingshows
China
Computer
Eurozone
Fernsehen
Fussball
Fussball WM 2010
Gastbeiträge
Gesellschaft
Gesundheit
HartzIV
Internet
Katastrophen
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren